Pfeil rechts

Ich google nicht mehr!

Ich aber solche Rückenschmerzen und immer noch dieses Ziehen und Stechen in der rechten Bauchhälfte - zieht über die Seite und nun tut mir der Rücken fürchterlich weh. Mein Bauch ist ganz hart und blubbert nur so vor sich hin. Hab dafür gerade mal keine Erklärung!
Ich weiß, dass eine meiner Nieren nicht die gleiche Form hat, wie die andere und da sollte ich eigentlich ein Auge drauf haben ... wurde aber länger schon nicht mehr nachgesehen. Muß ich mir Sorgen machen? Kennt das Jemand?

28.09.2008 20:25 • 29.09.2008 #1


16 Antworten ↓


hallo Hoffnung
gut das du nicht googelst ich versuche es auch nicht mehr zu machen ,du sagst das es brummelt das könnten auch nur starke Blähungen sein ,ich habe das auch häufiger das kann bis in den Rücken ziehen .Mit deiner Niere würde ich schon mal untersuchen lassen wenn es schon länger her ist ich weiß ja nicht in welchen Abständen dies gemacht werden muß aber ich denke nicht das deine Beschwerden etwas damit zu tun haben.Versuche dich zu entspannen nimm ein heißes Bad oder mach dir eine schöne Wärmflasche .
Ich kann mit dir mitfühlen es ist immer schwer sich zu entspannen wenn einem etwas weh tut man denkt nur noch da dran aber versuch es wenigstens und wenn es Morgen nicht besser ist kannst du ja zum Doc gehen und es kontrollieren lassen.

LG.Tini

28.09.2008 20:37 • #2



Ich darf ja nicht mehr googeln - Rückenschmerzen - Niere?

x 3


Häng hier schon auf dem Heizkissen rum

Als ich damit mal beim Arzt war, meinte er Reizdarm! Ich hatte das vor einem Jahr auch schonmal so schlimm und das ging dann auch von alleine irgendwann weg ... mein Arzt sieht keinerlei Anhaltspunkte für weitere Untersuchungen. Er würde es tun, wenn er sich Sorgen machen würde. Kann ihm voll und ganz vertrauen. Die Niere wird immer mal mit angesehen, wenn ich Ultraschall gemacht bekomme - auch hier macht sich keiner große Sorgen ... werde das aber nochmal ansprechen! War ja am Freitag erst da wegen meiner Beinbeschwerden, die jetzt wesentlich besser sind, seitdem ich das Magnesium nehme ...

Es nervt so, wenn es einem über Tage nicht gut geht und man andauernd was anderes hat - ist das eine weg, kommt das nächste!
Ich war auch heute sehr entspannt! Habe es einfach nicht an mich rangelassen, aber jetzt zwickt es schon arg ... naja, ich denke richtige Schmerzen sind immer noch was anderes, aber es ist halt irgendwas nicht in Ordnung. Blähungen kenne ich nur als Bauchkrämpfe - aber mein Bauch ist schon arg rund

28.09.2008 20:47 • #3


Huhu Hoffnung,

ich finds klasse, dass du nicht googelst - das hält die Angst nicht so lange aufrecht und vor allem findet man nix neues was einem wieder neue Angst machen kann.

Bei mir können Blähungen auch extrem in die Seite ziehen - und wenn ich Eisprung/Periode habe. Da überleg ich immer ob es so von der Zeit her passen könnte, dann bin ich schon etwas beruhigter.

Mir gehts auch heute morgen nur solala - mein Magen ist auch nicht so auf dem Damm......ich merke auch so langsam wie die Angst langsam hochkommt und der Ärger, da es die letzte Zeit eigentlich gut ging und nun gehts doch wieder los

Obwohl ich dieses Gefühl schon so oft hatte denke ich immer , es könnte ja DOCH mal was sein ........ich glaube das kennen wir wohl alle....

Hab schon Tee intus - mal sehen obs hilft

Sonst noch einen schönen Tag

Grüsslis
Gabi

29.09.2008 08:15 • #4


Ja, so ist das mit der Angst.

Periode fällt bei mir raus, da ich mit der 3-Monatsspritze außer Gefecht gesetzt bin Sonst wäre das eine logische Erklärung, aber da ich ja keinen Zyklus mehr habe, kann ich auch in der Richtung keine Beschwerden mehr haben - aber Gott sei Dank auch nicht mehr diese heftigen Migräneanfälle, die mich bis zu 3 Tagen komplett aus dem Verkehr gezogen haben.

Heute tut mir der Rücken mal nicht mehr weh - zumindest im Moment mal nicht, aber das kann ja noch kommen. Der Tag ist ja noch jung! Das Ziehen und Stechen in der rechten Seite und im Unterbauch ist aber immer noch da ... Magendruck habe ich auch. Ich könnte sehr gut auf all das verzichten - braucht kein Mensch.

Ich glaube fast, ich habe im Moment noch mal einen Krankheitsschub ... ne zeitlang ist die Angst irgendwie auf Eis gelegt und muckt dann auch nur kurz mal auf und dann kommt wieder ein Schub, der einen dann wieder aus dem Lot bringt. So fühl ich mich! Ich hoffe, dass ist bald wieder vorbei. Ist so frustrierend wenn man keinen Tag mehr hat, an dem man sagen kann "heute geht es mir gut!" - immer ist irgendwas!

29.09.2008 08:27 • #5


Ich glaube fast, ich habe im Moment noch mal einen Krankheitsschub ... ne zeitlang ist die Angst irgendwie auf Eis gelegt und muckt dann auch nur kurz mal auf und dann kommt wieder ein Schub, der einen dann wieder aus dem Lot bringt. So fühl ich mich! Ich hoffe, dass ist bald wieder vorbei. Ist so frustrierend wenn man keinen Tag mehr hat, an dem man sagen kann "heute geht es mir gut!" - immer ist irgendwas![/quote



Süsse so kenn ich das auch bei mir aber da müssen wir durch,nützt und hilft eh nix sich Gedanken darüber zu machen dat macht Mürbe und nur Depri.Vieleicht hast du im Bett verkehrt oder zu verkrampft gelegen, Das hab ich auch öffters das mir der Rücken Bauch die Seitenpathien schmerzt und es zieht überall, Süsse wir sind keine 20j mehr.Es ist nicht jeder Tag gleich gut .


Glg Biggi Knuddel dich

29.09.2008 10:08 • #6


und was die Migräne angeht ich kenne das auch hatte jetzt 1,5 wochen dauerkopfweh und alle 6-7 wochen migräne. Es liegt an den Hormonschwankungen oder an der Ernährung viel es gibt ja nahrungsmittel die Migräne begünstigen ( schokolade oder Käse und soweiter.Oder auch mal wieder Körperlicher/ Psychostress.
Nicht Googeln !!!

LG Biggi

29.09.2008 10:11 • #7


Nee, ich googel nicht !

Ich denke lieber weiter über Darmkrebs nach!

muß jetzt gleich meine Kleine abholen und dann zu meiner Oma - die bekommt heute ihre erste Krankengymnastik. Hab versprochen, dass ich da dann dabei bin (und das in meiner Verfassung!)

29.09.2008 10:57 • #8


huhu maus,

also ich habe mir selber auch google verbot erteilt, den was man da liest da wäre ich schon halb tot. und ich bekomme auch sofort die symptome also auch google verbot das ist ganz wichtig.

also ich kann dir aber helfen, hättest du was an der niere könntest du nicht mehr stehen geschweige den schreiben.
und ich wollte dich was fragen kannst du deinen körper einschätzen?
weisst du genau wenn was nicht stimmt? überlegst du hin und her ob du zum arzt sollst oder nicht?

Sind die Schmerzen so schlimm das du es nicht mehr aushälst dann gehe zum Arzt.
Sind sie aber erträglch und hören bei ABLENKUNG auf dann sind es nur symptome.

Das ziehen und stechen habe ich nahezu TÄGLICh und es kommt definitif von der wirbelsäule.
Wenn es die Niere wäre würdest du es merken glaub mir ganz ehrlich .

Ich habe es am Samstag nicht mehr ausgehalten vor Schmerzen und bin dann zum Arzt. Und siehe da eine Blasenentzündung und das Rippenfell ist durch meine Grippe auch entzündet daher auch die Rippenschmerzen.
Jetzt hab ich Antibiotika bekommen.
Mist Zeug ganz ehrlich ich hasse die Nebenwirkungen!

Aber gut süße also Nieren kannst du anhand von Urin checken lassen aber das ziehen und drücken und so weiter hört sich bei mir nach verspannung an.

Wenn du fragen hast dann melde dich gerne wieder ja?

Bussi

29.09.2008 11:18 • #9


Huhu, wo genau hastn die Rückenschmerzen? Klingt nach einem Wirbelsäulenproblem!

29.09.2008 11:24 • #10


Die Schmerzen sind hauptsächlich fast da, wo man den Blinddarm vermutet - aber da ist alles in Ordnung! Von da zieht es dann schräg über die schräge Bauchmuskeln in den Rücken. Habe ja auch schon selbst an Blockade in LWS und BWS gedacht - ist ja eine einfache Erklärung. Aber dann kommt der Gedanke "nee, diesmal kommst Du damit nicht durch - diesmal ist der Darm schwerst entzündet!" Dann wieder denke ich ,dass es muskulär sein könnte ... habe sehr viel Bauchtraining gemacht und vielleicht war das nicht gut ... vielleicht ist es auch ein Zusammenspiel von Darm, Muskel und Wirbelsäule - keine Ahnung?!

Alexandra, ich halte die Schmerzen gut aus - es ist mehr nervig, wie das es wirklich weh tut. Beim Spazieren gehen gestern tat auch nichts weh (dafür habe ich heute Muskelkater in den Oberschenkeln - noch NIE gehabt vom Spazieren gehen - auch seltsam)
Ich glaub ich bin einfach total aus dem Lot

29.09.2008 11:30 • #11


Schön dass du dein google-vebot noch so knallhart durchziehst.

habe auch fast jeden tag blinddarmschmerzen aber ich sage mirimmer wieder dass das nur meine psyche ist, und es is bis jezt auch immer verschwunden

Ich denke mal wenn die schmerzen unaushaltbar werden suche einen arzt auf ansonsten aber versuche dich eher zu beruhigen

29.09.2008 11:37 • #12


also da unten am blind darm ist es weder der darm noch die niere, und wenn du sagst es ist mehr nervig als schmerzend dann ist da auch nichts.

ich habe meinen reizdarm so gut es geht mit fencheltee und kamille- ingwertee in den griff bekommen.

also dsa sind dann mit sicherheit die muskeln oder blähungen also wirklich nichts schlimmes, ein warmes bad hilft da meistens.

ganz liebe grüße

29.09.2008 11:43 • #13


muß nachher eh mit meiner kranken Tochter zum Arzt und frag dann nochmal nach ...

29.09.2008 15:06 • #14


Nach einem total bescheidenen Tag voll Stress bin ich gerade von meiner Sportstunde nach Hause gekommen! Ich habe mit meinen Frauen Rückengymnastik und spezielle Dehnungen gemacht und jetzt tut mir mein Rücken noch mehr weh.

Beim Arzt heute Mittag hatte ich leider keine Möglichkeit ihn auf mein Pieksen anzusprechen - zumal es da auch weg war. Da ich mit meiner Tochter nur dazwischengeschoben wurde, war mein Doc ein bißchen kurz angebunden ... kam mir auf einmal auch total blöd vor ihn inmitten seiner stressigen Sprechstunde mit so eine Lapalie zu behelligen ...

im Sport haben mir dann auch meine Beine wieder wehgetan

Hab vor lauter Stress noch nichtmal beim Zahnarzt angerufen - muß ich morgen früh als allererstes machen!

29.09.2008 21:20 • #15


du ich hab das pieksen auch gerade ich würd mir da keine sorgen machen ganz ehrlich, und wenn es vorhin weg war dann ist es doch gut..

29.09.2008 21:25 • #16


Ich bau nur im Moment wieder körperlich so ab und das färbt auf meine Sportstunden ab ... das ist schlecht. Wie soll man, wenn man sich selbst nicht wohl fühlt, sportliche Fitness und einen gesunden Lebenstil demonstrieren! Ich lauf durch die Gegend wie ne alte Frau!

Hab am Kindergarten ne Freundin von mir getroffen, die ich einige Zeit nicht gesehen habe und sie meinte gleich mal wie schlecht ich aussehe. Sie achtet da sehr genau drauf, weil sie meine "Geschichte" kennt und selbst Krankenschwester ist. Wir haben mal ausgemacht, dass sie mir immer direkt mitteilt, wenn ihr was an mir auffällt. Heute war es halt, dass ich schlecht aussehe und abgenommen hätte ... NA TOLL !

Da morgen meine Kinder zu Hause sind, habe ich fürs Frühstück mal Obstsalat mit Naturjoghurt geplant ... muß mal wieder an gesunde Ernährung denken!

29.09.2008 21:37 • #17



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky