Ka-Tharina

Habt ihr mal einen Test auf Candida gemacht?

Symptome einer Pilzinfektion:

Meist sind die Symptome unspezifisch, also nicht unbedingt leicht mit einem Candida-Befall in Verbindung zu bringen.

* Migräne-Syndrom (meist indirekt durch entstandene Unverträglichkeiten)
* Konzentrationsschwäche
* psychische Störungen (Gereiztheit, Aggressivität, Lustlosigkeit, Hysterie, Angst- und Panikattacken)
* chronische Müdigkeit
* Muskelschwäche (oft Ursache oder Folge von Candida wie Quecksilberbelastung oder Vitalstoffmangel)
* Schwindel (oftmals wegen Unterzuckerung)
* gesteigerte Geruchsempfindlichkeit
* weißliche Beläge in Mund und Rachen (Nicht zwingend)
* Hauterscheinungen (Kopf-/Gesichtsekzeme, allergische und oftmals juckende Hautreaktionen [Mykide] bis hin zu Neurodermitis)
* Juckreiz in der Analgegend und im Vulvovaginalbereich
* schlecht heilende Wunden
* Fußpilz
* Ausfluß
* Harnwegsbeschwerden
* Prostataentzündung
* Libidoverlust/sexuelle Unlust
* gastrointestinale Symptome wie Völlegefühl, Blähungen, Winde, Aufstoßen
* Stuhlunregelmäßigkeiten (weiche Stühle oder im Wechsel Verstopfungen und Durchfälle)
* Darmkrämpfe, Druckgefühl, Blähbauch
* Allergien und/oder Pseudoallergien (Nahrungsmittelunverträglichkeiten)
* rheumaähnliche Weichteil- und Gelenkschmerzen
* plötzliches Herzrasen
* Leberbeschwerden
* Augenflimmern, Sehstörungen
* Ohrenschmerzen, Druckgefühl im Ohr, Ohrgeräusche


http://www.candida-info.de

Selbstdiagnose ist ganz einfach. Kann jeder Zuhause selbst machen:

http://www.candida-info.de/diagnosen/


Bei mir war der Test positiv. Werde morgen mal beim Arzt anrufen und einen Termin für eine Blutuntersuchungen (und alles was noch nötig ist dafür) ausmachen.
Das ist zumindest noch ein Strohhalm, an den man sich klammern kann...
Hab von etlichen Leuten gelesen, die aufgrunf einer unbemerkten Candida-Infektion Angst- und Panikstörungen, etc. entwickelt haben.

Vielleicht hilfts euch ja!

Liebe Grüße,

Katha

08.06.2009 22:15 • 21.10.2013 #1


16 Antworten ↓


Mary-Anne


Das wäre natürlich eine Möglichkeit.
Aber ob das wirklcih der Fall ist? Ich weiß nicht so recht, bin da skeptisch.

Wäre sehr nett von dir, wenn du uns auf dem Laufenden hälst (Vllt. verbessert sich dadurch einiges!)
Ich wünsch dir viel glück.
lg Mary-Anne

08.06.2009 23:04 • #2


Ka-Tharina


Mach ich auf jeden Fall. Ich bin ja auch skeptisch... Mal sehn, was bei den Untersuchungen rauskommt. Ich melde mich jedenfalls wieder!

09.06.2009 00:11 • #3


Craven


432
36
Mich würd auch intressieren wie man das denn un genau diagnostizieren soll, ich ergoogle sehr widersprüchliches zu dem Thema.

09.06.2009 14:35 • #4


Ka-Tharina


Ich leider auch. War heute beim Arzt und habe gefragt, ob das zu meinen Symptomen passt. Der hat das bestätigt und meinte das könne man anhand einer Stuhlprobe feststellen. Die müsste allerdings ein paar Mal wiederholt werden, weil es sein kann, dass in einer Probe keine Spuren nachzuweisen sind.

Mal sehn, was dann dabei rauskommt.

09.06.2009 16:09 • #5


kerstin32


523
64
das ist ja de´r hammer von sowas hab ich ja noch nie gehört,und von den symptomen könnt ich fast alle ankreuzen....

09.06.2009 18:52 • #6


Ka-Tharina


Hab ich mir auch gedacht.
Fands auch sehr interessant mir Sachen in diesem Candida-Forum durchzulesen. Vor allem Erfahrungsberichte... Da gibts Leute die saulange in psychotherapeutischer Behandlung waren und das alles nichts gebracht hat. Dann haben die ne Candida-Therapie gemacht und BAM! war alles weg.

Also, wie gesagt, ich bin auch ein wenig skeptisch, aber das ist noch so ein leichter Hoffnungsschimmer für mich.

Wens interessiert: http://www.candida-info.de/forum/

Ich halte euch jedenfalls auf dem Laufenden! Wenns mir hilft, dann hilfts anderen hier mit Sicherheit auch...

09.06.2009 19:05 • #7


Qashqaimaus


1611
92
Heftig, den Test mache ich morgenfrüh.
Dafür stehe ich auch eine halbe Stunde eher auf um das genau zu beobachten!
AM liebsten würd ich das jetzt schon machen!

09.06.2009 19:28 • #8


Craven


432
36
Ergebnise?

20.06.2009 11:29 • #9


Qashqaimaus


1611
92
DAs würde mich auch sehr interessieren. Hast Du schon was davon gehört?

20.06.2009 13:07 • #10


Purple


76
5
1
Mich würde es auch interessieren, wi es weitergeht!
Werde morgen früh mal den Test machen... bin gespannt!
Danke schon mal!

22.06.2009 12:53 • #11


Craven


432
36
Zitat von Ka-Tharina:
Ich halte euch jedenfalls auf dem Laufenden! Wenns mir hilft, dann hilfts anderen hier mit Sicherheit auch...


29.06.2009 16:43 • #12


emmapeelgoescra.


85
6
Also, ich glaube, dass ist alles Quatsch. Bei tausend Krankheiten gibt`s immer eine Vielzahl von Leuten, die diese Krankheit als Aufhänger für ihr Leiden nimmt. Schaut bei bei den entsprechenden Foren bei Borreliose oder auch nur Pfeifferschem Drüsenfieber. Da gibt es Menschen, die infolge dieser Krankheiten lebenslang berufsunfähig sind, während andere das nach 2 Monaten folgenlos weggesteckt haben. Tatsächlich ist es - glaube ich - so, dass wie Angstler nicht an einer unentdeckten Pilz - oder Sonstwaskrankheit leiden, sondern die meisten "Pilzler" an einer unentdeckten psychischen Störung. Überigens hat jeder in seinem Körper Candida, das ist normal und gehört zur gesunden Flora und Fauna unserer Körper.
Das war das Wort zum Sonntag. Trotzdem: Wenn`s Euch hilft: Icvh lasse mich gerne eines besseren überzeugen!
Alles Liebe auch an die Pilzfraktion!
EMMA

30.06.2009 20:53 • #13


Purple


76
5
1
Schade, das man hier nichts mehr von hört!

14.07.2009 12:12 • #14


mausi78


200
68
Hallo gibt es dafür eine Blutuntersuchung ? Ich hatte mal Pilze im Darm.wurde dann mit Medis behandelt.Stuhlproben musste ich danach noch ein paar malö abgeben war aber zum Glück nichts mehr.Ein heilpraktiker meinte mal zu mir das wenn man mal welche hatte dann bekommt man sie nie mehr los.Und man muss immer darauf achten was man isst.Halte uns mal auf den laufenden.Lg Sonja

14.07.2009 13:00 • #15


rocro


2
müsste ich mal intensiver drüber nachdenken

21.10.2013 17:21 • #16


lunamini


590
3
56
Ich mache diese Test morgen!
Ich bin gerade was erkältet!
Kann ich diese Test trotzdem machen?

21.10.2013 17:33 • #17



Prof. Dr. Heuser-Collier