Pfeil rechts
759

Üben heißt, dass ich beim tiefen einatmen nicht plötzlich anders einatme als sonst. Ich atme gut in den Bauch, aber wenn ich tief einatme, dann ziehe ich die Schultern hoch und atme nur ganz flach in den Brustkorb.

24.02.2021 16:19 • #1641


Hallo zusammen, habe genau das auch erlebt was einige hier Beschreiben. Eine Gedankenschleife die sich immer wiederholt den ganzen Tag und die es einem wirklich schwer macht den Focus auf etwas anderes zu lenken. Bei mir war ein treibender Faktor die Angst das das für immer bleibt. Genau hier will ich kurz Beruhigung bringen, hab das auch bestimmt ein halbes Jahr bekämpft irgendwann wenn man anfängt es zu akzeptieren (und das passiert sowieso entweder ein bisschen früher oder ein bisschen später weil es einem dann auch langweilig und überdrüssig wird) geht es IMMER weg. Habe auch schon mit einigen Leuten geschrieben, es kann auch eine Weile dauern, aber Wie gesagt, es geht wieder weg. Kenne übrigens auch Leute bei denen es sich bereits nach 1-2 Wochen wieder entspannt hat. Was mir übrigens viel geholfen hat war das Zeit verbringen mit Freunden (egal ob die das merken) und das Computerspielen. Wenn ihr jemand mit gleicher Erfahrung zum reden braucht schreibt mir gerne. Machts gut und macht euch keine Sorgen

24.02.2021 16:50 • x 1 #1642



Habe ständig den Drang tief einzuatmen oder zu gähnen

x 3


Synax
Zitat von Ompalompa:
Üben heißt, dass ich beim tiefen einatmen nicht plötzlich anders einatme als sonst. Ich atme gut in den Bauch, aber wenn ich tief einatme, dann ziehe ich die Schultern hoch und atme nur ganz flach in den Brustkorb.


Ah okay..also nicht versuchen krampfhaft tief einzuatmen oder irgendwelche verbiegungen zu machen, damit man dieses Gefühl weg bekommt? Also dieses ekelige Druckgefühl aushalten..?

25.02.2021 09:52 • #1643


Zitat von Synax:
okay..also nicht versuchen krampfhaft tief einzuatmen oder irgendwelche verbiegungen zu machen, damit man dieses Gefühl weg bekommt? Also dieses ekelige Druckgefühl aushalten..?


Entweder aushalten oder aber versuchen tief einzuatmen mit Hilfe der Bauchatmung. Wenn ich tief einatmen, dann armenisch eben nicht mehr in den Bauch und dadurch geht auch viel weniger Luft rein. Also beim tiefen einatmen drauf achten, dass ich trotzdem in den Bauch atme.

25.02.2021 11:18 • #1644


Synax
Zitat von Ompalompa:
Entweder aushalten oder aber versuchen tief einzuatmen mit Hilfe der Bauchatmung. Wenn ich tief einatmen, dann armenisch eben nicht mehr in den Bauch und dadurch geht auch viel weniger Luft rein. Also beim tiefen einatmen drauf achten, dass ich trotzdem in den Bauch atme.


Uff..also aushalten kennt hier jeder, ist nicht sehr leicht umzusetzen
Aber ich weiß nicht, wie ich diesen Druck weg bekomme in der Brust, wenn ich eine Bauchatmung mache..

25.02.2021 11:25 • #1645


Geht mir genauso. Deshalb ja üben. Ob es klappt sei mal dahin gestellt. Das aushalten gelingt mir leider auch immer nur zeitweise.

Momentan habe ich ja den Kloß im Hals neu. Der ist jetzt so präsent, dass ich nur noch darauf achte und die Atmung gut funktioniert. Mal was anderes

25.02.2021 11:42 • x 1 #1646


Synax
Zitat von Ompalompa:
Geht mir genauso. Deshalb ja üben. Ob es klappt sei mal dahin gestellt. Das aushalten gelingt mir leider auch immer nur zeitweise. Momentan habe ich ja den Kloß im Hals neu. Der ist jetzt so präsent, dass ich nur noch darauf achte und die Atmung gut funktioniert. ...


Okay gut..dann Versuche ich es auch Mal..hoffe das wird besser dann

Ja sei froh..mich triggert der Kloß im Hals leider zu sehr xD

25.02.2021 11:45 • #1647


Du hast den also auch ja? Der nervt echt extrem.. hast du den mal untersuchen lassen? Hast du auch das Gefühl, dass da was feststeckt?

25.02.2021 11:49 • #1648


flow87
Zitat von Synax:
Uff..also aushalten kennt hier jeder, ist nicht sehr leicht umzusetzen Aber ich weiß nicht, wie ich diesen Druck weg bekomme in der Brust, wenn ich eine Bauchatmung mache..


Geht mir auch so. Ich kann es nur sehr schwer unterdrücken. Meistens klappt es dann am Schluss nicht mehr dem Drang nachzugeben.

25.02.2021 14:42 • #1649


Synax
Zitat von Ompalompa:
Du hast den also auch ja? Der nervt echt extrem.. hast du den mal untersuchen lassen? Hast du auch das Gefühl, dass da was feststeckt?

Naja untersuchen lassen jetzt nicht, aber ich habe von einem Heilpraktiker irgendso Globulis bekommen und mach paar Tagen war es weg..
Zitat von flow87:

Geht mir auch so. Ich kann es nur sehr schwer unterdrücken. Meistens klappt es dann am Schluss nicht mehr dem Drang nachzugeben.


Jaaa ist echt hart..der Druck auf der oberen Brust nervt dabei oder der Kloß, wenn es dann anfängt..das längste was ich gepackt habe waren 10min..mehr ging echt nicht

25.02.2021 15:26 • #1650


Ich bin auch immer noch ratlos. Hatte jetzt ein CT lunge war vollkommen unauffällig. Es wurde eine kleine verdichtung an der trachea entdeckt. Wie z.b ein mucus oder schleim . Weiss jemand was das bedeuten kann. Hab genau da auch immer dieses fremdkörpergefühl.

25.02.2021 15:52 • #1651


Lilith8990
Ich kann gerade echt nicht mehr. Sorry falls ich langsam nerve.

Ich glaube meine Hausärztin nicht, dass meine Symptome nicht für Lungenkrebs sprechen.
Sie gab mir nur die Überweisung für den Lungenfacharzt um auszuschließen, dass es Asthma ist.

Ich habe Angst, wenn sie sich täuscht oder mich angelogen hat.

27.02.2021 01:59 • #1652


SchwesterS
Ich kann Dich so gut verstehen. Ich werde mir die Woche auch noch ein Röntgen verlangen, um zu gucken ob wirklich alles in Ordnung ist. Ich drehe durch vor Angst.

27.02.2021 09:06 • #1653


flow87
Zitat von SchwesterS:
Ich kann Dich so gut verstehen. Ich werde mir die Woche auch noch ein Röntgen verlangen, um zu gucken ob wirklich alles in Ordnung ist. Ich drehe durch vor Angst.


Im röntgen von der Lunge kann man nicht so viel erkennen. Es lässt sich höchstens Rückschlüsse draufziehen ob das Gewebe eine fibrosische Veränderung hat oder andere Veränderungen. Um Krebs oder andere schwere Krankheiten ganz auszuschliessen müsst man ein Lungen CT machen. Macht aber keinen Sinn, wenn der Lungenarzt bei den Untersuchungen nichts feststellen kann.

27.02.2021 10:26 • #1654


Maghrebi1998
Also bei mir ist ein anhaltspunkt schonmal da
Es wurde im ct eine 3mm verdichtung an der luftröhre entdeckt ( lunge ist gesund zum Glück) es handelt sich um ein polyp an der luftröhre
Ich wurde jetzt ins krankenhaus eingewiesen und kriege da eine bronchoskopie .
Hab etwas angst vor der broncho. Aber für ein normales leben muss ich da jetzt durch

01.03.2021 10:40 • x 1 #1655


Frank96
Zitat von Maghrebi1998:
Also bei mir ist ein anhaltspunkt schonmal da Es wurde im ct eine 3mm verdichtung an der luftröhre entdeckt ( lunge ist gesund zum Glück) es handelt sich um ein polyp an der luftröhre Ich wurde jetzt ins krankenhaus eingewiesen und kriege da eine bronchoskopie . Hab ...



Ösophagusbreischluck hatte ich schon märz 2019 alles normal...Oktober 2019 dann 2 cts...Aber keinen ct am hals bereich aber wenn es ein speiseröhrenpolyp wäre dann müsste es auch im ösophagusbreischluck rauskommen war aber nicht der fall.......

01.03.2021 18:52 • #1656


Frank96
Ich werde in paar monaten zur zentrum für unerkannte und seltene erkrankungen nach
universitätsklinikum marburg gehen..

01.03.2021 19:04 • #1657


Hallo ihr lieben, mach längerer Zwit kommt auch von mir nochmal ein Update.
Ich habe immernoch das Problem, also bin es nicht losgeworden.
Aber es ist deutlich besser momentan. Ich denke bei mir hat es auch mit Verspannungen zu tun. Mir hilft es sehr, wenn das Durchatmen nicht klappt, die Schultern zu nach hinten zu rollen, wenn ihr wisst was ich meine.
Und was hier ja schon oft empfohlen wurde, dem Drang nicht nachzugeben.das hilft mir auch sehr.

Ich habe es übrigens auch ohne Angst. Also für mich ist einfach das Gefühl, ständig tief einatmen zu wollen und gähnen zu müssen sehr nervig. Ich weiß, dass es nichts schlimmes ist und deshalb habe ich keine Angst. Aber trotzdem kann das sehr belastend sein wenn der Körper so komische Dinge macht.

04.03.2021 12:07 • #1658


Zitat von Frank96:
Ich werde in paar monaten zur zentrum für unerkannte und seltene erkrankungen nach universitätsklinikum marburg gehen..


Wie kam es denn dazu? Hat dir ein Arzt das empfohlen?
Ich hoffe, dass dir das helfen wird!

04.03.2021 12:07 • #1659


SchwesterS
Hallo Kiwi. Ich habe meine Luftmacke seit Mitte Januar auch wieder. Anfangs im 2 min Takt.. Das ist deutlich abgeschwächt.. Alle 5 min und wenn ich entspanne dann noch etwas besser. Ich kann mir das immer nicht vorstellen, daß es nur Verspannungen und die Psyche sein soll. War gestern zum Röntgen. Befundung dauert wohl ein paar Tage. Aber diese Krankheitsängste und Gedanken haben mich fest im Griff .

04.03.2021 13:25 • #1660



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler