Pfeil rechts

Blümlein
Hallo,

bin gerade ganz fertig,hab eine unglaubliche unruhe in mir,fürchterliche angst und einen weinanfall hinter mir...Es ist so schlimm und mich k...alles nur noch an.Das ist doch nicht Lebenswert.

Heute Morgen gings mir noch relativ gut,war zum Mittagessen im Restaurant und da fing es an.Ich merkte eine aufwachsende Unruhe,die sich in Panik wandelte,mein Herz ging schneller und ich habe diesen Schwankschwindel ganz extrem gehabt.Zittrige Beine und einfach nur angst jetzt falle ich um.Wenn es doch endlich passieren würde....!denke ich mir jedesmal und gerade jetzt auch.Dann wäre alles vorbei,denn diese ständigen PA's und Ängste machen mich immer mehr kaputt.Ich merke langsam das ich garnicht mehr gerne raus und unter Menschen gehen mag....
Ich leide nun schon seit fast 3jahren unter diesen PA's und Ängsten ,und ich hab das gefühl es wird immer schlimmer....

Was war der auslöser???Das einzige was mir im moment kraft gibt seit IHR,ich weiß das ich nicht alleine bin!
LG Blümlein

09.02.2011 13:48 • 12.02.2011 #1


16 Antworten ↓


jadi
machst du therapie?beruhig dich erstmal......versuche nicht dran zu denken.....trinke mal ein wenig mehr heute....und versuch spazieren zu gehn ist doch schönes wetter heute...und konzentriere dich mal nur auf schöne sachen....denk mal nicht an den schei.,atme bewusst immer nur durch die nase und sag dir die angst kann dich mal
ich antworte dir später........lg jadi

09.02.2011 14:36 • #2



Ich verliere langsam den Mut!

x 3


blümlein.....wenn du denkst es geht nicht mehr kommt von irgendwo ein lichtlein her !

ich wollte dir auch vorschlagen wie jadi das du mal nen großes glas cola oder schorle dann auf ex trinken sollst.
trinken hilft bei mir fast immer. denn manchmal bin ich einfach nur unterzuckert oder hab einfach nicht genug getrunken undf dann kann das ganz schnell aus einem komischen unwohlsein ne attacke entstehn !
wünsche dir alles gute und lg lotti

09.02.2011 15:04 • #3


hallöchen,


ja das kenne ich zugut...in machen situationen ist gar nixs und dann kommt wieder so ein Hammer...echt ätzend...wichtig wie jacky schon schrieb, ruhig bleiben, versuche dich nicht auf die PA eizulassen (ich weiss selbe im anfall ist das sau schwer), ablenkung ganz wichtig, trinken, frische luft...

genau bist du in behandlung?

LG Sabrina

09.02.2011 15:04 • #4


Blümlein
Danke für eure Mutmachenden Worte,hab gerade einen Tip umgesetzt (großes Glas Wasser auf ex)getrunken und werde (zwinge)
obwohl ich noch immer unruhig bin ,und keine kraft habe, an die frische Luft gehen und der Angst den kampf ansagen...

Ja ich bin in Therapie,seit einem halben Jahr,vielleicht auch eine Ursache?!?
Obwohl ich über diese dinge nicht unbedingt nachdenke...

Ich denke an eure Worte bei meinem Spaziergang,es fühlt sich gut an!

Lg Blümlein

09.02.2011 15:29 • #5


genau so ist es richtig....kämpfe, kämpfe gegen deine Ängste an...wenn ich nicht raus komme und ich merke meine unruhe im körper wird nicht besser dann laufe ich in der wohnung versuche dich mit irgendws abzulenken räum den kühlschrank aus und wieder ein egal irgendwas..bei mir hilft es auch in den spiegel zu schauen und zu sehen ich bin noch da egal was dir gerade für blöde gedanken durch den kopf schiessen...schiess zurück!


wie oft bist du bei der therapie? fühlst du dich in der therapie gut aufgehoben?

09.02.2011 18:22 • #6


jadi
blümlein wie gehts dir jetze??

09.02.2011 18:58 • #7


viele von euch kennen die angst im restaurant. lasst uns das doch mal analysieren... was passiert denn genau im restaurant? kommt die angst, weil man an das menu gebunden ist und sich nicht verpissen kann? oder kommt die angst, weil man im leben ist und man mit dem leben zu wenig zu tun hat? oder kommt die angst, weil man depressiv ist und jegliche neue situation einem angst macht?

a, b, c

09.02.2011 21:04 • #8


jadi
ich nehme b und c...........ich denke das regt zum nachdenken an........

09.02.2011 23:09 • #9


jadi, aber du bist doch soooo eine moderne lebenstussi... b passt also nicht zu dir... ok, c auch nicht... muha

09.02.2011 23:20 • #10


jadi
lebenstussi hat mir gefallen.......
a passt aber auch net.......weil wenn ich kein bock auf das menue hab geh ich erst garnet rein.koch mir dann lieber selbst was feines........also bitte mach mir noch ein d ..oki

09.02.2011 23:52 • #11


ich nehme d

09.02.2011 23:54 • #12


ich nehme ..........nicht einfach raus rennen zu können !
man kann ES natürlich machen aber dann kommen wieder erklärungen und so.

10.02.2011 11:09 • #13


Blümlein
Hallo,

das frische luft schnappen ,gestern hat mir gut getan.Heute bin ich zwar noch immer unruhig,weil ich natürlich angst habe es könnte mich sofort wieder überfallen,demzufolge bin ich auch wacklig auf den Beinen und meine senzoren sind auf alarmbereitschaft.

War heute in der Apotheke und hab mir ein paar Globulis gekauft,die werden ab nun mein ständiger Begleiter sein.Schon der Gedanke tut mir auch gut...

übrigens gefällt mir *d* auch gut

Lg Blümlein

10.02.2011 16:29 • #14


versuch mal wenn du das nächste mal spürst das dich gleich eine PA überfällt, nicht an etwas schönes zu denken um sie abzuwehren.
ich weiß nicht ob du bereit bist für diese art von bekämpfung der PAs, aber wenn du dich bereit fühlst dann versuch das.
also wenn die PA das nächste mal versucht dich zu überfallen, nicht an etwas schönes denken. du solltest auch nicht innerlich hoffen und bitten das sie vl doch nicht kommt.
wenn das gefühl anfängt dich zu beunruhigen, dann sei völlig hier in der gegenwart und der realität, du sollst nicht fürchten sondern wissen das du jetzt gleich eine furchtbare attacke haben wirst. sei dir bewusst das die nächsten minuten oder halbe stunde sich ganz furchtbar anfühlen werden. allerdings muss dir zur selben zeit völlig klar sein das es auf jeden fall vorbei geht!

die methode braucht einiges an überwindung. es nützt nichts in gedanken jedes mal zu fliehen wenn die panik kommt und zu hoffen das sie einen nicht "sieht" und einfach vorbeizieht. stell dich in gedanken aufrecht hin, schau der angst in die augen, streck den mittelfinger in die luft und sag zu ihr: "komm und hol mich doch, du a....!!"

du wirst sehn, nach ein paar versuchen wird die angst zuerst blinzeln und dann hast du sie!!

10.02.2011 18:32 • #15


och wenn das alles immer so einfach wäre.....wenn ich da lese könnte ich reinspringen und alle umarmen weil ihr so recht habt....aber wenn ich in eine PA drin bin bzw eine aufkommt da weis ich kurze zeit gar nixs mehr alles was ich mir vorher vorgenommen habe ist dann alles wie pflutsch und weg....aber jedem das seine vielleicht eines schönen tages brauche ich mir über sowas kein kopf mehr zerbrechen und kann lautstark drüber lachen:D

12.02.2011 01:33 • #16


eine pa kann ganz schnell kommen und kann wachsen wie atomare energie - woher kommt diese energie? von einem selbst aus unsicherheit... schlechtes körpergefühl... was könnte helfen? sport? ausgleich.... aber kein stress

12.02.2011 19:39 • #17



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky