2790

flow87
Also ich habe mal eure neuesten Nachrichten alle gelesen.

Falls euere Test beim Kardiologen alle gut waren, dann habt ihr nichts! Hoher Puls hin oder her.
Der Puls hat extrem viel mit der Psyche zu tun, das gleiche gilt für Herzstolperer.
Wenn ihr tatsächlich Herzkrank wärt, dann hätte das jeder Kardiologe sofort gesehen.
Der Puls schwankt immer und je nach Stimmung ist er tiefer oder höher. Nervöse Personen sollten daher versuchen zu entspannen und das macht ihr am besten durch, Sport oder Joga. Danach wird's euch besser gehen.
Ich weiss es ist scheis.... wenn das Herz stolpert und rast aber es ist total harmlos, falls das Herz gesund ist.

02.12.2019 11:09 • x 4 #4941


MädchenMami
Ich weiß, man soll ja nicht googlen, aber trotzdem vergesse ich nicht, dass ich mal gelesen habe, dass auch bei einem gesunden Herz ein zu hoher Puls direkt mit einem 60% höheren Risiko für einen plötzlichen Herztod einhergeht...

02.12.2019 11:16 • x 2 #4942


flow87
Zitat von MädchenMami:
Ich weiß, man soll ja nicht googlen, aber trotzdem vergesse ich nicht, dass ich mal gelesen habe, dass auch bei einem gesunden Herz ein zu hoher Puls direkt mit einem 60% höheren Risiko für einen plötzlichen Herztod einhergeht...


Falls der Puls über 24 Stunden (also immer erhöht ist), Der Puls im Schlaf ist sehr entscheidend. Am Tag schwankt jeder Puls zwischen 60 und 100 ohne Körperliche Betätigung und das ist absolut normal und nicht schädlich.

02.12.2019 11:17 • x 3 #4943


MädchenMami
Im Schlaf ist er bei mir leider auch nicht bei 60.... 70 ist da bei mir das niedrigste...

02.12.2019 11:19 • x 1 #4944


flow87
Zitat von MädchenMami:
Im Schlaf ist er bei mir leider auch nicht bei 60.... 70 ist da bei mir das niedrigste...



Dann könnte folgendes Problem da sein: Stress, Schlafapnoe ( Falls Verdacht umbedingt testen lassen) HNO Arzt aufsuchen), Übergewicht oder totale Unsportlichkeit.

70 ist nicht hoch bei jemandem der antrainiert oder übergewichtig ist.

02.12.2019 11:23 • x 2 #4945


Angor
Zitat von MädchenMami:
Im Schlaf ist er bei mir leider auch nicht bei 60.... 70 ist da bei mir das niedrigste...

Wie messt Ihr denn im Schlaf? Ist nicht böse gemeint, nur reine Neugier.

02.12.2019 11:24 • x 2 #4946


MädchenMami
Hätte der Hausarzt nach einem 24h-EKG (so messe ich im Schlaf ) einen Verdacht auf Schlafapnoe erkennen können? Übergewicht kann ich ausschließen bei 164cm und 51kg. Unsportlichkeit kann ich mittlerweile leider bestätigen. Seit die Kinder da sind komme ich nicht mehr dazu Sport zu machen... Muss ich irgendwie unbedingt mal was dran ändern... Aber es machen doch sooooooooooooooo viele Leute keinen Sport und die haben doch nicht alle Probleme mit so hohem Puls oder? Stress durch Kinder, Sorgen und Ängste ist auf jeden Fall vorhanden... In erster Linie psychischer Stress...

02.12.2019 11:27 • x 1 #4947


flow87
Zitat von MädchenMami:
Hätte der Hausarzt nach einem 24h-EKG (so messe ich im Schlaf ) einen Verdacht auf Schlafapnoe erkennen können? Übergewicht kann ich ausschließen bei 164cm und 51kg. Unsportlichkeit kann ich mittlerweile leider bestätigen. Seit die Kinder da sind komme ich nicht mehr dazu Sport zu machen... Muss ich irgendwie unbedingt mal was dran ändern... Aber es machen doch sooooooooooooooo viele Leute keinen Sport und die haben doch nicht alle Probleme mit so hohem Puls oder? Stress durch Kinder, Sorgen und Ängste ist auf jeden Fall vorhanden... In erster Linie psychischer Stress...



Ich glaube da haben wir dein Problem schon gefunden:) Psychischer Stress. Nein im 24 Stunden EKG erkennt man das nicht. Das erkennt man nur beim HNO aber wichtige Anzeichen dafür sind lautes schnarchen, Atemaussetzer in der Nacht. Ich denke das liegt aber bei dir auch nicht vor.

02.12.2019 11:32 • x 2 #4948


flow87
Zitat von Angor:
Wie messt Ihr denn im Schlaf? Ist nicht böse gemeint, nur reine Neugier.


Am besten eine gute Pulsuhr kaufen, die misst 24 Stunden am Tag euren Puls und gibt dann einen Tagesdurchschnitts Puls an. Meiner ist bei 58.

02.12.2019 11:32 • x 1 #4949


MädchenMami
Na toll, das wäre das, woran man am schwierigsten was ändern kann.... 58er Puls im Durchschnitt ist ja ein Traum.... Da komme ich nicht mal hin wenn ich tiefenentspannt bin...

02.12.2019 11:36 • x 1 #4950


flow87
Zitat von MädchenMami:
Na toll, das wäre das, woran man am schwierigsten was ändern kann.... 58er Puls im Durchschnitt ist ja ein Traum.... Da komme ich nicht mal hin wenn ich tiefenentspannt bin...


Ich habe am Tag aber auch mal 90-100 auch im sitzen. Absolut normal. Meiner geht dann im schlaf runter auf 40.

02.12.2019 11:40 • #4951


Birke84
Mein vorletztes 24h-EKG zeigt einen durchschnittlichen Puls von 80. Der Kardiologe war damit vollkommen zufrieden
bei mir... jetzt bin ich gespannt, was das 24h-EKG von letzter Woche dazu sagt, gefühlt hatte ich in den letzten Wochen
einen höheren Puls über den Tag...

02.12.2019 11:40 • x 1 #4952


Hey ich klinke mich auch mal ein. Habe auch die Angewohnheit, ständig Puls zu fühlen Gedanken kreisen uns Herz etc. Ich hatte echt schon jetzt Jahre Ruhe bis wieder ein Trigger kam. Und alles wieder da! Ich habe auch ES und das Gefühl das manchmal zu niedrig ist bzw ein Aussetzer und dann kommt Panik. Ich war damals als es begonnen hat und heftig war beim Kardiologen: alles gut! Jetzt im Frühjahr/Sommer war ich nochmal dort: EKG, Echo und Belastung EKG top laut ihm. War dann während einer Panikattacke mal beim Hausarzt da auch EKG gut, Puls und RR etwas hoch. Tagsüber schwankt der Puls zwischen 120 und 50. soooo nervig

02.12.2019 14:46 • x 2 #4953


Annakath
Jaaa das ist echt nervig.. immer dieser erhöhte Puls.. das kenne ich auch mit dem das der immer bei 80 /85 ist.. habe aber auch Tage da ist er immer bei 70/60 .. manchmal ist der auch über 100.. kommt auf meine Stimmung an.

Heute ist übrigens wieder ganz schlimm mit den ES.
Die machen mich richtig unruhig..

02.12.2019 21:11 • x 1 #4954


NIEaufgeben
Ein Puls von 80 bis 85 ist nicht erhöht....das habe ich immer,auch in Ruhe beim liegen

02.12.2019 21:18 • x 1 #4955


Annakath
Jaaa ich weiß, einige haben ja such einen 100 Ruhe Puls .

Aber diese stolperer..

02.12.2019 22:21 • x 1 #4956


NinniR
Hallo kurze frage wann muss man morgens eigentlich den blutdruck messen nach dem aufstehen oder erst etwas später?

03.12.2019 07:51 • x 1 #4957


mischa10102002
Zitat von NinniR:
Hallo kurze frage wann muss man morgens eigentlich den blutdruck messen nach dem aufstehen oder erst etwas später?


Nachdem aufstehen

03.12.2019 08:19 • x 1 #4958


NinniR
Danke mischa10102002

03.12.2019 08:31 • x 1 #4959


Aber keine Sorge, nach dem aufstehen ist er immer etwas erhöht weil alles in Schwung kommt. Bei mir öfter so 140/90

03.12.2019 09:59 • x 1 #4960




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler