Pfeil rechts

F
Hallo ihr lieben, mein dad liedt seit 4 wochen in einer nervenheilanstallt wegen seinen panikattacken, jetz wo ich ausführlich mal mit ihm gesprochen habe, fällt mir auf das er und ich das selbe haben! kann es sein das man das erbt oder eher an unserer familiebtragödie? ich würd gern ne familien therapie machen aber ich weis nich ob das funzt?!! über eure meinungen würd ich mich freuen

03.11.2007 10:57 • 07.11.2007 #1


7 Antworten ↓


K
hey feuerelfee..

ich denke nicht das es vererbar ist, aber es kann schon sein das es bei euch den selben auslöser gibt, wie du schon sagtest.

probier doch einfach mal eine familientherapie, mehr als nicht helfen kann es ja nicht, dann hast du weningstens die gewissheit es versucht zu haben! und vielleicht hast du / habt ihr ja wirklich das glück danach wieder ein ganz normales leben zu leben...

liebe grüße und gaaaanz viel glück!!

03.11.2007 22:51 • #2


A


Können panikstörungen vererbar sein?

x 3


S
Hallo leute,
ich habe diesen Forum zufällig gefunden und bin auffälig auf eure frage geworden.

Ich bin 24 jahre alt und leide jetzt (schon wieder) an panickattacken und angstzuständen!Ich mache zurzeit eine therapie, hat aber gerade erst angefangen.

Auf die frage ob sowas erbar ist würde ich mit ja antworten, in meiner Familie bin ich nicht die einzigste die daran leidet oder schon mal leiden musste!
Meine mutter, meine Tanten, meine Cousinen....alle hatten schon mal panickattacken.Die einen mehr die anderen weniger schlimm!
Allerdings sind es nur die weiblichen

05.11.2007 15:39 • #3


I
ich glaub auch, dass es verebbar ist

05.11.2007 16:05 • #4


N

F
super, meine armen beiden töchter haben ja ein feines schicksal... seuftz....meine mama war zu ihren lebnzeiten auch eine nerv patientin... weis nich genau was sie hatte, man sagte mir nur etwas mit den nerven, und mein papa leidet sowieso unter PAs....

05.11.2007 18:14 • #6


T
Also bei uns haben es auch einige in der Familie!
Meine Mama,mein Papa,mein Cousin,mein Opa hatte es auch!
Meine beiden Geschwister sind verschon ,jedoch mein Bruder ist auch ein Nervenbündel!
tini

07.11.2007 14:33 • #7


I
Bei mir in der Familie hat es keiner.
Aber da ich es leider habe, möchte ich keine Kinder bekommen. Ich kann sowas keinem Kind antun und wünsche es auch sonst keinem.

07.11.2007 14:49 • #8





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky