Pfeil rechts

nabend

jemand will mir das jugendamt auf den hals hetzen weil ich an panikattacken leide !

ich bin aber seid september in therapie und fahre am mittwoch in kur !

und die attacken sind schon deutlich besser geworden !

muss ich mir sorgen machen das sie mir die kinder weg nehmen weil da einer anruft und sagt prüfen sie die mal den kindern gehts bei der net gut die hat panikattacken ! ? bitte um Rat

ich habe angst ich bin doch ne gute mutter

18.04.2008 23:18 • 19.04.2008 #1


4 Antworten ↓


Freakazoid
Hallo,

wie ich solche Leute doch hasse. Sollen sich lieber mal um die kümmern die ihre Kinder wirklich misshandeln.

Wenn du sagst "Ich bin eine gute Mutter" warum sollte dir dann was passieren? Panikattacken sind kein Grund dafür dir die Kinder wegzunehmen denn was haben wir gelernt? Genau bei Panikattacken kann man vielleicht nicht immer seine Gedanken kontrollieren aber das Handeln wird von einer ganz anderen Gehirnregion gesteuert und diese haben wir wie alle anderen gesunden Menschen zu 100% unter unserer eigene Kontrolle.

Mache dir keine Sorgen. Solche Menschen gibt es halt. Aber wie du siehst gibt es keinen Grund zur Unruhe.

LG Jan

18.04.2008 23:29 • #2



Jetzt hetzt mir das Jugendamt auf den Hals

x 3


Am Besten reagierst Du mit therapeutischer Hilfe. Läßt Dir bestätigen, daß Du in der Lage bist eine gute Mutter zu sein. Hat Dich jemand belastet, den Du kennst? Ist es vielleicht wegen etwas anderem?

Mona Lisa

19.04.2008 01:19 • #3


Danke für eure Antwort ...

Nein ich führe einen ordentlichen Haushalt und kümmere mich sehr gut selbst um meine Kinder. Natürlich bekam ich auch Unterstützung von meine Schwägerin. Ich habe vor ein paar Tagen ziemlichen Stress mit ihr gehabt weil sie immer alles in den falschen Hals bekommt und mich beleidigt hat ich wäre ja krank und nicht in der Lage mich um die Kinder zu kümmern und man müsste sie mir weg nehmen hat sie dann gesagt ! Dabei weiss sie genau das ich gut zu ihnen bin und mich sehr wohl um sie kümmere...
Ich habe sie ihr halt nur gegeben weil sie mir helfen wollte und mich entlasten wollte weil ich auch im Moment einige Probleme mit meinem Mann (ihrem Bruder ) habe !
Aber naja was soll ich sagen, sie war schon immer neidisch auf unsere Familie weil sie selbst keine hat und bekommen wird ( ist mit meinem Vater zusammen und is net mehr glücklich mit ihm )
Aber da muss ich jetzt durch. Sollte sie mir das Jugendamt schicken werde ich denen beweisen das ich ne gute Mutter bin.
Um am Mittwoch fahre ich sowieso erst mal in Mutter Kind Kur...
Daran müssen die auch sehen das ich das beste für mich und die Kinder möchte
Ich danke euch vielmals für eure Antworten

Lg TraurigerEngel25

19.04.2008 10:13 • #4


Wie vermutet. Eine persönliche Angelegenheit. Sie ist mit ihrem Leben unzufrieden. Irgendwie vermute ich auch, daß sie nicht mit Deinen Problemen (Ängsten) umgehen kann. Ich habe auch vor ein paar Wochen eine Freundschaft beendet. Sie wollte mir helfen, aber ich wollte ihre Hilfe nicht. Hat mehr Wirbel ausgelöst als mir lieb war. Seitdem weiß ich, daß auch manche Leute in der Kirche nicht mit Panikattacken und Traumatisierung umgehen können.

In der Mutter-Kind-Kur kannst Du Kraft tanken. Dein Kind ist bei Dir. Du kannst Dir auch Zeit für Dich nehmen. Nutze dies.

Das mit Deinem Mann ist schade.

lg
Mona Lisa

19.04.2008 14:31 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky