Pfeil rechts

Hallo!

Ich habe seit etwa 1er Woche ein Problem dass mich echt belastet. Es fing mit ganz leichtem Schwindel und Übelkeit an. (trat nur ab und an auf) Danach hatte ich immer das Gefühl nicht genug Luft zu bekommen. (Ähnlich dem Gefühl wenn einen was belastet und man tief einatmen muss). Wenn ich abgelenkt bin besteht das nicht. Dabei bin ich körperlich auch unwahrscheinlich schlapp und auch etwas mehr müde. Seit etwa 3 Tagen habe ich nun beim Aufwachen ein extremes Angstgefühl gepaart mit Herzrasen. Wenn ich mich dann entspanne geht es wieder.

Ich muss dazu sagen, dass ich in den letzten 4 wochen unglaublich viel Aufregung/Stress hatte. Erst musste ich meinen Vater mit Blutungen ins Krankenhaus bringen (war nichts Ernstes zum Glück), dann wurde der Schwiegervater meiner Schwester ins Krankenhaus eingeliefert (ist gestern leider gestorben). Zwschenzeitlich hat mein Neffe noch nen Unfall mit seinem Moped (zum Glück nicht verletzt) und der Stress des Alltags kommt auch noch hinzu. Und was nicht so ernst sondern nur ärgerlich ist: mein PC hat nach der Garantiezeit den Geist aufgegeben.

Nun weiß ich nicht ob ich einfach ausgebrannt bin und mich mehr entspannen muss, oder ob doch irgendwas mit meinem Herzen nicht stimmt. Und je mehr ich mich sorge, umso mehr Angst habe ich und umso mehr rast mein Herz.

29.09.2007 10:22 • 29.09.2007 #1


3 Antworten ↓


Hi ,

ich gebe dir den Tip, laß es vom arzt untersuchen um dich zu beruhigen (Könntest du auch im Krankenhaus machen lassen am Wochenende).
Meine meinung ist, (ich bin kein arzt und möchte auch nichts falsches sagen) daß es echt hammermäßig ist, was du im letzten Monat alles mitgemacht hast. Ich denke das Dein "streßfäßchen" einfach übergelaufen ist und du etwas zur Ruhe kommen solltest. Gehe zum allgemeinarzt und spreche es mal mit ihm durch.
Liebe Grüße Patti

29.09.2007 11:49 • #2



Herz oder Psyche?

x 3


hi holy

lies mal hier, ob du dich wiedererkennst :



einiges davon erklärt ja auch deine magen/darmgeschichte von ende juli. ( heisst es umgangssprachlich nicht auch "schiss haben" ?)

ich rate dir, kontakt zu einem psychologischen psychotherapeuten ( bitte kein heilpraktiker oder ähnliches ) aufzunehmen und nachzufragen, obe er/sie erfahrung mit angst und panik hat - dann nichts wie hin und deine symptome abchecken lassen........

29.09.2007 11:52 • #3


Danke! Werd erst mal zu meinem Hausarzt gehen. Es geht mir schon etwas besser, wenn ich hier sehe, dass ich nicht die einzige mir solchen Problemen bin.

Greets HL

29.09.2007 12:01 • #4




Dr. Hans Morschitzky