Pfeil rechts
17480

Cillybelle
Hallo zusammen,

ist zufällig jemand hier, der auch mit Verspannungen im Bereich BWS/Schulter/Nacken zu kämpfen hat? Bei mir ist die linke Seite stärker verspannt und z.T. dass im Bereich Achselhöhlen/Rippenbögen verspannt bzw. verhärtet ist. Das führt bei mir natürlich dazu, dass ich immer wieder mal in mich hineinspüre, nur um sicher zu gehen, dass die Schmerzen ja ganz woanders sind.

Geht es jemanden ähnlich? Ggf. lasse ich mir die Stellen noch mal abchecken. Physio hat mir letztens echt gut geholfen. Vor allem weiß ich, dass meine Verspannungen wirklich muskulär sind.

12.05.2022 21:22 • x 1 #25041


MR1980
Ich habe vorhin ein komisches phänomen gehabt. ich habe abends was gegessen und nach dem essen habe ich mich ganze normal auf die couch hingesetzt mit Beine lang. Ich habe mein linkes Bein angewinkelt und das rechte über das linke Bein angewinkelt. So wie man das manchmal macht wenn man auf dem stuhl sitzt und dann habe ich Immer wieder Stolperer gehabt ich habe das bein dann runter genommen da hatte ich noch ein zwei stolperer und dann ging es wieder dachte das kann doch nicht sein. Dann habe ich wieder das bein über das andere gemacht und hatte wieder ein paar stolperer ich habe das bein dann wieder runter genommen und dann Und dann hatte ich danach noch ein zwei stolperer und dann ging es wieder. Hatte dann mit Absicht mal kurz gehustet. Was kann das gewesen sein kann mir das jemand erklären hat jemand auch schon mit sowas zu tun gehabt?

12.05.2022 22:42 • #25042



Herzneurose oder Anzeichen auf Herzinfarkt?

x 3


Jericho
Zitat von MR1980:
Ich habe vorhin ein komisches phänomen gehabt. ich habe abends was gegessen und nach dem essen habe ich mich ganze normal auf die couch hingesetzt ...

Im Grunde gibst du dir die Antwort im Text selbst. Herzstolpern direkt nach dem Essen ist in jeglicher Form fast immer eben auf jenes Essen und der damit verbundenen Luftproduktion zurückzuführen. Du hast gegessen und dich dann auf die Couch gesetzt. Danach hast du die Beine übereinander geschlagen und spannst dadurch den unteren Raum im Becken an. Je nach Luft reicht hier schon minimalster Druck auf den Darm, was wiederum Luft in den oberen Bauchraum drückt. Dort sitzt der durch das Essen voller Magen und alles drückt nach oben. Da kann das Herz gern mal hopsen. Lass es dann hopsen, oder eben nicht. Passieren wird dadurch nichts. Und bevor du sagst, dass du keine Luft im Bauch hattest kann ich dir nur sagen, dass Ärzte bei mir beim Ultraschall wegen Luft im Bauch fast nie was sehen. Und ich spüre gar nichts von der Luft. Würde immer sagen, dass ich keine Luftprobleme habe. Darf man nicht unterschätzen.

12.05.2022 23:37 • #25043


Schokowaffel_97
Zitat von Cillybelle:
Hallo zusammen, ist zufällig jemand hier, der auch mit Verspannungen im Bereich BWS/Schulter/Nacken zu kämpfen hat? Bei mir ist die linke Seite ...

Ja hier
Habe auch Skoliose, da ist eigentlich Sport auch angesagt, deswegen möchte ich im Sommer mir ein Fitnessstudio angucken, bin total motiviert

Allerdings tut bei mir auch natürlich mehr die linke Seite weh und ich spüre ein leichtes Stechen in der Brust und vor allem auch so Richtung Achselhöhle. Da kriege ich doch manchmal wieder Sorge, dass ich was mit dem Herzen haben könnte, obwohl bei meinem letzten EKG im März noch alles in Ordnung war

12.05.2022 23:52 • x 1 #25044


Cillybelle
Zitat von Schokowaffeltoa:
Ja hier Habe auch Skoliose, da ist eigentlich Sport auch angesagt, deswegen möchte ich im Sommer mir ein Fitnessstudio ...

Ne Skoliose habe ich tatsächlich auch, wenn nur minimal auf BH-Höhe quasi. Es fühlt sich bei mir auch an, als ob der BH zu sehr drückt - dabei trage ich kaum noch Bügel-BHs, sondern nahtlose Bustiers.

Ins Fitness-Studio will ich jetzt auch wieder regelmäßig. Und zwischendurch mehr Mobility bzw. Yoga etc. machen.

12.05.2022 23:59 • x 1 #25045


MR1980
Zitat von Jericho:
Im Grunde gibst du dir die Antwort im Text selbst. Herzstolpern direkt nach dem Essen ist in jeglicher Form fast immer eben auf jenes Essen und der ...

Aber es war total durcheinander. Und sehr oft in der kurzen Zeit bestimmt 10 mal.

13.05.2022 08:48 • #25046


Angsthase7967
Hallo ihr Lieben,
Ich brauche eure Hilfe!
Der Freund/ Lebensgefährte meiner Tochter die im 6 Monat Schwanger ist, hat gestern Nacht, nach einem Streit mit ihr, mit dem Auto Suizid begangen. Ich stehe völlig neben mir, wir waren in der Nacht noch am UnfallOrt.
Ich bin so angespannt, mein Herz schlägt wie wild und es stolpert wieder vermehrt. Nun habe ich Angst das ich das nicht verkrafte. Soll ich zum Arzt und eine EKG schreiben lassen?

13.05.2022 09:34 • #25047


@Angsthase7967 Erstmal, das tut mir total leid, ich wünsche dir und vorallem deiner Tochter alle Kraft der Welt! Wenn du denkst das es psychisch einfach gerade zuviel ist, kannst du bestimmt etwas vom Arzt dafür bekommen, damit du es langsam verarbeiten kannst. Bei großem Stress, reagieren wir Herzängstler immer ganz stark. LG

13.05.2022 09:45 • x 3 #25048


miheda
Zitat von Angsthase7967:
Hallo ihr Lieben, Ich brauche eure Hilfe! Der Freund/ Lebensgefährte meiner Tochter die im 6 Monat Schwanger ist, hat gestern Nacht, nach einem ...

Hilfe das ist ja grauenvoll
ich denke du hast momentan jede Berechtigung zum Arzt zu gehen

13.05.2022 09:48 • x 1 #25049


Jericho
Zitat von Angsthase7967:
Hallo ihr Lieben, Ich brauche eure Hilfe! Der Freund/ Lebensgefährte meiner Tochter die im 6 Monat Schwanger ist, hat gestern Nacht, nach einem ...

Das ist ja furchtbar... geh zum Arzt und sprich mit Ihm darüber. Dass dein Herz jetzt so reagiert ist wohl verständlich. Sorgen machen musst du dir aber keine und ich denke, dass dein Arzt auch kein EKG schreiben wird. In so einer Situation ist es mehr als klar, dass die Psyche da Amok läuft. Ich wünsche euch ganz viel Kraft.

13.05.2022 12:32 • x 1 #25050


Beebi
Das ist wirklich furchtbar und ruf mir sehr leid . Unglaublich traurig ! Ich wünsche euch viel Kraft in dieser schweren Zeit !

Ja, es ist wirklich leider normal , dass auch dein Herz da jetzt drauf reagiert .
Geh ruhig zum Arzt und lass dich einfach mal kurz abcheken und rede mit ihm , der kann dir helfen !

Ganz liebe Gruß und viel Kraft , du schaffst das .

13.05.2022 13:25 • x 1 #25051


Angsthase7967
Ich danke euch für eure Antworten.
Ich war heute Mittag beim Arzt, hat mich jetzt erstmal krankgeschrieben und ein Beruhigungsmittel verschrieben, das werde ich aber nicht nehmen.
Ich habe dann zu ihm gesagt: Aber ein EKG brauchen wir wohl nicht schreiben?! Darauf sagte er nein wir wissen ja woher es kommt.
Das alles raubt mir gerade alle Kraft, merke wie mein Herz hämmert.
Ich hoffe das ich nächste Woche Donnerstag für meine Tochter durchhalten, habe Angst das sie mir am Grab zusammen bricht.

13.05.2022 17:21 • #25052


Beebi
@Angsthase7967

Hast du es mal mit Baldrian probiert ? Ich meine ich selber nehme auch nichts , aber wenn du keine Tabletten nehmen möchte , dann vielleicht aber etwas Baldrian .

Wie gesagt , viel Kraft für die kommende Zeit !

13.05.2022 17:59 • x 1 #25053


Hab gerade am Rudergerät Sport gemacht u. Hatte plötzlich ein kurzes Stechen/ Schmerz äußerlich/ auf den Rippen so kam es mir vor auf der linken Brust was mich natürlich jetzt voll nervt/ keine Ruhe lässt , kommt sowas vom negativen Denken?
Hab da auch einen Knuppel zwischen den Rippen wo ich ertasten kann, ist es möglich das der vielleicht eingeklemmt war und Schmerzt?
Gleich meinen Blutdruck wieder gemessen u. Der passt eigentlich 135/92 Puls 80

14.05.2022 00:11 • #25054


TiffanyCupcake
Hallo an alle

Ich liege hier und drehe durch… mein Herz stolpert in einer Tour.
Und ich frage mich ob ich das mit meinen Gedanken auslöse oder ob es echt ist.
Ist es bedrohlich oder gar gefährlich ?!

Letzte Woche Freitag war es auch so heftig, ich schlief ein, wachte auf mit starkem Herzrasen. Rtw kam, nahm mich mit. Kalium wert im Keller…
Das war letztes Jahr 3x so . Nur ohne Stolpern.
An für sich wurde mir mehrfach gesagt das mein Herz gesund ist.
Blutwerte sind soweit auch gut
Meine Hormone wurden letztes Jahr alle gecheckt, da war nichts sonderlich verändert.
In Wochen soll nochmal mein Blut gecheckt werden und Urin 24h gesammelt werden…
Ansonsten war soweit alles gut.

Aber dieses Stolpern geht seit einigen Tagen so. 10-12 Tage…. Ich hatte die Hoffnung Ar. es besser wird sobald ich meine Regel bekomme. Diese ist nun seit gestern rum und es wird nicht besser…
Ich nehme täglich Kalium und Magnesium zu mir seit letzter Woche Freitag.
Ich habe auch vorhin Tromcardin genommen, in der Hoffnung dass es dadurch besser wird. Aber nein das wird es nicht.
Ich habe mich eben auch gefragt ob ich ins Klinikum fahren soll. Aber was sag ich dort ? Hallo mein Herz stolpert …?
Ich würde jetzt gerne eine Tavor nehmen um zu sehen ob es besser wird, jedoch habe ich die letzte Tage oft auf Tavor zurück gegriffen und ich möchte nicht abhängig werden…

Jeder dritte Schlag ein Aussetzer. Also als würde es kurz stoppen und dann wieder kurz normal schlagen. Und wenn es stolpert fühlt es sich an als würde jemand meinen Hals zudrücken…
Ich bin auch total emotionslos. Mein Appetit hat ebenfalls nachgelassen…

24h/7 kreisen meine Gedanken um mein Herz, meinen Puls… ich muss vermehrt messen und beobachten…
Ich kann nicht entspannen und drehe gleich am Rad…

Kann das seelisch sein ? Ist es körperlich ?
Ich Trau mich nicht einzuschlafen
Ich bin alleine im Haus
Meine Kinder schlafen bei Freunden und mein Partner hat Nachtschicht…

Ich zittere innerlich…
Meine Gedanken ?

Erleidender einen Herzinfarkt ?
Bleibt mein Herz stehen ?
Wache ich morgen früh auf?
Was stimmt nicht mit mir ?
Warum stolpert es die ganze Zeit ?
Was soll ich tun ?

Meine Güte… ich wünschte ich hätte nur meine Rückenschmerzen.
Aber warum muss es eine herzangst sein … und wieso kann mein Hirn nicht die Schnauze halten… das ist so abartig.

Sorry für das viele Mimimi

Hab schon gegoogelt ohne Ende ob es jemanden gibt der das kennt oder der mir erklären kann ob es psychisch bedingt sein kann … ich finde natürlich nur schlimme Dinge…

14.05.2022 00:34 • #25055


Schokowaffel_97
Zitat von Angsthase7967:
Ich danke euch für eure Antworten. Ich war heute Mittag beim Arzt, hat mich jetzt erstmal krankgeschrieben und ein Beruhigungsmittel verschrieben, das werde ich aber nicht nehmen. Ich habe dann zu ihm gesagt: Aber ein EKG brauchen wir wohl nicht schreiben?! Darauf sagte er nein wir wissen ja woher es kommt. Das alles ...


Bei dieser Situation ist es völlig normal, dass dein Körper so reagiert. Es ist gut, dass du beim Arzt warst, das hätte ich auch getan, wäre ich in deiner Lage. Ich sende dir ganz viel Kraft und eine virtuelle Umarmung

14.05.2022 00:37 • x 1 #25056


Wall-E
@TiffanyCupcake Musst mal hier im Forum lesen. Da gibt es sooo viele, denen es ähnlich geht. Mach Dir keinen Kopf, auch wenn das leichter gesagt ist, als getan. Am besten Du stehst auf und rennst ganz schnell durchs Haus. Das hilft oft

14.05.2022 01:19 • #25057

Sponsor-Mitgliedschaft

TiffanyCupcake
@Wall-E ich bin zu müde um durchs Haus zu rennen… und da ich Angst vor Sport habe ist das auch eher kontraproduktiv im Moment… es gibt leider über 2500 Beiträge.. ich weiß nicht so recht wo genau ich suchen soll…

14.05.2022 01:20 • #25058


Wall-E
Zitat von TiffanyCupcake:
da ich Angst vor Sport habe ist das auch eher kontraproduktiv im Moment

Nein. Ist es nicht. Gerade dann nicht. Ansonsten vermeidest Du und das wäre kontraproduktiv.

14.05.2022 01:32 • #25059


Jericho
Zitat von TiffanyCupcake:
Hallo an alle Ich liege hier und drehe durch… mein Herz stolpert in einer Tour. Und ich frage mich ob ich das mit meinen Gedanken auslöse oder ob ...

Das ist schon eine ziemlich extreme Variante. Aber zu glauben, dass dein Kopf das Herzstolpern auslöst, weil du daran denkst ist so nicht ganz korrekt. Sondern deine Angst löst das Stolpern aus und die hat man sogar im Schlaf, das weiß ich leider sehr gut... Der Beweis dafür ist, dass du selbst sagst du hast die Tage schon viel Tavor genommen. Das zeigt, dass du unheimlich angespannt bist und das weißt du auch selbst, sonst hättest du nichts genommen. Also bereitet sich dein Herz vor, darauf gleich zu rennen, darauf gleich zu erschrecken, darauf gleich die volle Energie bereitzustellen. Dein Körper ist also mit Unmengen an Stresshormonen gefüllt, weil er ja denkt der Tiger kommt gleich um die Ecke. Massig an Adrenalin, Noradrenalin und Cortisol. Dein ganzer Körper ist auf 180 und bereit zum Kampf. Das bringt das Herz zum Stolpern, weil es ja ständig denkt, dass es jetzt rennen muss.... oder doch jetzt..... nein? Doch aber jetzt! Und so weiter. Also ein ganz normaler und auch wichtiger Prozess. Aber er löst bei dir Angst aus. Viel kann man da nicht machen. Das Beste ist, dass du dich daran gewöhnst und einen Hacken daran machst. Ich hatte das alles auch an Stolpern. Massiv. An manchen Abenden lag ich im Bett und wollte nur noch schlafen. Ich war so erschöpft davon und lag mit gefühlt jedem dritten Herzschlag als Stolpern und einem enorm hohen Ruhepuls da. Aber lebe immer noch und habe kaum noch Herzstolpern. Akzeptanz ist hier ganz wichtig. Dann können die sogar wieder fast weggehen. Zudem werden Stresshormone am besten durch Bewegung abgebaut. Das ist auch ganz wichtig. Also keine Angst vor Bewegung, langfristig wird es dadurch besser.
Übrigens Sorge vor einem Herzinfarkt brauchst du keinen haben. Der meldet sich mit einem massivem Vernichtungsschmerz und Atemnot sowie anderen Problemen. Nicht mit nur Herzstolpern. Es meldet sich niemand mit einem echten Herzinfarkt beim Notdienst und sagt, dass er einen Herzinfarkt hat weil sein Herz stolpert. Da wären ganz andere Symptome im Fokus. Kannst du also auch schon mal abhaken

14.05.2022 10:12 • x 2 #25060



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler