1592

Sydaemeni

Sydaemeni


338
5
294
Nicht ankämpfen sagen wir alle gern..
Ich selbst hab heut auch gefühlt mehr Probleme und ich wünsche mir fast das es endlich kommt und nicht über Tage wieder schwelt..
Selbst mit dem (hier abgeschauten) begrüßen der angst klappt das zulassen eher selten.

Die Warterei auf die Angst.. Die macht Angst und nervt. Abrr das kennt ihr ja alle auch sehr gut.

08.09.2019 17:59 • x 2 #7981


Billie2805


44
2
41
Ich muss noch lernen damit umzugehen. Bei der letzten habe ich mir gesagt, es geht vorbei und es passiert nichts. Gesagt ist es leicht, aber verinnerlicht habe ich es noch nicht.

08.09.2019 19:43 • x 1 #7982


Evelin67

Evelin67


1117
1
713
Wenn das so leicht wäre hätten wir alle wohl keine Panik mehr.

08.09.2019 21:05 • x 3 #7983


Cuoredellavita1


28
2
14
Richtig!
Wenn das so einfach wäre...
Wenn ich nur einen Wunsch frei hätte...

09.09.2019 08:53 • x 1 #7984


Billie2805


44
2
41
Da kann ich mich nur anschließen..... Ich möchte auf jeden Fall eine Therapie machen.

09.09.2019 08:57 • #7985


rotezora2k


516
2
232
Seit gestern nehme ich mirtazepin. Zum einschleichen 7.5 mg.
Lange hab ich mich geweigert etwas zu nehmen aber nach Ereignissen am Wochenende ging es nimmer.
Frage, wer von euch hat Erfahrungen damit? Mir ist eh dauernd schwindelig, dauerangst etc. Aber jetzt, nach der 1. Einnahme ist es noch heftiger? Mein Ruhepuls liegt jetzt bei 100, im stehen schießen der und Blutdruck immens hoch, beruhigen sich im Sitzen ganz langsam. Alles normal? Von nassen Händen und Füßen, Übelkeit und so mal abgesehen.

12.09.2019 06:29 • #7986


Billie2805


44
2
41
Ich habe mal gelesen, dass Beruhigungsmittel den Puls erhöhen können. Schau doch einmal auf den Beipackzettel

12.09.2019 07:41 • #7987


rotezora2k


516
2
232
Zitat von Billie2805:
Ich habe mal gelesen, dass Beruhigungsmittel den Puls erhöhen können. Schau doch einmal auf den Beipackzettel

Besser nicht dann hab ich plötzlich alles was drin steht

12.09.2019 07:50 • #7988


Billie2805


44
2
41
Ok, dann nicht lesen. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass der hohe Puls von dem Medikament kommt. Versuche dich abzulenken. Ich weiß ist leicht gesagt.... Vielleicht an die frische Luft gehen.....

12.09.2019 08:01 • x 1 #7989


rotezora2k


516
2
232
Zitat von Billie2805:
Ok, dann nicht lesen. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass der hohe Puls von dem Medikament kommt. Versuche dich abzulenken. Ich weiß ist leicht gesagt.... Vielleicht an die frische Luft gehen.....

Immer wenn ich aufstehe ist mir total schwindlig, krieg Druck auf den Ohren und im Kopf...aber bisschen laufen schadet bestimmt nicht. Danke.

12.09.2019 08:03 • #7990


Lunaa

Lunaa


348
3
208
@rotezora2k
Hey das mit dem hohen Puls nach der Einnahme kann vorkommen. Das Mirtazapin senkt den Blutdruck und dadurch kann der Puls beschleunigt werden. Mit dem schwarz werden vor dem Auge ist dann auch normal.
Nach der Einnahme würde ich nicht viel rumlaufen. Es könnte sein dass der Blutdruck absackt und du könntest stürzen.

Ich habe Mirtazapin mit 3,75 angefangen einzuschleichen. Bin mittlerweile bei 41,25mg. Also immer um 3,75 erhöht.

Um wieviel Uhr nimmst du sie?

13.09.2019 18:49 • x 1 #7991


rotezora2k


516
2
232
Zitat von Lunaa:
@rotezora2k Hey das mit dem hohen Puls nach der Einnahme kann vorkommen. Das Mirtazapin senkt den Blutdruck und dadurch kann der Puls beschleunigt werden. Mit dem schwarz werden vor dem Auge ist dann auch normal. Nach der Einnahme würde ich nicht viel rumlaufen. Es könnte sein dass der Blutdruck absackt und du könntest stürzen. Ich habe Mirtazapin mit 3,75 angefangen einzuschleichen. Bin mittlerweile bei 41,25mg. Also immer um 3,75 erhöht. Um wieviel Uhr nimmst du sie?

Nehm sie 1 Stunde vor dem schlafen, also ca 20.30 Uhr . Der hohe Puls ist erst wenn ich früh morgens wach werde. Heute hielt hoher puls plus Blutdruck bis Mittags. Aktuell hab ich einen Puls von 55 und Blutdruck 105 zu 60. Also das komplette Gegenteil zu morgens.

13.09.2019 19:11 • #7992


Lunaa

Lunaa


348
3
208
ja nach der Einnahme sinken Druck und Puls. Das ist normal. Macht ja müde und dazu fährt der Puls runter.
Ich denke dass du morgens wieder mehr Angst hast und unruhiger bist.
Ist bei mir auch so. Nach der Einnahme entspanne ich und die Angst nimmt ab.
Am Morgen ist wieder die volle Palette da. Muss sogar Würgen.
Aber ich kenne mittlerweile den Grund dazu.
Ich muss gewisse Dinge in meinem Leben ändern damit meine Psyche und dadurch auch mein Körper wieder Frieden finden.
Leider wird dieser Weg auch lang und nicht unproblematisch werden....
Davor habe ich auch Angst.

Wann hast du mit Mirtazapin angefangen?

13.09.2019 20:07 • x 1 #7993


rotezora2k


516
2
232
Zitat von Lunaa:
ja nach der Einnahme sinken Druck und Puls. Das ist normal. Macht ja müde und dazu fährt der Puls runter. Ich denke dass du morgens wieder mehr Angst hast und unruhiger bist. Ist bei mir auch so. Nach der Einnahme entspanne ich und die Angst nimmt ab. Am Morgen ist wieder die volle Palette da. Muss sogar Würgen. Aber ich kenne mittlerweile den Grund dazu. Ich muss gewisse Dinge in meinem Leben ändern damit meine Psyche und dadurch auch mein Körper wieder Frieden finden. Leider wird dieser Weg auch lang und nicht unproblematisch werden....Davor habe ich auch Angst.Wann hast du mit Mirtazapin angefangen?

Heute war meine 3. Einnahme mit 7.5 KG
Ich hoffe dadurch etwas stabiler zu werden. Die aktuelle Therapie ist sehr anstrengend und familiär gibts einige Schicksalsschläge

13.09.2019 20:22 • #7994


Lunaa

Lunaa


348
3
208
Ok, sie wird dir helfen glaub mir. Aber du musst erst die Höchstdosis erreichen und dann wird es nochmal 3-4 Wochen gehen. So war es bei mir. Aber mir ging es auch richtig elendig. Ich hatte unter der Depressionen abartige Angst- und Unruhezustände.

Auf welche Dosis sollst du hoch?

13.09.2019 21:31 • #7995


Maleni

Maleni


310
2
74
Hey, ich hatte vorhin so ein Angstgefühl nachdem mein Herz gestolpert hat als könnt ich wenn ich einschlafe nicht mehr aufwachen und hab jetzt Angst vorm schlafen. Gehts da nur mir so ? Zu dem hab ich so ein komisches drückendes, irgendwie Inneres kratzendes Gefühl in der linken Brust und links im Rücken. Macht mich ganz nervös

13.09.2019 21:37 • #7996


Peppa952

Peppa952


129
1
127
Zitat von Maleni:
Hey, ich hatte vorhin so ein Angstgefühl nachdem mein Herz gestolpert hat als könnt ich wenn ich einschlafe nicht mehr aufwachen und hab jetzt Angst vorm schlafen. Gehts da nur mir so ? Zu dem hab ich so ein komisches drückendes, irgendwie Inneres kratzendes Gefühl in der linken Brust und links im Rücken. Macht mich ganz nervös



Das hatte ich auch eine Zeitlang jeden Abend. Besonders wenn das Herz wieder rumgesponnen hat. Meins hatte heute auch wieder einiges "Aussetzer" aber gerade geht es.
Kenne auf jeden Fall den Gedanken wenn ich jetzt einschlafe, dann werde ich nicht mehr wach, die Nacht überstehe ich nicht. Naja, bisher habe ich jede Nacht überstanden, und wenn ich wieder mal so einen Gedanken bekomme, dann versuche ich mich daran zu erinnern das es immer gut geht. Und lenke mich irgendwie ab, schaue fern bis ich einschlafe.
Das ist nur ein neuer Weg der Angst.

13.09.2019 22:09 • x 1 #7997


Maleni

Maleni


310
2
74
Vielen lieben Dank für deine Antwort. Dieser Gedanke erfüllt mich so sehr mit Angst das ich keine Ruhe finde. Dieses Gefühl in rücken und Brust ist irgendwie auch als würde ich mein Herz im Rücken pochen spüren und als würde es irgendwie kratzen weil es irgendwo anschlägt oder so... ganz ekelhaft...

13.09.2019 22:12 • #7998


Peppa952

Peppa952


129
1
127
Zitat von Maleni:
Vielen lieben Dank für deine Antwort. Dieser Gedanke erfüllt mich so sehr mit Angst das ich keine Ruhe finde. Dieses Gefühl in rücken und Brust ist irgendwie auch als würde ich mein Herz im Rücken pochen spüren und als würde es irgendwie kratzen weil es irgendwo anschlägt oder so... ganz ekelhaft...



Ja es ist nicht schön.
Versuche mir dann aber auch keinen weiteren Stress zu machen, das ich unbedingt schlafen muss. Das klappt nämlich überhaupt nicht.
Irgendwann schläft man ein, weil man viel zu kaputt und müde ist um dagegen anzukämpfen. Wenn du morgen früh wach wirst, mache dir das alles als erstes bewusst. Wie viel angst du hattest und das diese völlig unbegründet war. Auch wenn es jetzt gerade sehr akut ist.
Vielleicht kannst du dir einen Tee machen? Das hilft mir auch manchmal. Und lesen als Ablenkung

13.09.2019 22:18 • #7999


Mona12

Mona12


5
1

Unterzucker oder Panik

Hallo an alle, ich bin neu hier und habe mich angemeldet in der Hoffnung das mir jemand etwas helfen kann.
Ich habe im Moment öfters das Gefühl unterzuckert zu sein, dann bekomme ich eine Panikattacke. Mein zuckerwert ist aber dann in Ordnung.
Kann es sein das sich meine Panikattacken jetzt so entwickelt haben?
Kennt das vielleicht noch jemand?
Liebe Grüße
Mona

14.09.2019 20:48 • #8000




Dr. Reinhard Pichler

Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag