Pfeil rechts
2

24.01.2014 17:18 • 17.11.2020 #1


16 Antworten ↓


Schlaflose
Was hat denn der Arzt dazu gesagt? Er wird dir ja wohl den Wert nicht einfach unkommentiert an den Kopf geworfen haben und wenn ja, hättest du nachfragen müssen.

24.01.2014 18:02 • #2



D Dimer wert - wie sicher ? Erfahrung

x 3


Timmaphi
Als ich im Krankenhaus mit Thrombose verdacht war, hat man auch nur diesen Wert ermittelt und gesagt wen nder niedrig ist, ist eine Thrombose auszuschließen. Obwohl der Wert auch bei anderen Gerinnungsvorgängen erhöht ist. Aber wenn er niedrig ist hast du keine.

24.01.2014 19:48 • #3


Ja ich war auch wegen Schmerzen beim auftreten im Oberschenkel
Ich war klinisch auch unauffällig die hat nur Blut abgenommen
Und der Wert war im normbereich

24.01.2014 19:52 • #4


Wenn der Wert niedrig ist, hast du garantiert KEINE Thrombose! Ist der Wert erhöht, hast du aber noch lange NICHT sicher eine Thrombose!

24.01.2014 20:40 • #5


Als ob man dich mit einer nachgewiesenen Thrombose nach Hause geschickt hätte.

24.01.2014 22:28 • #6


Ne mich hat es nur gewundert das die keinen Ultraschall gemacht hat , aber anscheinend reicht dieser Blutwert aus

25.01.2014 11:51 • #7


ambroxia
blutwert ist aussagekräftiger als sono bei thrombosen! d-dimmer nieder weder thrombose noch embolie in aussicht... bekommt man auch beides nicht einfach so

25.01.2014 13:20 • x 1 #8


Hä, wenn die Ärzte dir gesagt haben dass der wWert mit 0,3 im Normbereich ist, wieso fragst Du dann uns laien ob der wert so gut ist? Versteh ich nicht.

27.01.2014 10:07 • #9


Wer eine Angststörung hat versucht sich über viele Wege und Meinungen abzusichern. Das ist ganz normal. In dem Fall denke ich reicht aber die Aussage des Arztes. Coco sollte versuchen ihrem Arzt zu vertrauen.

27.01.2014 10:22 • x 1 #10


Ich hab nur gefragt ob bei anderen auch nur der Blutwert und kein doppler gemacht wurde , aber anscheinend ist es ja normal und aussage kräftig genug
Ja ich muss dem Arzt vertrauen , und Tu es jetzt auch

27.01.2014 10:29 • #11


Pucki_2
Ich hab dir hier noch nicht geantwortet, weil ich meine Werte während der Embolie leider nicht kenne. Nach der Embolie waren sie dann zwischen 0,3 und 0,7, was ja eigentlich gute Werte sind.

Ich schätze diesen Link hier hast du selbst schon gesehen: http://www.med4you.at/ddimer/index.htm

Und bei diesem Ermitteln der Wahrscheinlichkeit einer tiefen Venenthrombose hätte ich eine Punktzahl von -1 bekommen.

Und so aktiv wie du bist glaube ich nicht an eine Lungenembolie. Fehlt nur noch das du es glaubst..

27.01.2014 16:21 • #12


Nein den link hatte ich noch nicht gelesen hat mir aber sehr geholfen , danke
Ne an einer embolie glaube ich nicht , die Thrombose verschwindet so langsam auch aus meinem Kopf

27.01.2014 18:22 • #13


Spatzi142017

17.11.2020 12:52 • #14


was sagt denn dein Arzt der muss dir doch etwas dazu gesagt haben und ich konnte auch nur nachlesen,man hat ja nicht ständig damit zutun.
Was ich gelesen ist bis 400 noch okay.

17.11.2020 13:26 • #15


Spatzi142017
Der hat da nix zu gesagt

17.11.2020 13:33 • x 1 #16


Dann wird es auch nichts schlimmes sein und noch im Normbereich liegen,davon kannst du ausgehen.

17.11.2020 13:37 • #17



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel