Pfeil rechts

Hallo, ich leide seit ca. 4 Jahren unter Agoraphobie! Seit letztem Sommer habe ich eine Art "Kloß im Hals" kennen lernen dürfen. Es tritt mal häufiger mal weniger auf! Den ganzen letzten Sommer über jedoch dachte ich anfangs erst, aufgrund der Symptome, ich leide unter einer Allergie! Der Allergietest Anfang diesen Jahres stellte sich jedoch negativ heraus! Ich spüre oft im vorderen Halsbereich einen Druck nach innen. Oft bekomme ich dann weniger Luft als sonst - zumindest spürt man es so! Ich habe auch schon von Bekannten gesagt bekommen "stell dich doch mal aufrecht, du krümmst ja deinen Rücken total!" Meine Körperhaltung ist wohl auch nicht gerade die Beste. Ich vermute demnach, das es sich evtl. um eine enorme Verspannung im Schulter-Nacken-Bereich handeln könnte. Sicher bin ich mir aber absolut nicht! Ich würde mich über Beiträge freuen, ob ihr dasselbe spürt und wie ihr damit umgeht? Ich war auch schon bei einem Physiotherapeuten - die Linderung hielt allerdings nur ein paar Tage an! ( Was macht ihr dagegen?

Danke im voraus!

07.04.2009 09:06 • 29.11.2020 #1


4 Antworten ↓


Geh mal auf "Suchen" oben links und gibt "Schluckbeschwerden" ein, da habe ich schon alles gepostet.
Grüssli
Iris

07.04.2009 10:16 • #2



Kloß im Hals, total verspannt!

x 3


Hallo!

Da kenne ich was von,angefangen Anfang letztes Jahr.Mal mehr,mal weniger.Habe das besonders bei Stress,manchmal habe ich auch einen Würgereiz dabei gehabt.Im Moment ist das weg,der HNO konnte nichts finden.Dachte erst,es könnte was im Hals stecken.


LG,joggie

08.04.2009 20:08 • #3


Das habe ich auch. War beim HNO, der meinte soweit alles okay, und auch der Ultraschall von Hals und Schilddrüse war okay. Seitdem ich das weiß, sage ich mir immer wenn es kommt: Da ist nichts und ignoriere es, dann verschwindet es auch wieder.

lg choice

09.04.2009 06:50 • #4


Christine4070
Hallo, kenne ich auch. War auch beim HNO, da bei kam raus, dass mein Kehlkopf durch ständiges Aufstoßen (Magenprobleme durch die Angst) gereizt ist. So entsteht das Kloßgefühl. Und Angst sorgt dafür, dass es bleibt...
ich finde diese Übung hier hilfreich: https://www.google.de/amp/s/pohltherapi...s.amp.html.

Liebe Grüße
Christine

29.11.2020 17:28 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky