Pfeil rechts

Hey Leute

Ich habe wegen meiner Agoraphobie wegen der Schule aufgehört und habe mich jetzt bei diversen Firmen als Azubi beworben, was mich eigentlich glücklich macht und sehr viel Spaß...aber der gedanke ob es mir im August 2011 besser geht, zieht mich wieder runter. Ich habe so eine große Lust eine Ausbildung zu machen und sowas. ich möchte das auch unbedingt wieder in den griff bekommen.


Könnt ihr mir helfen, wie ich die Angst, dass es mir nächstes Jahr nicht besser geht nehmen? Also wie ich mich am besten motivieren,ablenken und verhalten soll...


Es wär für mich eine große hilfe..


Ich bedanke mich

29.11.2010 21:39 • 30.11.2010 #1


3 Antworten ↓


leider kann ich dir da nicht helfen. ich habe ein ähnliches problem und sehe das nun etwas resignierter. es geht mir eben so wie es mir dann geht. vielleicht besser vielleicht schlechter. ich werde tun was ich kann, aber wenns nicht klappt, dann soll es eben nicht sein.

30.11.2010 01:54 • #2



Job und Ausbildung- Agoraphobie

x 3


Zuckerschnute33
Denk nicht soweit voraus....immer nur einen Tag nach dem anderen...alles andere macht nur noch mehr Angst....
Bis dahin ist noch so viel Zeit....genug Zeit das es Euch wieder besser gehen wird und ihr lernt mit den PA umzugehen....

LG Zuckerschnute

30.11.2010 02:02 • #3


Danke für eure Antworten...

Meaning What du sagst du hast das selbe, die selben gedanken...seit wann hast du was?

Zuckerschnute : ich danke dir für die Antwort du hast vielleicht recht, aber ich mache mir irgendwie automatisch die gedanken, und ich freue mich aber auch schon wahnsinnig auf meine Ausbildung

Aber ich habe Angst, dass ich deshalb vielleicht nicht mehr arbeiten kann, kann das sein?


MfG

30.11.2010 12:33 • #4




Dr. Hans Morschitzky