Pfeil rechts
4

Oreomaus
Hallo, ich liebe Sport und trainiere zuhause auf dem crosstrainer und mit hanteln , gewichten und Homeworkouts von youtube. seit 2 Monaten jedoch mache ich gar nichts mehr. Grund: sobald ich mein herz beim sport spüre, werde ich langsamer und höre dann nach ein paar minuten wegen der angst ganz auf. ( ich habe gelesen, das Sportler wegen zu hoher leistung ein herzversagen hatten- Fussballer z.b )

Ich würde aber echt gerne wieder gas geben und habe wegen der angst auch 4 kilo zugenommen Ich würde heute gerne sport machen. habt ihr tipps, wie ich die angst davor verliere? könnt ihr mir etwas mut machen ? ich habe so angst, das mein herz die belastung nicht aushält. obwohl ich ja jetzt langsam starten werde, will ich mich trotzdem auspowern.

Vielleicht hat ja jemand fakten dazu? ich kann leider nicht googlen. das würde nur darin enden, das ich mich noch weiter reinsteigere leider

10.03.2022 18:18 • 12.03.2022 x 1 #1


6 Antworten ↓


l3mureS
War in einer ähnlichen Situation wie du.
Irgendwann war mir das alles zu blöd und ich habe wieder mit dem Sport angefangen.
Heute mache ich folgendes, wenn ich merke das mein Herz arbeitet und eine Angst kommt , mache ich mit Absicht noch eine Runde mehr.

Extremsportler trainieren ganz anders wie unser einer.
Da sind oft 5-6 Stunden Training gar nichts.

Fang wieder langsam an und dein Körper und dein Herz gewöhnen sich daran.
Ansonsten einfach Ausdauer trainieren wie Radfahren.
Hält dein Herz im mittleren Bereich und damit kann man wunderbar abnehmen.

Das mit dem nicht Googeln finde ich gut.
Soviel Quatsch wie die Suchmaschine ausspuckt.

10.03.2022 18:34 • x 1 #2


A


Herzprobleme wegen Sport - ist Angst begründet?

x 3


Oreomaus
@gh0stdad danke ich bin dann mal sport am machen

10.03.2022 19:25 • x 1 #3


O
Zitat von Oreomaus:
@gh0stdad danke ich bin dann mal sport am machen

Wie du schon sagst, es ist nur die Angst

10.03.2022 19:27 • #4


B
Sorry, du hast Angst vor Herzproblemen nach einem Kaffee in der Stadt und drei Stunden später hast du Angst vor Herzproblemen beim Sport. Nachts beim schlafen bzw. aufschrecken.

Ich meine es nicht böse, aber hör auf dich hier rückzuversichern. Das bringt nichts, sondern macht es schlimmer weil du so immer die "Erlaubnis von außen" brauchst, damit du etwas tust.

Ich habe seit 2 Jahren keinen Sport gemacht, durch Homeoffice wurde ich immer fauler und habe locker 20 Kilo zugenommen. Und ja es nervt mich tierisch. Hab angefangen mit spazieren gehen. Die ersten 500 Meter sind die Hölle. Puls, Puste, Herzklopfen, alles dabei. Danach alles wie von Zauberhand verschwunden.

Mach einfach wie du es fühlst, dein Herz wird dir schon den Weg leiten.

10.03.2022 19:50 • x 1 #5


squashplayer
Seit ich 2017 eine Panikattacke beim Sport hatte, habe ich mit Sport völlig aufgehört. Vorher 3x die Woche 60 km Radfahren oder 10 km laufen. Als Ersatz gehe ich jeden Tag 1-2 h spazieren. Das ist auch gesund und tut mir sehr gut.

11.03.2022 22:25 • #6


Oreomaus
jemand wach? Mein herz hat gepoltert und ich habe angst

12.03.2022 04:13 • #7





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann