Pfeil rechts
2

Angst - panikstörung?

Hallo ich bin neu hier und habe die Frage ob meine Symptome zu einer panikstörung passen!?
Kurz ich bin 26 habe einen Sohn 6 a alt bin alleinerziehend und mache im Moment eine Ausbildung alles etwas stressig

Okay also mir ist in letzter Zeit immer sehr schwindelig war deswegen auch schon beim Arzt ist nix gefunden worden außerdem ist mir häufig schlecht ich habe immer das Gefühl zu schwanken obwohl ich gerade stehe bzw gehe ich fühl mich zittrig obwohl das angeblich für andere nicht sichtbar ist dann kommt noch das Gefühl hinzu ich könnte jeden Moment umkippen ich Messe dauernd meinen Blutdruck aber der ist normal meistens so 120\65
Das größte Problem ist das ich nicht mehr gerne raus gehe früher hab i h sehr viel unternommen und um so mehr Leute da waren ums So besser fand ich es jetzt ist es gar nicht mehr so umso mehr Menschen umso schneller will ich weg..... Ich war immer so gern einkaufen jetzt kostet es Überwindung nur Lebensmittel einzukaufen
Ich fühl mich nur mehr zu Hause richtig sicher oder wenn mein Auto. In der Nähe ist und ich weiß das ich jederzeit die Flucht ergreifen kann
Oh Gott mir ist einfach nur zum heulen ich möchte wieder so sein wie ich mal war

Kennt das jemand ist das typisch für Panik Angst?
Bitte antwortet mir ich bin echt verzweifelt!

03.11.2013 20:49 • 03.11.2013 #1


6 Antworten ↓


ich glaube eher das du eine Depresion hast, solltest aber mal deinen Arzt darauf ansprechen

LG

03.11.2013 21:32 • #2



Fühle mich nur zu Hause sicher - Panikstörung?

x 3


Hallo und herzlich Willkommen ,
ich habe eine Angststörung mit Depression und kenne solche Beschwerden. Das BD messen habe ich zur Zeit im Griff , aber einkaufen ist eine Herausforderung. Dazu kommen noch ständig wechselnde körperliche Symptome und das macht mir das Leben ganz schön schwer und ich möchte auch endlich wieder so sein wie vor der Erkrankung. Ich würde an deiner Stelle mit einem Arzt über deine Ängste sprechen und vielleicht bei einem Therapeuten Hilfe suchen.

03.11.2013 21:41 • #3


Danke für die antworten aber Depression da hat man Schwindel und Angst?!

03.11.2013 21:50 • #4


Danke für die antworten aber Depression da hat man Schwindel und Angst?!
@ evelinchen: wie lange hast du das schon? bzw. Gibt es etwas das dir hilft?
Lg

03.11.2013 21:54 • #5


ja,hatte ich auch oder besser gesagt habe ich immer noch blos das die angst stärker geworden ist

03.11.2013 22:09 • x 1 #6


Bei mir hat es vor drei Jahren angefangen , mal mehr und mal weniger schlimm. Zu meinen Ängsten sind dann noch Depressionen dazu gekommen und ich habe im August mit einer Therapie angefangen. Medis nehme ich keine , obwohl ich schon ein paar mal so weit war. Im Moment versuche ich es noch mit Akupunktur , mal sehen ob es was bringt.
Depressionen und Ängste haben sehr viele Symptome , vor allem auch körperliche , aber die Liste ist zu lang um hier alles aufzuschreiben.

03.11.2013 22:13 • x 1 #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler