1609

veggicat
Zitat von HaZelGreY:
Ich kann dich da auch sehr gut verstehen. Genau so geht es mir auch. Ich finde es toll, dass du Sport als eine Art Ventil gefunden hast und es dir dabei gut geht.Ich hoffe du kannst dein Leben in vollen Zügen genießen Liebe Grüße

danke dir vielmals.....ja sport hat wieder gut geholfen.....aber trotzdem wünsche ich mir soooooo sehr dass Leben zurück.....das Leben vor diesem Tag im dez. 2018....aber wir müssen nach vorne gucken.....schicke ganz liebe Grüße aus dem kalten und regnerischen niederösterreich

10.10.2019 14:11 • #8041


Minkalinchen
Ich habe einen interessanten link über Panikattacken gefunden. Es wird gut beschrieben, was bei Angst und Panik im Körper passiert. Ich stelle ihn hier mal ein.

https://www.angst-panik-hilfe.de/koerpe...angst.html

Mir hat es heute Abend auch ein wenig geholfen.


LG

11.10.2019 21:45 • x 1 #8042


HaZelGreY
Dankeschön für den Link. Ist echt gut beschrieben und erklärt. Leider hilft das nur bedingt bei mir, auch wenn ich das alles weiß denke ich immer jetzt könnte es ja doch was ernstes körperliches sein nicht ausgelöst von meiner Psyche und schwupps bin ich wieder in der Angstspirale....
Ich lese es aber auch immer wieder in der Hoffnung das iwann zu glauben und zu akzeptieren.

Liebe Grüße an euch und einen schönen Sonntag Abend

13.10.2019 16:26 • x 1 #8043


veggicat
Zitat von HaZelGreY:
Dankeschön für den Link. Ist echt gut beschrieben und erklärt. Leider hilft das nur bedingt bei mir, auch wenn ich das alles weiß denke ich immer jetzt könnte es ja doch was ernstes körperliches sein nicht ausgelöst von meiner Psyche und schwupps bin ich wieder in der Angstspirale....Ich lese es aber auch immer wieder in der Hoffnung das iwann zu glauben und zu akzeptieren.Liebe Grüße an euch und einen schönen Sonntag Abend

ich kann dich sooooo gut verstehen

13.10.2019 16:30 • #8044


Lisi1986
Ich dich auch

13.10.2019 16:47 • x 1 #8045


veggicat
Zitat von Lisi1986:
Ich dich auch

es ist oft zum verrückt werden....bis Nachmittag ist alles ok.....wenig stolpern, radtour gemacht....mein herz richtig gefordert.....es wird Abend und los geht's wieder.....stolpern, äußerst unangenehm....manchmal sind es *dicke fette* stolperer.....einfach schrecklich....Krieg dann gleich weiche Knie....und die Angst kommt unaufhaltsam.....es ist wirklich zum *****
gglg veggicat

13.10.2019 17:18 • #8046


HaZelGreY
Veggicat hast du wirklich Herzrythmusstörungen ? Ich bin mir sicher du bist auch bestens untersucht so wie ich auch... trotzdem bleiben immer Zweifel und die machen Angst schon beim kleinsten körperlichen Symptom.spring ich drauf an....
Ich hoffe so, dass wir iwann damit zurecht kommen.
Drück euch....

13.10.2019 17:34 • #8047


veggicat
Zitat von HaZelGreY:
Veggicat hast du wirklich Herzrythmusstörungen ? Ich bin mir sicher du bist auch bestens untersucht so wie ich auch... trotzdem bleiben immer Zweifel und die machen Angst schon beim kleinsten körperlichen Symptom.spring ich drauf an....Ich hoffe so, dass wir iwann damit zurecht kommen.Drück euch....

liebe hazelgrey
ja, du hast richtig vermutet.....es sind extrasystolen....Ves und Sves.....im 24 std EKG 5000.....jetzt hab ich deutlich weniger....werden so 50 bis 100 sein.....fühlen sich aber wie eine Explosion im herz an....Untersuchungen hab ich alles in den letzten Monaten gemacht....EKG, holter EKG, Belastungs EKG, herzecho, blutbefunde, carotissono, coronar ct.....alles top,top...aber trotzdem kann ich diese **** Angst im Kopf nicht wegbekommen......und manche beschweren sich wenn sie 5min. an der Supermarktkasse warten müssen.....aber wie gesagt....nur jemand wie wir....kann verstehen wie es uns geht.....bin froh dass ihr alle da seid......habe gerade 25min.hometrainer hinter mir....damit sich mein herzilein nicht beschweren kann...*grins* drücke euch alle feste.....

13.10.2019 18:16 • x 1 #8048


HaZelGreY
Liebe veggiecat,

Das stell ich mir auch sehr schwer vor, wenn dann körperlich wirklich etwas festgestellt wird damit dann klar zu kommen und keine Angst zu haben.
Ich kenne mich nicht allzu gut damit aus, wenn man tatsächlich was hat ich habe immer das Gefühl das da was ist und mein Herz ständig aus dem Takt ist und ich deswegen auch Schmerzen habe, aber es ist noch nie eine körperliche Ursache gefunden worden.
Haben dir die Ärzte gesagt du musst da Angst wegen haben oder ist das nicht "gefährlich".
Ich versuche das immer etwas locker zu nehmen und mich nicht so sehr darauf zu konzentrieren/ fokussieren.
Leicht gesagt, schwer getan....
Liebe Grüße

13.10.2019 18:58 • #8049


veggicat
Zitat von HaZelGreY:
Liebe veggiecat,Das stell ich mir auch sehr schwer vor, wenn dann körperlich wirklich etwas festgestellt wird damit dann klar zu kommen und keine Angst zu haben.Ich kenne mich nicht allzu gut damit aus, wenn man tatsächlich was hat ich habe immer das Gefühl das da was ist und mein Herz ständig aus dem Takt ist und ich deswegen auch Schmerzen habe, aber es ist noch nie eine körperliche Ursache gefunden worden.Haben dir die Ärzte gesagt du musst da Angst wegen haben oder ist das nicht "gefährlich".Ich versuche das immer etwas locker zu nehmen und mich nicht so sehr darauf zu konzentrieren/ fokussieren.Leicht gesagt, schwer getan....Liebe Grüße

von den Ärzten hab ich grünes Licht.....top top gut trainierte herz....sagen die docs...mach auch extrem viel sport...rauch auch net und es halt auch mega gesund....das ganze Grünzeug halt....bin Veganerin...und lt meinem doc sind die extrasystolen erst ab 10000 zu behandeln....meine Psyche gauckelt mir halt schon viel Blödsinn vor....gglg

13.10.2019 19:07 • x 1 #8050


HaZelGreY
Guten Morgen zusammen,
Heute früh kommt wieder alles zusammen. Jetzt gerade bin ich wieder am heulen, da ich mich nicht ablenken kann. Schmerzen im Arm und der Schulter , seltsames Klopfen und vibrieren in der Brust/ Herzgegend und Übelkeit und schwupps bin ich wieder in der Angst/Panik gefangen.
Es ist so schwer auszuhalten und irgendwie ruhig zu bleiben.
Ich habe das jetzt 20 Jahre und komme immer noch nicht damit zurecht und momentan ist echt wieder eine schwierige Phase.

14.10.2019 09:43 • #8051


veggicat
Zitat von HaZelGreY:
Guten Morgen zusammen,Heute früh kommt wieder alles zusammen. Jetzt gerade bin ich wieder am heulen, da ich mich nicht ablenken kann. Schmerzen im Arm und der Schulter , seltsames Klopfen und vibrieren in der Brust/ Herzgegend und Übelkeit und schwupps bin ich wieder in der Angst/Panik gefangen.Es ist so schwer auszuhalten und irgendwie ruhig zu bleiben.Ich habe das jetzt 20 Jahre und komme immer noch nicht damit zurecht und momentan ist echt wieder eine schwierige Phase.

lass dich drücken....ich versteh dich total...kann mich in deine Situation voll hineinversetzen....ich wünsche mir auch mal einen Tag ohne Angst.....ich kenne das alles zwar erst seit einem knappen Jahr....aber ich sehne mich sooo nach der Zeit vorher.....aber wir müssen durchhalten....ich war gerade 1std. stepaerobic....hat mir gut getan....und ich hoffe mein Herz hat keinen Grund zur stolperbeschwerde.....*ggggg*.....denk dran.....unser herz ist gesund.....das alles macht nur unser Kopf......lass den Kopf nicht hängen
gggggglg veggicat

14.10.2019 11:50 • x 1 #8052


HaZelGreY
Ich danke dir für deine Worte.
Ich werde morgen trotzdem mal zum Arzt gehen. Ob das eventuell auch so verstärkt von den Medikamenten kommt ich meine jetzt die stolperer und der Schwindel.
Es lässt mir einfach keine Ruhe. Obwohl die letzte Untersuchung Anfang Juli war.
Aber ich will einfach abgeklärt haben ob es vom opipramol kommt oder nicht.
Mich nimmt eh keiner mehr ernst.
Von daher kommt es auf einen Versuch mehr oder weniger auch nicht an.

Ich drück euch.
Schönen Abend an alle

14.10.2019 17:18 • #8053


veggicat
Zitat von HaZelGreY:
Ich danke dir für deine Worte.Ich werde morgen trotzdem mal zum Arzt gehen. Ob das eventuell auch so verstärkt von den Medikamenten kommt ich meine jetzt die stolperer und der Schwindel.Es lässt mir einfach keine Ruhe. Obwohl die letzte Untersuchung Anfang Juli war.Aber ich will einfach abgeklärt haben ob es vom opipramol kommt oder nicht.Mich nimmt eh keiner mehr ernst.Von daher kommt es auf einen Versuch mehr oder weniger auch nicht an.Ich drück euch.Schönen Abend an alle

wir nehmen alle hier ernst.....drückerli

14.10.2019 17:32 • #8054


rabbitmaker
Zitat von HaZelGreY:
Ich danke dir für deine Worte.Ich werde morgen trotzdem mal zum Arzt gehen. Ob das eventuell auch so verstärkt von den Medikamenten kommt ich meine jetzt die stolperer und der Schwindel.Es lässt mir einfach keine Ruhe. Obwohl die letzte Untersuchung Anfang Juli war.Aber ich will einfach abgeklärt haben ob es vom opipramol kommt oder nicht.Mich nimmt eh keiner mehr ernst.Von daher kommt es auf einen Versuch mehr oder weniger auch nicht an.Ich drück euch.Schönen Abend an alle


Glaube die meisten von uns, nehmen dich sehr ernst! Viele von uns haben ja das selbe Problem!
Ich habe das Glück, das bei meinem Kardiologen, die Arzthelferin selber seid 30 Jahren ES hat! Und da fängt es bei mir dann schon an! Wenn ich anrufe und dringend einen Termin möchte und merke am anderen Ende, dass ich nicht ernst genommen werden!

14.10.2019 18:01 • #8055


HaZelGreY
Sorry ich meinte nicht euch hier, sondern mein Umfeld.
Partner Freunde Ärzte Kollegen etc.

14.10.2019 18:10 • #8056


Lottimaus500
Ich habe Angst zur schule zu gehen, gehe schon seit über bald über 6 Wochen nicht mehr zur schule.
Ich hatte meine erste panikattacken im Jahr 2015 in der schule und das in de3 Grundschule dann nachher weiterführende Schule 2017 akut jeden tag wenn es streit gab ich mich unwohl gefühlt habe.
Jetzt aber der Grund warum ich nicjt mehr zur schule gehe habe mich bei meiner Ex beste freundin unwohl gefühlt sie einfach nur falsch sie lügt oft rum und hat mir schon oft gesagt dass sie neidisch auf mich ist, sie will zum Beispiel nicht das ich mit anderen Leuten befreundet bin denke ich habe zum Beispiel einmal mit ihrer Freundin alleine geredet und da war sie schon eifersüchtig. Die ist krank . Ich hatte streit gehabt mit ihr es zu g darum das ich ein Projekt mit ihr gemacht habe aber ich beim Gespräch was gemacht werden soll, alleine hin gehen sollte während sie sie mit einer 10 jährigen Nachbarin trifft ich und sie sind fast 5 Jahre älter alls die Nachbarin also ich zumindest . Sie tut mir schon seit über einen Jahr nicht mehr gut sie fängt unnötig streit an und dreht die Sachen immer um ich will mit ihr nichts zu tun haben Problem sie ist mei e einzigste freundin gewesen in der klasse und auch so. Ich habe Angst in die klasse zu gehen weil ich Angst habe vor den klassenkameraden Angst vor den allein sein bin noch nie gerne alleine irgendwo hingegangen sei es nach draußen oder in Geschäften und bei mir ist das so das ich mich nicht alleine raus traue mittlerweile klappt es aber nicht weiter alls 10 minütige Entfernung vom Haus und alleine in ein läden rein gehen würde ich mich nicht trauen ich habe Angst das Gefühl von unwohl sein zu fühlen dann bin ich immer so nervös, und gemeldet in der klasse habe ich mich auch nie. Panikattacken kam ich kriegen wenn ich streit mit und habe oder mich richtig unwohl fühle. Hatte auch schon mal WUTTpanikattacke gehabt wo ich während der Panik so sauer war das ich Sachen kaputt machen oder hin und her schmeißen muste
Aufjedenfall weiß ich nicht wie ich jemals in die klasse rein gehen kann, hatte auch schon mal Suizid Gedanken gehabt weil für mich das Leben Langeweile war, war im Jahr 2017 da bin ich zur schule gegangen und habe jede stunde fast jeden Tag im Unterricht geweint meine Oma lag damals im sterben, und ich war zu der Zeit sehr feinfühlig was bei mir immer noch extrem ist habe damals nur weil es anderen Menschen schlecht ging panikattacken oft bekommen jede Woche 3-4 und uch habe Angst wenn ich zur schule gehe das ich nachher wieder Suizid Gedanken kriege weil ich da niemand habe, habe nur einen guten Freund aber nicht in der klasse.
Habe auch damals ne panikattacke gekriegt wenn meine Freundin nicht da war und es mir sowieso schlecht ging manschmal habe ich es geschäft bis zu den Pausen keine panikattacken zu kriegen manschmal aber auch nicht. Bin beim Psychologischer Behandlung.
U

25.10.2019 22:56 • #8057




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler