Pfeil rechts
52

einsam58
@Levkoje22 ja kann ich gut verstehen, probiere auch alles mögliche, leider auch noch nix gefunden. Es macht ein nervlich kaputt mit Schmerzen aufzuwachen und wieder so ins Bett zu gehen und dabei versuchen nicht die Hoffnung zu verlieren

01.08.2023 11:58 • #61


E
@Levkoje22
Haben die von der Klinik gesagt wie lange das dauert bis die Dich aufnehmen können?
Ich halte meine Symptome auch nicht mehr, habe jeden Tag Todesangst und traue mich nirgendwo mehr hin.
Bin auch soweit das ich in eine Klinik gehe.
Aber weiß überhaupt nicht wie das abläuft. Bei manchen Kliniken steht, Akut Klinik… aber wenn man sich es genauer durchliest steht da auch Wartezeiten…

01.08.2023 11:59 • #62


A


Körperliche Symptome bei Panikstörung

x 3


Levkoje22
Wartezeit beträgt bei mir 6-8 Wochen

01.08.2023 12:01 • #63


Levkoje22
muss jetzt hier raus..melde mich bald wieder LG Susanne

01.08.2023 12:03 • #64


Emotion87
Hey,

mir geht es leider auch so mit meiner Panikstörung. Das ganze geht schon knapp 6 Monate. Erst war es der Drehschwindel, allgemeiner Schwindel und Angst vor Hirntumor, als ich daran gewöhnt war fing es mit Schwächeanfällen an und ich dachte wirklich ich muss bald sterben. Mittlerweile ist der Schwindel und die Benommenheit weg, jetzt fängt mein Herz an. Ich habe sowieso jeden Tag Unruhe, abends wird es meistens besser. Dazu gesellte sich dann auch noch Druck in der Brust, mal mehr mal weniger, an manchen Tagen gar keinen Druck. Bis ich eines morgens im Bett lag und dachte ein Elefant steht mir auf der Brust, als würde man mein Herz aufpumpen, das ging 2 Sekunden und ich war in voller Panik. Meine Partnerin die viel mit mir aushalten muss war direkt der Meinung es war nur eine Panikattacke, ich konnte das aber nicht glauben. Seitdem habe ich unheimliche Herzangst, mal zwei Tage Ruhe, dann wieder Druck in der Brust. Bin zum Arzt, EKG alles in Ordnung, aber hohen Blutdruck und ständig hohen Puls + Herzstolpern gehabt, bekomme jetzt Betablocker, super Puls aber Blutdruck jedes mal hoch beim messen. Sonntag bekam ich schon wieder einen Anfall Druck auf dem Herzen, Gefühl nicht atmen zu können und zu explodieren. Bin noch nie ins Krankenhaus, aber da war es soweit, ich hatte so eine Panik. Ich bekam ein EKG, und bin mit einer Tavor nachhause. Ich kenne Panikattacken eigentlich anders, mir macht das solche Angst, auf der einen Seite denke ich mir wirklich es ist die Psyche denn es gibt Tage an denen hab ich keinen innerlichen Druck oder Brustenge, aber dann sind da wieder die Zweifel ob es nicht doch körperlich ist, ein Teufelskreis. Ich werde morgen gott sei dank in der Tagesklinik aufgenommen, habe lang mit mir gehadert, aber ich wäre besser schon viel früher gegangen.

Liebe Grüße

01.08.2023 12:23 • #65


Levkoje22
@Emotion87 Hallo ich hab auch Angst vor Krankheiten,vor allem Herzinfarkt und Schlaganfall wegen meinem Blutdruck,der zeigt manchmal hohe Werte an und Herzrasen fast jeden Tag..LG

01.08.2023 13:58 • #66


Emotion87
@Levkoje22 das kann ich sehr gut verstehen, ich denke der Blutdruck ist auch psychisch bedingt. Ich messe nicht mehr zuhause, das hat mich bekloppt gemacht. Was nimmst Du denn für Blutdrucksenker ? Ich habe Bisoprolol 2,5 mg bekommen, Herzrasen habe ich zum Glück nicht mehr. Vor Herzinfarkt habe ich neuerdings seitdem auch Angst ‍

01.08.2023 15:01 • #67


Sparkel
Ich kenne so Symptome auch, vor allem Druck auf der Brust, Schwindel, Herzrasen .

Bei mir kommt sehr sehr viel von chronischen Muskelverspanbungen, habe auch oft Schmerzen in den Beinen vor allem links, hab dann immer thromboseängste, Lungenembolie und sowas auch abunzu Atemnot, welches dann die Ängste auch verschlimmert.

01.08.2023 22:51 • #68


Levkoje22
@Emotion87 Hi Emotion,ich nehme zur Zeit gegen den Bluthochdruck 16-8-0-0mg Candeasrtan ein.Ja hab das auch gemacht,täglich bis zu 10 mal gemessen,das lass ich jetzt sein und seitdem ist es auch besser geworden.ich messe nur nach ,wenn es mir nicht gut geht,aber dann ist er meist auch erhöht,ich denke auch Blutdruck und Psyche beeinflussen sich gegenseitig.

02.08.2023 13:02 • #69


Emotion87
@Levkoje22 da muss ich dann auch mal mit meinem HA sprechen, bekam heute in der Klinik gemessen aber der war schon wieder sehr hoch, das macht mich wahnsinnig. Ja das ist am besten, alles andere führt nur zur Panik. Hoffen wir mal das es irgendwann besser wird

02.08.2023 14:07 • #70


Levkoje22
@Emotion87 In welcher Klinik bist du denn,wenn ich fragen darf und wegen was genau?

02.08.2023 14:28 • #71


Emotion87
Ich bin in einer Tagesklinik, Ehrenwall in Adenau - aber das sagt Dir bestimmt nichts. Ich bin hier wegen Panikstörung/Angstzuständen und Depressionen. Hab meinen ersten Tag hier aber fühle mich nicht so wohl. Keine Bezugsperson, bin mit meiner Panik/Beklemmung allein, kann mir höchstens ein Beruhigungsmittel geben lassen. Rückzug gibt es leider auch keinen, egal wo ich hingehe überall sind Patienten. Hoffe das es mir hilft aber der erste Tag ist schon mal ernüchternd

02.08.2023 14:44 • #72


Levkoje22
@Emotion87 nein die Gegend sagt mir nichts ,ich komme aus Verden(Aller),dann hast du ja ähnliches Krankheitsbild wie ich.Ich hab mich auch angemeldet ,aber vollstationär,ich musste mich vorab entscheiden,hab dann vollstationär gewählt,vielleicht wäre auch Tagesklinik möglich,dann muss ich aber mit Auto oder Zug jeden Tag fahren,das ist mir zu anstrengend,da gibt es keinen Fahrdienst.

02.08.2023 14:50 • #73


Emotion87
Vielleicht sagt dir das Ahrtal mehr, also Adenau ist im Kreis Ahrweiler, ich fahre 30 Minuten mit dem Auto. Hast Du auch mit Druck auf der Brust zu tun ? Und Kurzatmigkeit ? Da hätte ich lieber den Schwindel wieder
Na klar das fahren ist schon blöd, ich weiß auch nicht ob ich es jeden Tag schaffe, aber vollstationär wollte ich noch nicht, wenn Tagesklinik nichts bringt dann werde ich auch stationär gehen. Hast Du schon einen Termin ? Und nimmst Du Tabletten ?

02.08.2023 14:59 • #74


Levkoje22
@Emotion87 Ja klar,da war doch letztes Jahr die Flutkatastrophe.Druck auf der Brust und Kurzatmigkeit hab ich nicht,aber dafür andere Paniksymptome,wie Bauchkrämpfe,Zittern,Schmerzen überall.Ich hab noch keinen Termin,muss das ganze noch mit meinem Therapeuten besprechen,der ist grad im Urlaub,Wartezeit ist bei mir 6-8 Wochen,hab mich letzte Woche angemeldet.Mal sehen,was der Therapeut dazu sagt mit Vollstationär,er meint ja immer ich schaff das auch ohne Klinik,aber zur Zeit geht es mir schlechter.Ich nehme Opipramol und bei Bedarf Promethazin 10 Trf.Und du?

02.08.2023 15:17 • #75


Emotion87
@Levkoje22 ja genau, die Flut - leider. Aber Adenau war zum Glück nicht betroffen, in Ahrweiler haben die auch eine aber da hätte ich 3-4 Monate warten müssen. Ohje das ist ja auch nicht so schön, Symptome sind immer sch... Dann drücke ich Dir die Daumen das es klappt, ich kenne das, meiner wollte es auch nicht, aber die Therapie bringt mich auch nicht weiter. Ich habe heute auch Promethazin 10 mg bekommen, ich soll sie bei Bedarf mal ausprobieren ob es mir hilft, mache es aber erst am Wochenende. War eben schon wieder im KH weil ich mich nicht abspeisen lassen wollte, das Herz wurde ja nie richtig untersucht, immer nur EKG. Aber es war heute mal wieder unerträglich mit dem Druck, die waren natürlich doof und schoben erstmal alles wieder auf meine Psyche, ist ja schön und gut aber die können doch auch nicht hellsehen. Bekam ein großes Blutbild, Herzwerte super, nur Kaliummangel. Herz wurde untersucht, Lunge, alles in Ordnung. Blutdruck wurde überwacht, beim ersten mal 196 zu 114, meinten ich soll mich beruhigen, ja super wie soll ich meinen Blutdruck regeln ?! Er ging zwar runter aber das Gerät piepte in einer Tour, war zwar nicht mehr ganz so hoch aber immer noch. Es wurde 2 Stunden gemessen, der Horror. Kamen schon wieder mit Tavor, was ich dankend abgelehnt hab. Ich muss mich wohl damit abfinden das es meine Psyche ist, und darauf hoffen das es irgendwann besser wird. Ich bin nie einer gewesen der immer zum Arzt gerannt ist oder ins Krankenhaus fährt, hab andere immer belächelt, aber jetzt weiß ich wie das ist...

02.08.2023 21:21 • #76


Levkoje22
@Emotion87 Hallo erstmal,dass was du da schreibst,kenne ich gut.Ich hab auch schon öfter die 112 gewählt,weil ich dachte ich müsse sterben,der Blutdruck war beide male über 200,sie haben aber auch nichts gemacht,lediglich EKG geschrieben,Blut abgenommen,Sauerstoff im Blut gemessen,das war alles soweit in Ordnung,haben mich aber mitgenommen zur Überwachung im Krankenhaus,jeweis 2 mal auf internistischen Stationen.Mein Herz sei in Ordnung,es ist die Psyche.Finde ich sch. sowas,weil das kann auch mal ins Auge gehen.Mittlerweile versuche ich es selbst zu regulieren,manchmal auch ganz ohne Medis,ausser dem Opi,dass nehme ich ja jeden Tag ein.Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung in der Klinik..LG

03.08.2023 10:06 • #77

Sponsor-Mitgliedschaft

Emotion87
@Levkoje22 Hey ohje da hast Du aber auch schon so einiges mitgemacht, natürlich ist es gut wenn nichts gefunden wird, aber wie manche Ärzte mit Angst/Panik Patienten umgehen finde ich echt sch... was ist wenn wirklich mal ein Notfall ist, dann glaubt einem ja keiner mehr was. Na klar das kann natürlich passieren, aber ich denke das reguliert sich, meine Oma musste so viele Medis nehmen, auch verschiedene gegen Blutdruck und teilweise war er dennoch erhöht, sie ist trotzdem 87 geworden
Dankeschön, Dir auch gute Besserung

03.08.2023 12:54 • x 1 #78


Emotion87
@Levkoje22 hab noch eine Frage wegen Promethazin, hab es heute morgen zum ersten Mal genommen, wirkte super, ich hab keine Anspannung mehr, kein Druck und keine Angstgefühle, hatte auch den ganzen Tag keine Nebenwirkungen. Jetzt bin ich zuhause und hab blöden Schwindel, den hatte ich schon ewig nicht mehr. Kann das noch davon kommen ?

03.08.2023 13:15 • #79


Levkoje22
@Emotion87 keine Ahnung musst du mal den Beipackzettel lesen..LG

03.08.2023 14:41 • x 1 #80


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Christina Wiesemann