Pfeil rechts
8381

Lottikarotti
Na super. Das hört sich gut an !
Es ist echt viel wert wenn man es schafft sich selbst wieder runter zu fahren. Gut gemacht!

22.11.2020 21:41 • x 1 #13581


Matze1983
Zitat von Lottikarotti:
Na super. Das hört sich gut an ! Es ist echt viel wert wenn man es schafft sich selbst wieder runter zu fahren. Gut gemacht!



Klappt aber leider nicht immer.

22.11.2020 21:48 • #13582



Herzneurose oder Anzeichen auf Herzinfarkt?

x 3


MR1980
Zitat von Lottikarotti:
Genau......ihr bewertet es als gefährlich . Bei mir stolpert es auch aber ich bewerte es als normal/ungefährlich.

Die frage ist immer wie soll das genau gehen? Was sagst du zu dir wenn es bei dir stolpert? Ich will das nicht, geht ja leider nicht. Genaudo wenn man immer denkt ist nicht gefährlich. Zu mindestens bei mir klappt es nicht so.

22.11.2020 22:02 • #13583


lumee87
Zitat von Annakath:
Hey.. ich kann dich gut verstehen mir geht es oft nicht anders. Zwar nicht im Handgelenk aber in der Brust oder im Hals. Das die manchmal so richtig fies doll sind und manchmal flattern oder Zucken.. ich kann die Angst verstehen mir macht das auch immer Angst. Aber du warst ja auch beim Kardiologen und wenn die uns sagen das wir gesund sind, dann müssen das wohl glauben.. Wir sind gesund.. ich versuche mir das immer wieder zu sagen. Auch wenn es sich unangenehm anfühlt diese fiesen ES..


Ja es ist so schwer das zu akzeptieren. Ich bin seit einiger Zeit in einer extrem komplizierten Beziehung wobei nein eigtl ist es keine Beziehung, naja alles verwirrend aber ich merke das mich das stark belastet! Ich weine sowieso schon viel deswegen und dann kommen jetzt auch noch die ES dazu. Kann das denn auch mit der seelischen Belastung zusammen hängen ?

Tut mir sehr leid, dass Du auch so darunter leiden musst! Hoffe es wird bei uns allen besser

22.11.2020 22:07 • x 2 #13584


Lottikarotti
Zitat von MR1980:
Die frage ist immer wie soll das genau gehen? Was sagst du zu dir wenn es bei dir stolpert? Ich will das nicht, geht ja leider nicht. Genaudo wenn man immer denkt ist nicht gefährlich. Zu mindestens bei mir klappt es nicht so.

Ich weiß das es nicht gefährlich ist. Ich habe den Ärzten geglaubt. Ich bin sehr aktiv und habe auch dadurch das Vertrauen in
Mein Herz zurück bekommen.
Deswegen muss ich mir das garnicht einreden, ich weiß es.
Deswegen ......fordert euch, holt euch euer Leben wieder zurück !

22.11.2020 22:10 • #13585


Annakath
Zitat von lumee87:
Ja es ist so schwer das zu akzeptieren. Ich bin seit einiger Zeit in einer extrem komplizierten Beziehung wobei nein eigtl ist es keine Beziehung, naja alles verwirrend aber ich merke das mich das stark belastet! Ich weine sowieso schon viel deswegen und dann kommen jetzt auch noch die ES dazu. Kann das denn auch mit der seelischen Belastung zusammen hängen ? Tut mir sehr leid, dass Du auch so darunter leiden musst! Hoffe es wird bei uns allen besser



Es wird mit Sicherheit an der seelischen Belastung liegen!

22.11.2020 22:46 • x 1 #13586


Nannsen
[/quote]Ich weiß das es nicht gefährlich ist. Ich habe den Ärzten geglaubt. Ich bin sehr aktiv und habe auch dadurch das Vertrauen inMein Herz zurück bekommen. Deswegen muss ich mir das garnicht einreden, ich weiß es.Deswegen ......fordert euch, holt euch euer Leben wieder zurück ! [/quote]

Es ist schwer, sich einzureden, dass es nicht gefährlich ist, wenn man auch noch schlafapnoe hat und das Gerät 4-fach erhöhte Aussetzer als sonst+ cheyne-stokes-Atmung anzeigt und man von den Aussetzern und Stolperern geweckt wird. So wie diese Nacht..

Es ist echt zum heulen...

23.11.2020 01:41 • #13587


Iris311
Zitat von lumee87:
Ja es ist so schwer das zu akzeptieren. Ich bin seit einiger Zeit in einer extrem komplizierten Beziehung wobei nein eigtl ist es keine Beziehung, naja alles verwirrend aber ich merke das mich das stark belastet! Ich weine sowieso schon viel deswegen und dann kommen jetzt auch noch die ES dazu. Kann das denn auch mit der seelischen Belastung zusammen hängen ? Tut mir sehr leid, dass Du auch so darunter leiden musst! Hoffe es wird bei uns allen besser

Hallo, einen guten Morgen wünsche ich euch. Ich kann euch sagen es wird besser, kommt vielleicht nur noch in Situationen die überraschend sind. Denke immer daran eure Gedanken in die richtige Richtung zu bringen. Stopp sagen undhier von vielen einen guten Rat holen. Mir wurde schon viel geholfen hier. Danke fafür. Euch einen schönen gesunden Angstfreien positiven sonnigen Tag

23.11.2020 05:32 • x 2 #13588


lumee87
Zitat von Iris311:
Hallo, einen guten Morgen wünsche ich euch. Ich kann euch sagen es wird besser, kommt vielleicht nur noch in Situationen die überraschend sind. Denke immer daran eure Gedanken in die richtige Richtung zu bringen. Stopp sagen undhier von vielen einen guten Rat holen. Mir wurde schon viel geholfen hier. Danke fafür. Euch einen schönen gesunden Angstfreien positiven sonnigen Tag


Guten Morgen.

Das ist wirklich so lieb von Dir, danke für die Worte Ich hab das Gefühl der Liebeskummer ist der Verursacher der ganzen aktuellen Situation. Merke halt auch das mir alles zu viel wird und warte ja schon fast regelrecht darauf das wieder ES auftreten

23.11.2020 06:54 • #13589


flow87
Klar ist es für jeden von uns nicht so schön, wenn man die Stolperer merkt. Wenn man dann noch ganz üble Stolperer hat, dann ist es echt beängstigend das stimmt.
Man muss sich aber dennoch davon nicht zu stark irritieren lassen.
Ich habe nur noch sehr wenige bis gar keine Stolperer mehr aber am Samstag im Training habe ich mich gebückt und danach stolperte das Herz plötzlich. Das ging sicher 2 Minuten so hin und her. Sehr häufiges stolpern und dann plötzlich wieder weg.
Letzte Woche auch nach der Arbeit, plötzlich komisches Gefühl im Hals, wie ein vibrieren und danach fühlte ich für einige Sekunden Schwindel, danach wieder alles normal. Puls normal und Blutdruck normal.
Ich verstehe alle die echt Angst bekommen und auch ein schlechtes Gefühl dabei verspüren aber negative Gedanken darüber zu machen ist der falsche Weg.
Man muss einfach akzeptieren dass die Stolperer mal mehr, mal weniger da sind und sie zum Teil sich sehr unangenehm anfühlen. Es bringt ja auch nichts sich das ganze Leben lang angst zu machen und zu 10 Kardiologen zu gehen, wenn keiner was findet. Also muss man das akzeptieren. Punkt.

23.11.2020 08:34 • x 5 #13590


MR1980
Wenn Herz Gefäße verstopft sind merkt man sowas? Und Sieht man sowas im EKG, Belastungs EKG oder Ultraschall?

23.11.2020 10:29 • #13591


Cedi_95
Guten Morgen,

Ich habe gestern bei mir schon einen Beitrag eröffnet, aber leider geht da keiner wirklich drauf ein. Ich versuche es mal hier.

Ich bin seit 2-3 Tagen sehr beunruhigt.
Am Freitag viel mir dass irgendwie sehr auf, dass ich auf einmal das Gefühl hatte mein Herz ist gerade stehen geblieben für 1-2 Sekunden und hat dann weiter geschlagen. Das Gefühl hatte ich gestern Abend auch einmal gehapt. Es fühlt sich extrem so an als würde mein Herz zu langsam schlagen und sich dabei total schwer tuhen. Dabei kommt noch dazu das ich auch hin und wieder Schmerzen im Brust bereich habe und ab und an mal ein stechen und brennen und es strahlt auch manchmal linken Arm aus. . Ich habe Angst das mein Herz stehen bleibt.. Kann es wirklich sein das ich mit 25 schon was am Herzen haben könnte? Einen Infarkt? Ich will nicht in Panik verfallen und bleibe ruhig. Dennoch beschäftigt mich das sehr. Geschweige das ich auch seit einiger Zeit sehr an Magen Problemen leide.. Ich hatte in letzter Zeit extrem mit meiner Angststörung zutuhn. Ich habe mir sehr viele Gedanken gemacht und kam nicht mehr so leicht raus.. Hat das vielleicht damit was zutuhn? Ich bin überfordert und trau mich auch nicht wieder zum Arzt zu gehen.

Mit freundlichen Grüßen
Cedi

23.11.2020 10:51 • #13592


MR1980
Kann man das auch an der Herz Angst anwenden.

23.11.2020 12:20 • #13593


Vendetta1981
Zitat von Cedi_95:
Guten Morgen,Ich habe gestern bei mir schon einen Beitrag eröffnet, aber leider geht da keiner wirklich drauf ein. Ich versuche es mal hier. Ich bin seit 2-3 Tagen sehr beunruhigt.Am Freitag viel mir dass irgendwie sehr auf, dass ich auf einmal das Gefühl hatte mein Herz ist gerade stehen geblieben für 1-2 Sekunden und hat dann weiter geschlagen. Das Gefühl hatte ich gestern Abend auch einmal gehapt. Es fühlt sich extrem so an als würde mein Herz zu langsam schlagen und sich dabei total schwer tuhen. Dabei kommt noch dazu das ...


Wenn du keinen angeborenen Herzfehler hast, ist die Chance mit 25 Jahren so etwas wie einen Herzinfarkt zu erleiden bei 0%. Du bist nicht alt genug um dir die erforderlichen Vorerkrankungen erworben zu haben. Das Herz entscheidet sich nicht von selbst dazu nicht mehr zu schlagen, es läuft solange dein Körper die Energie dafür liefert. Das was du gefühlt hast, werden Herzstolperer gewesen sein. Dabei kommt es zu einem vorzeitigen Reiz entweder in den Vorhöfen oder der Herzkammer. Dieser zusätzliche Schlag lässt das noch nicht vollständig mit Blut gefüllte Herz zu früh kontrahieren, deswegen macht das Herz danach eine etwas längere Pause um sich mit mehr Blut zu füllen um den vorherigen Schlag auszugleichen. Ohne eine zugrundeliegende Herzerkrankung die als Ursache für ein Herzstolpern infrage kommt, sind solche Extraschläge harmlos, besonders wenn sie nur vereinzelt vorkommen und du nicht unter weiteren Begleiterscheinungen wie Kurzatmigkeit, ständig aus der Puste sein, Ohnmachtsanfälle und einem starken Druck (und ich meine wirklich stark) in der Herzgegend leidest. Die Ursachen für derartiges Herzstolpern reichen von Angststörungen bis Übermüdung oder normalen hormonellen Schwankungen.

Stechen und Brennen im Brustbereich hat mit dem Herzen selbst nichts zu tun. Die Hauptursachen sind hier Verspannungen, Nervenkompressionen oder auch Dinge wie Sodbrennen oder Blähungen oder die von dir angesprochenen Magenprobleme.

Da du dich nicht traust zum Arzt zu gehen: Wann war dein letzter Besuch und worum ging es da?

23.11.2020 12:46 • x 2 #13594


Cedi_95
Zitat von Vendetta1981:
Wenn du keinen angeborenen Herzfehler hast, ist die Chance mit 25 Jahren so etwas wie einen Herzinfarkt zu erleiden bei 0%. Du bist nicht alt genug um dir die erforderlichen Vorerkrankungen erworben zu haben. Das Herz entscheidet sich nicht von selbst dazu nicht mehr zu schlagen, es läuft solange dein Körper die Energie dafür liefert. Das was du gefühlt hast, werden Herzstolperer gewesen sein. Dabei kommt es zu einem vorzeitigen Reiz entweder in den Vorhöfen oder der Herzkammer. Dieser zusätzliche Schlag lässt das noch nicht vollständig mit Blut gefüllte Herz zu früh kontrahieren, deswegen macht das Herz danach eine etwas längere Pause um sich mit mehr Blut zu füllen um den vorherigen Schlag auszugleichen. Ohne eine zugrundeliegende Herzerkrankung die als Ursache für ein Herzstolpern infrage kommt, sind solche Extraschläge harmlos, besonders wenn sie nur vereinzelt vorkommen und du nicht unter weiteren Begleiterscheinungen wie Kurzatmigkeit, ständig aus der Puste sein, Ohnmachtsanfälle und einem starken Druck (und ich meine wirklich stark) in der Herzgegend leidest. Die Ursachen für derartiges Herzstolpern reichen von Angststörungen bis Übermüdung oder normalen hormonellen Schwankungen. Stechen und Brennen im Brustbereich hat mit dem Herzen selbst nichts zu tun. Die Hauptursachen sind hier Verspannungen, Nervenkompressionen oder auch Dinge wie Sodbrennen oder Blähungen oder die von dir angesprochenen Magenprobleme.Da du dich nicht traust zum Arzt zu gehen: Wann war dein letzter Besuch und worum ging es da?


Hallo Vendetta1981,

Wow, vielen Dank für diese wirklich ausführliche Antwort. Ich bin jetzt etwas beruhigt.

Um auf deine Frage zurück zu kommen wegen dem Arzt Besuch. Dass letzte mal wahr ich ca vor 3 Monaten glaube ich beim Arzt. Es ging da um meine Angststörung. Ich wahr schonmal bei meiner HA gewesen, weil ich von jetzt auf gleich Schmerzen und Druck auf der Brust hatte und Panik bekommen habe. Bei mir wurde ein EKG gemacht und meine Hausärztin stellte nichts feste. Mein EKG Bild wahr Traumhaft so wie sie sagte. Danach wahr das auch wieder weg. Und jetzt wieder deswegen dahin zugehen ist mir total unangenehm...

23.11.2020 13:34 • #13595


Jadala
Wir haben heute morgen beim Kinderkardiologen gesessen. Unsere Tochter bekommt nächste Woche einmal das volle Programm. Ultraschall von Herz, Bauch und Hals, EKG, 24-Stunden Blutdruck, noch eine neue Blutabnahme... und das mit ihren 5 Jahren

Für uns hat der Kardiologe einen Termin in einer Lipidambulanz vereinbart. Damit wir gleich an der richtigen Stelle sind, denn einer von uns beiden wird ihr das vererbt haben. Ich habe seit Tagen ständig Brustschmerzen, hatte zwischendurch wieder echte Panikattacken. Mich macht das alles echt fertig.

23.11.2020 16:11 • #13596


lumee87
Zitat von Jadala:
Wir haben heute morgen beim Kinderkardiologen gesessen. Unsere Tochter bekommt nächste Woche einmal das volle Programm. Ultraschall von Herz, Bauch und Hals, EKG, 24-Stunden Blutdruck, noch eine neue Blutabnahme... und das mit ihren 5 Jahren Für uns hat der Kardiologe einen Termin in einer Lipidambulanz vereinbart. Damit wir gleich an der richtigen Stelle sind, denn einer von uns beiden wird ihr das vererbt haben. Ich habe seit Tagen ständig Brustschmerzen, hatte zwischendurch wieder echte Panikattacken. Mich macht das alles echt fertig.


Liebe @Jadala

Gerade wenn es um die eigenen Kinder geht kann ich zu gut verstehen wie es einen innerlich auffrisst! Habe die letzten Beiträge alle mal gelesen auch Deine! Es tut mir unendlich leid, dass ihr solch ein Schicksalsschlag abbekommen habt!

Ich weiß das hilft Dir momentan nicht weiter aber versuche Euch keine Schuld zu geben egal wer da nun wahrscheinlich vererbt hat. Wir sind ja heute auf einem guten medizinischen Stand und es gibt doch bestimmt gute Möglichkeiten, dass Deine Tochter viele, schöne Jahre vor sich hat oder ?

Ich wünsche Euch ganz viel Kraft

23.11.2020 17:24 • #13597


Maleni
Zitat von flow87:
Hier mal für alle die unter Herzstolpern, Salven oder Herzrasen leiden:SinusbradykardieHarmlos. Meistens ohne Beschwerden, manchmal Schwindel.SinustachykardieHarmlos. Oft unangenehmes Herzrasen.Respiratorische ArrhythmieHarmlos, keine Beschwerden.VorhoftachykardieHarmlos. Wird meistens als Herzjagen oder Herzklopfen empfunden.Ventrikuläre TachykardieOft, vor allem bei Herzerkrankungen (Herzschwäche, koronarer Herzkrankheit) lebensgefährlich, weil der Übergang in Kammerflattern und Kammerflimmern droht.Oft Herzjagen, Schwindel, gelegentlich (bei längeren Tachykardien) das Gefühl, gleich ohnmächtig zu werden.Supraventrikuläre ExtrasystolenHarmlos. Selten als Herzstolpern oder Herzklopfen empfunden, meistens ohne Beschwerden.Ventrikuläre ExtrasystolenHarmlos. Meistens als Herzstolpern oder Herzklopfen empfunden, selten ohne Beschwerden.Supraventrikuläre SalvenHarmlos. Meistens ...


Hallo Flow,

dieser Beitrag hat mich etwas verunsichert... habe direkt meine ärztlichen Befunde aufgeschlagen und bin jetzt verängstigt.

Befund:
Ventrikuläre Arrythmien... sind Arryhtmien ES? Habe das nämlich dann gegoogelt und direkt kam möglicherweise lebensbedrohlich und in deiner Liste kann ich den Begriff so nicht finden.
Als nächstes steht drin: Supraventrikuläre Arrythmien.
Habe natürlich selbst nachlesen wollen und bin jetzt völlig verunsichert von diesem Begriff der Ventrikulären Arryhtmien.... die Ärzte sagten alles wäre gut und nun steht bei Google Lebensbedrohliche Herzrhytmusstörung? Weis gar nicht mehr was ich jetzt noch glauben soll.Vielleicht kannst du mir weiterhelfen?

23.11.2020 22:59 • #13598


flow87
Zitat von Maleni:
Hallo Flow, dieser Beitrag hat mich etwas verunsichert... habe direkt meine ärztlichen Befunde aufgeschlagen und bin jetzt verängstigt. Befund:Ventrikuläre Arrythmien... sind Arryhtmien ES? Habe das nämlich dann gegoogelt und direkt kam möglicherweise lebensbedrohlich und in deiner Liste kann ich den Begriff so nicht finden.Als nächstes steht drin: Supraventrikuläre Arrythmien.Habe natürlich selbst nachlesen wollen und bin jetzt völlig verunsichert von diesem Begriff der Ventrikulären Arryhtmien.... die Ärzte sagten alles wäre gut und nun steht bei Google Lebensbedrohliche Herzrhytmusstörung? Weis gar nicht mehr was ich jetzt noch glauben soll.Vielleicht kannst du mir weiterhelfen?



Deine ES sind harmlos. Das hast du ja geklärt. ES ist keine Krankheit. Es sind Symptome mit oder ohne Ursachen. Meistens ohne Ursachen. Es kann sich dabei aber auch um eine Krankheit handeln und deshalb sollte jeder der die merkt gut untersuchen lassen. Falls dabei nichts rauskommt und die Hormone auch ok sind, dann muss man diese nicht behandeln und sind harmlos.

Gestern 06:10 • #13599


Maleni
Zitat von flow87:
Deine ES sind harmlos. Das hast du ja geklärt. ES ist keine Krankheit. Es sind Symptome mit oder ohne Ursachen. Meistens ohne Ursachen. Es kann sich dabei aber auch um eine Krankheit handeln und deshalb sollte jeder der die merkt gut untersuchen lassen. Falls dabei nichts rauskommt und die Hormone auch ok sind, dann muss man diese nicht behandeln und sind harmlos.


Das dachte ich auch, aber hinter Ventrikuläre Arryhtmien steht Polymorph und das steht doch dafür, dass es gefährlich ist. Verstehe gar nicht wie das jetzt sein kann.

Gestern 07:13 • #13600



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler