Pfeil rechts

Hallo Zusammen...
Und zwar wissen viele hier aus meinen bisherigen Einträgen,das ich seit Dez.2007 nicht mehr richtig draußen war und seitdem mein Pferd nicht mehr gesehen habe.Ist echt schei. er ist ein Fohlen und verändert sich...was ich gerne sehen würde...Naja in 4 Wochen zieht er in einen neuen Stall und da ihn von meiner Freundin die Mutter transportiert fahren sie bei mir daheim vorbei so dass ich ihn nach 9 Monaten mal wieder sehen kann..ich freu mich so...*heul vor freude*

Meint ihr des könnte mir helfen?Weil ich vermisse meinen kleinen Schatz so...
Was mein ihr,es könnte mich überkommen so das ich wieder mit raus kann nach 9 Monaten?Fragen über Fragen...
Meine Angst ist immer..okay ich denke jetzt mal ich könnte mit fahren an dem Tag..nun könnte es mir nach 10km schlecht gehen und ich will dann sofort heim und das sollte innerhalb von 2 sekunden geschehen weil ich mich da immer rein steigere..habt ihr tipps für mich was ich da mache kann /Könnte?Wie blöd das ich immer oswas denke...

Hoffe ihr versteht was ich meine...

Lg Judy_Holiday

02.09.2008 08:04 • 02.09.2008 #1


3 Antworten ↓


Hi Judy,
leider muss ich dir sagen, dass BEIDES möglich wäre. Wenn der Wunsch groß genug ist dein Fohlen zu sehen, kann es sogar gut klappen. Aber natürlich kann auch zweiteres geschehen, ich kenne das genau, da ich genauso fühle wie du in solchen Situationen.
Versuche es, viel Glück!
Liebe Grüße
Iris

02.09.2008 08:43 • #2



Könnte es helfen?

x 3


Danke für deine Antwort,falls es mich "überkommt" oder so und ich mitfahre...und diese blöde Gefühl kommen sollte..was soll icht un?Bzw. was machst du dagegen?Ich hab das Gefühl ich verlier die Kontrolle dann über mich und es ist dann erst wieder gut wenn ich daheim bin.

Lg Judy_Holiday

02.09.2008 13:03 • #3


Schau unter "Symptome hurra"
am besten ganz hinten
Viel Glück
Iris

02.09.2008 15:45 • #4




Dr. Hans Morschitzky