259

Olli91
Wo wir da grade beim Thema sind was ist denn mit der Schilddrüse das kann ja auch sein

19.02.2020 19:22 • #321


Zitat von Olli91:
Wo wir da grade beim Thema sind was ist denn mit der Schilddrüse das kann ja auch sein

TSH wurde vor 4 Monaten getestet. Anscheinend nix.

19.02.2020 19:26 • x 1 #322



Hallo Max-Kruse,

Herzangst - Psychisch oder Organisch?

x 3#3


Olli91
Zitat von Max-Kruse:
TSH wurde vor 4 Monaten getestet. Anscheinend nix.


TSH reicht nicht aus du musst nen Ultraschall plus Szinti machen und noch die Werte ft3 und ft4 testen im Blut . Mein TSH war auch immer in Ordnung bis er plötzlich an einem Tag dann mal zu hoch war deswegen immer alles checken lassen. Glaube mir ich hatte den Termin erst heute hehe

19.02.2020 19:29 • x 1 #323


flow87
Zitat von Olli91:
TSH reicht nicht aus du musst nen Ultraschall plus Szinti machen und noch die Werte ft3 und ft4 testen im Blut . Mein TSH war auch immer in Ordnung bis er plötzlich an einem Tag dann mal zu hoch war deswegen immer alles checken lassen. Glaube mir ich hatte den Termin erst heute hehe


Ja und nein:) Bei normalen TSH Werten kann man davon ausgehen, das die Schilddrüse in Ordnung ist. T3 und T4 Werte kann man kontrollieren lassen, wenn diese auch ok sind, dann ist die Schilddrüse mit grosser Sicherheit ok.
Ein Ultraschall macht Sinn wie bei dir, da man erhöhte TSH Werte gefunden hat aber ich bin mir sicher das bei Max-Kruse das Problem nicht da ist.
Aber falls man wirklich sonst nirgends was findet, dann lass dir deine T3 und T4 Werte geben.

19.02.2020 19:33 • x 1 #324


Olli91
Zitat von flow87:
Ja und nein:) Bei normalen TSH Werten kann man davon ausgehen, das die Schilddrüse in Ordnung ist. T3 und T4 Werte kann man kontrollieren lassen, wenn diese auch ok sind, dann ist die Schilddrüse mit grosser Sicherheit ok.Ein Ultraschall macht Sinn wie bei dir, da man erhöhte TSH Werte gefunden hat aber ich bin mir sicher das bei Max-Kruse das Problem nicht da ist.Aber falls man wirklich sonst nirgends was findet, dann lass dir deine T3 und T4 Werte geben.



Ja das Ding ist das ich mich da gestern und vorgestern mal genauer durchgelesen habe auf hormonselbtshilfe da findet man sehr gute Fachartikel zu dem Thema und da steht das die meisten Krankenhäuser Werte angeben im Referenzbereich von 0.25-4.2 mmol die aber laut neuesten Studien nicht vertretbar sind da auch mit einem Wert über 2 mmol schon starke Symptome auftreten da dort die Schilddrüse schon mehr arbeitet und laut den Studien sind die Referenzbereiche des TSH Wertes nicht mehr auf jeden Menschen anwendbar. Das Thema ist sehr komplex und die Schilddrüse an sich auch deswegen rate ich jedem dazu dessen Werte über 2mmol sind und der starke Symptome hat alle Werte testen zu lassen. Der TSH Wert schwankt übrigens auch sehr je nach Tageszeit nicht grade der beste Wert für Tests ich hoffe das wird in Krankenhäusern mal überdacht

19.02.2020 19:39 • x 1 #325


flow87
Zitat von Olli91:
Ja das Ding ist das ich mich da gestern und vorgestern mal genauer durchgelesen habe auf hormonselbtshilfe da findet man sehr gute Fachartikel zu dem Thema und da steht das die meisten Krankenhäuser Werte angeben im Referenzbereich von 0.25-4.2 mmol die aber laut neuesten Studien nicht vertretbar sind da auch mit einem Wert über 2 mmol schon starke Symptome auftreten da dort die Schilddrüse schon mehr arbeitet und laut den Studien sind die Referenzbereiche des TSH Wertes nicht mehr auf jeden Menschen anwendbar. Das Thema ist sehr komplex und die Schilddrüse an sich auch deswegen rate ich jedem dazu dessen Werte über 2mmol sind und der starke Symptome hat alle Werte testen zu lassen. Der TSH Wert schwankt übrigens auch sehr je nach Tageszeit nicht grade der beste Wert für Tests ich hoffe das wird in Krankenhäusern mal überdacht


Das stimmt. Zum sicher gehen kann man einfach zusätzlich das T3 und T4 im Blutbild analysieren lassen und dann hat man eine sehr grosse Sicherheit das was nicht stimmt.
Aber da hast du recht, Hormone sind extrem komplex. Ich werde im nächsten Blutbild das T4 sicher auch analysieren lassen.

19.02.2020 19:49 • x 3 #326


Zitat von Olli91:
Ja das Ding ist das ich mich da gestern und vorgestern mal genauer durchgelesen habe auf hormonselbtshilfe da findet man sehr gute Fachartikel zu dem Thema und da steht das die meisten Krankenhäuser Werte angeben im Referenzbereich von 0.25-4.2 mmol die aber laut neuesten Studien nicht vertretbar sind da auch mit einem Wert über 2 mmol schon starke Symptome auftreten da dort die Schilddrüse schon mehr arbeitet und laut den Studien sind die Referenzbereiche des TSH Wertes nicht mehr auf jeden Menschen anwendbar. Das Thema ist sehr komplex und die Schilddrüse an sich auch deswegen rate ich jedem dazu dessen Werte über 2mmol sind und der starke Symptome hat alle Werte testen zu lassen. Der TSH Wert schwankt übrigens auch sehr je nach Tageszeit nicht grade der beste Wert für Tests ich hoffe das wird in Krankenhäusern mal überdacht

S-TSH war 1.40 bei mir...

19.02.2020 20:05 • x 2 #327


Olli91
Zitat von Max-Kruse:
S-TSH war 1.40 bei mir...


Ok ja dann ist alles cool damit Hast du mal ein Ultraschall deiner Nieren machen lassen auf ein Phäochromozytom also einen Nebennierentumor der kann sowas auch verursachen

19.02.2020 20:28 • #328


Tabe77
Testosteronmangel werde ich vielleicht auch mal testen lassen

19.02.2020 20:33 • #329


flow87
Zitat von Olli91:
Ok ja dann ist alles cool damit Hast du mal ein Ultraschall deiner Nieren machen lassen auf ein Phäochromozytom also einen Nebennierentumor der kann sowas auch verursachen


Ja bei diesem Tumor hat man aber oft sogenannte Blutdruckkriesen, das heisst der Blutdruck steigt zum Teil auf 300 hoch.
Dazu müsste im Blut der Adrenalinspiegel stark erhöht sein.
Gute Idee von dir aber auch das glaube ich ist bei ihm eher nicht der Fall.

19.02.2020 20:34 • #330


Zitat von flow87:
Ja bei diesem Tumor hat man aber oft sogenannte Blutdruckkriesen, das heisst der Blutdruck steigt zum Teil auf 300 hoch.Dazu müsste im Blut der Adrenalinspiegel stark erhöht sein.Gute Idee von dir aber auch das glaube ich ist bei ihm eher nicht der Fall.
hatte Abdomen Ultraschall UND Abdomen CT. Nix! Alles ganz normal.

19.02.2020 20:42 • #331


Olli91
Zitat von flow87:
Ja bei diesem Tumor hat man aber oft sogenannte Blutdruckkriesen, das heisst der Blutdruck steigt zum Teil auf 300 hoch.Dazu müsste im Blut der Adrenalinspiegel stark erhöht sein.Gute Idee von dir aber auch das glaube ich ist bei ihm eher nicht der Fall.


Hmm okay naja kann man nix machen sonst fällt mir leider nix mehr ein

19.02.2020 22:40 • #332


flow87
Zitat von Olli91:
Hmm okay naja kann man nix machen sonst fällt mir leider nix mehr ein


Wenn gar nichts gefunden werden kann, dann ist es eindeutig die Psyche.
Ich denke aber nach dem grossen Blutbild wird er sicherlich mehr wissen.

19.02.2020 22:47 • #333


Olli91
Zitat von flow87:
Wenn gar nichts gefunden werden kann, dann ist es eindeutig die Psyche. Ich denke aber nach dem grossen Blutbild wird er sicherlich mehr wissen.


Jep das glaube ich auch denke das auch eher an die Psyche und im besonderen an die vegetative Dystonie

19.02.2020 22:53 • x 1 #334


flow87
Zitat von Olli91:
Jep das glaube ich auch denke das auch eher an die Psyche und im besonderen an die vegetative Dystonie


Ja kann sehr gut sein. Wenn mal die Ängste da sind, dann kommt eines nach dem anderen an Symptomen zusammen.
Ich denke auch in diese Richtung. Ich schaue gerade Videos von Dr Rolf Merkle. Sehr spannend.

19.02.2020 22:59 • x 2 #335


So! News! Das erste Mal in dieser nun bereits 5-monatigen Odysee hat man was gefunden! Beim letzten Bluttest hat man endlich noch Hormone und B12 getestet...B12 Mangel! Holo-CT ist mit 32 pmol/l erniedrigt! Folsäure mit 9.1 zwar noch okay, aber auch nur knapp nicht zu tief. Testosteron hingegen ist ganz normal. Ich muss jetzt einen Monat den ganzen Vitamin B Komplex stützen. Mal sehen was das bringt. Hoffe geht bald aufwärts. Zumindest hat man nun einen Anhaltspunkt. Hab meinen HA schon vor 2 Monaten auf B12 Mangel hingewiesen. Er meinte nur lapidar, dass das bei einem Fleischesser wie mir kaum möglich sei. Jaaa geeenau...hat jemand Erfahrung mit B12 Mangel?

25.02.2020 22:39 • x 1 #336


flow87
Zitat von Max-Kruse:
So! News! Das erste Mal in dieser nun bereits 5-monatigen Odysee hat man was gefunden! Beim letzten Bluttest hat man endlich noch Hormone und B12 getestet...B12 Mangel! Holo-CT ist mit 32 pmol/l erniedrigt! Folsäure mit 9.1 zwar noch okay, aber auch nur knapp nicht zu tief. Testosteron hingegen ist ganz normal. Ich muss jetzt einen Monat den ganzen Vitamin B Komplex stützen. Mal sehen was das bringt. Hoffe geht bald aufwärts. Zumindest hat man nun einen Anhaltspunkt. Hab meinen HA schon vor 2 Monaten auf B12 Mangel hingewiesen. Er meinte nur lapidar, dass das bei einem Fleischesser wie mir kaum möglich sei. Jaaa geeenau...hat jemand Erfahrung mit B12 Mangel?


Super. Dann supplementäre einfach ein gutes Vitamin B12 Präperat, vielleicht bringt was. Wie hoch war dein Testosteron?

25.02.2020 23:01 • #337


Zitat von flow87:
Super. Dann supplementäre einfach ein gutes Vitamin B12 Präperat, vielleicht bringt was. Wie hoch war dein Testosteron?
Gibt es da Gute und Schlechte? Becozym Forte hab ich jetzt gekriegt. Supplementiert den ganzen Vitamin B Komplex und nicht nur gezielt B12. Testosteron liegt bei 15.8

26.02.2020 00:37 • x 1 #338


flow87
Zitat von Max-Kruse:
Gibt es da Gute und Schlechte? Becozym Forte hab ich jetzt gekriegt. Supplementiert den ganzen Vitamin B Komplex und nicht nur gezielt B12. Testosteron liegt bei 15.8


Becozym Forte ist super. Ich würde bei Vitaminen nie den Fehler machen irgend welchen billigen Schrott zu kaufen. Am besten dir vom Arzt ein Rezept geben lassen vom Arzt oder sonst im Internet oder in der Apotheke direkt kaufen.
Ich nehme seit Jahren Supradyn und Berocca. Finde die beiden super und das Blutbild bestätigt dies.
Bei Supradyn kann man bei Bedarf auch 2 Stk nehmen.
Dein Testosteronspiegel ist ok.

26.02.2020 10:27 • #339


polly75
Zitat von Max-Kruse:
So! News! Das erste Mal in dieser nun bereits 5-monatigen Odysee hat man was gefunden! Beim letzten Bluttest hat man endlich noch Hormone und B12 getestet...B12 Mangel! Holo-CT ist mit 32 pmol/l erniedrigt! Folsäure mit 9.1 zwar noch okay, aber auch nur knapp nicht zu tief. Testosteron hingegen ist ganz normal. Ich muss jetzt einen Monat den ganzen Vitamin B Komplex stützen. Mal sehen was das bringt. Hoffe geht bald aufwärts. Zumindest hat man nun einen Anhaltspunkt. Hab meinen HA schon vor 2 Monaten auf B12 Mangel hingewiesen. Er meinte nur lapidar, dass das bei einem Fleischesser wie mir kaum möglich sei. Jaaa geeenau...hat jemand Erfahrung mit B12 Mangel?

Ich werde meinen Hausarzt auch bitten, dass zu testen. Er wird bestimmt keine Notwendigkeit sehen, aber zur Not zahle ich das dann selbst. Ich habe gelesen, dass die Vit. B 12 Aufnahme gestört sein kann, wenn die Magenschleimhaut nicht gesund ist. In meinen zwei Magenspiegelungen 2016 u. 2018 wurde beide Male eine chronische nicht aktive Gastritis festgestellt. Da schadet es ja nicht, die Werte mal zu checken. Blass bin ich immer und andere Symptome würden auch passen. Oder könnte man direkt auf Verdacht ein Präparat nehmen?

22.03.2020 16:04 • #340




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann