Pfeil rechts
18

Hallo, habe seit gestern hohes Fieber abends und nachts 39,5. Ich hatte letzte Woche eine Blasenentzündung und von einem Tag Antibiotika war es nicht weg. Weil ich am Sonntag und Montag so Blasenschmerzen hatte bin ich zum Arzt hatte nachts Auch Rückenschmerzen. Es waren immer noch Leukozyten und Erythrozyten. im Urin zu finden. Mein Arzt meinte Blase warm halten und viel trinken. Wie ich heimkam hab ich gemerkt dass ich irgendwie friere und hab dann Fieber gemessen, da war schon bei 37.8. Hab dann wieder beim Arzt angerufen und die haben mir Antibiotikum aufgeschrieben. Das nehme ich seit gestern Abend und Fieber ist dann aber ziemlich hoch gestiegen und ich hab öfters mal Herz stolpern. Kommt das vom hohen Fieber? Ich hab schon seit zwei Jahren Herz stolpern mal mehr mal weniger, kardiologisch mal bisher alles gut. Im März war die letzte Ultraschalluntersuchung in Herz.
Erstens bin ich panisch das ist doch Corona ist aber mein Arzt testet nicht, weil ich nur ab und zu huste und nicht so einen schlimmen Reizhusten hat. Und das mit dem Herz stolpern macht mich ganz unsicher.

22.04.2020 10:36 • 25.04.2020 #1


37 Antworten ↓


Mindhead
Eine Blasenentzündung oder eine Harnwegsinfektion hat ja ganz andere Symptome, als Corona
Von einem Tag Antibiotika merkst du gererell nichts. Das ist aber oft das erste, was die verschreiben und erst danach bekommt man anderes -so war es bei mir auch.

Da du die Herzstolpern schon vorher hattest, wird es nichts damit zu tun haben. Auch wenn kardiologisch alles soweit gut ist, sollte es ggf noch Untersuchungen geben. Hattest du schon ein Langzeit ekg? Wie oft hast du Herzstolpern? Mal ist es ja nicht schlimm und kann zb mal bei größerer Belastung auftreten. Regelmäßig ist natürlich was ganz anderes

22.04.2020 12:06 • #2



Fieber und vermehrt Extrasystolen

x 3


Nein, aber ich hab so hohes Fieber und hin und wieder muss ich Husten. Mein Kind hatte vor zwei Wochen ein Verdacht auf MyoplasmenInfektion und 5 Tage hohes Fieber. Ich bin halt total verunsichert, ob mein Arzt richtig reagiert und nicht ein Test machen sollte.

Langzeit EKG hatte ich vor einem Jahr. Belastungs EKG im August, da war auch eine Extradystole drauf. Ich hab sie jetzt nicht alle habe Stunde aber öfters als sonst .

22.04.2020 12:12 • #3


Mindhead
Hast du denn auch noch andere Symtome als gelegentliches Husten und Fieber?
Ich dachte jetzt, das Fieber kommt von der Blasenentzündung.

Also ansonsten gibt es auch Hotlines für Corona, die du anrufen kannst. Dann kannst du deine Situation einmal erklären und die können dir dann mehr dazu sagen.

Und da wurde nicht weiter untersucht oder nichts zu gesagt, während da eine drauf zu erkennen war?

22.04.2020 12:18 • #4


Angor
Hallo

Vermehrtes Herzstolpern kann auftreten, wenn der Flüssigkeitshaushalt nicht stimmt.
Grade bei Fieber muss man noch mehr trinken.

Sollten vermehrt Rückenschmerzen, weiter Fieber und Schüttelfrost auftreten, bitte noch mal zum Arzt. Möglich wäre eine Nierenbeckenentzündung, verursacht durch aufgestiegene Keime der Blaseninfektion .

Gute Besserung!

LG Angor

22.04.2020 12:19 • x 2 #5


Nein Fieber, Rückenschmerzen und gelegentlich Husten.

Die haben mir Antibiotika verschrieben, nachdem ich jetzt Fieber bekam.

Ich hab mehrmals gefragt, ob es nicht Corona ist. Die beim Arzt meinen nur starker Reizhusten und Atemnot. Das hab ich noch nicht.

Ich bin auch überlegen ob ich bei der 116117 anrufen soll.

Ich trinken schon zwei Liter ist wahrscheinlich noch zu wenig.

22.04.2020 12:49 • #6


Mindhead
Dann scheint es ja auch eher sich nicht um Corona zu handeln -aber ich lese natürlich auch nur das, was du hier schreibst.
Denk daran, dass es auch immer noch normale Erkältungen gibt!

Anrufen kannst du ja zur Not, wenn dich das beruhigt

Hoffentlich geht es dir schnell besser! Wünsche dir auf jeden Fall eine gute Besserung. Blasenentzündung/Harnwegsinfektion ist echt nicht witzig.

22.04.2020 12:53 • x 1 #7


Angor
Leukozyten und Erythrozyten im Urin deuten auf einen entzündlichen Prozeß in den Harnwegen hin und hat mit Corona nichts zu tun.

Wenn das AB nicht anschlägt, hat sich vielleicht schon eine Resistenz gebildet.

Wenn der Bereich in dem Du die Schmerzen hast im Rücken schmerzhaft auf abklopfen reagiert, ist das Nierenbecken betroffen, dann bitte noch mal zum Arzt.

Meine Tochter hatte eine Blasenentzündung nicht richtig auskuriert und musste wegen einer Nierenbeckenentzündung für eine Woche ins KH.

Wichtig ist also, dass unbedingt diese Blasenentzündung richtig auskuriert wird.
Notfalls müsste der Arzt den Erregertyp bestimmen, so dass gezielt dagegen behandelt wird, wenn das "normale" Ab nicht wirkt.

22.04.2020 12:56 • x 2 #8


Man ist durch die Medien so beunruhigt.

Und da ich noch Allergiker bin hab ich noch mehr Angst. Das mit dem Herzstolpern gibt einem dann noch den Rest.

Ja ich überlege mal ob ich da mal anrufe.

Danke, ich hoffe es geht morgen schon besser.

22.04.2020 12:57 • #9


Hab ein Breitband Antibiotikum bekommen, weil mein Sohn vor zwei Wochen diese MyoplasmenInfektion hatte die gehen nicht auf die Lunge das sind auch Bakterien.


Nein beim abklopfen tut es nicht weh aber ich kann kaum auf den Rücken legen aber seit es auch nicht besser.

Irgendwie hab ich einen Doppelinfektion.

22.04.2020 13:08 • #10


Mindhead
Ich hatte auch schon ein unschönes Erlebnis mit der Harnwegsinfektion. Bitte wirklich darauf achten. Man merkt auch nicht immer, dass die Infektion weiter geht (ich habe zb von der Blasenentzündung nichts gemerkt und bin erst zum Arzt, als gar nichts mehr ging und die Infektion die Harnwege hoch gegangen ist zu den Nieren).

Abklopfen ist tatsächlich nicht immer schmerzhaft, aber wenn du ansonsten dort Schmerzen hast und auch nicht drauf liegen kannst etc, spricht es dennoch dafür.
Du nimmst dieses Antibiotikum ja erst seit heute, da musst du dann auch etwas warten -und warm halten und natürlich viel trinken.
Sollte das Fieber weiter ansteigen, trotzdem nochmal den Arzt konsultieren

22.04.2020 13:21 • x 1 #11


Kaffeehörnchen
Liebe Kath,

zum Herzstolpern kann ich dir sagen, dass es bei mir auch häufiger auftritt, wenn mein Körper angestrengt ist. Sei es beim Sport, bei einem simplen Schnupfen oder wenn ich meine Tage bekomme. Es bleibt trotzdem harmlos. Versuche, sie nicht weiter zu beachten.

Deine Symptome sprechen für eine fortgeschrittene Blasenentzündung und eher weniger für Corona.

Ich schließe mich Angor an: Nimm das Antibiotikum weiter und wenn die Rückenschmerzen schlimmer werden, geh bitte nochmal zum Arzt. Mit einer Nierenbeckenentzündung ist nicht zu spaßen. Erzähle dem Arzt von den starken Rückenschmerzen.

22.04.2020 14:15 • x 1 #12


Ich hoffe einfach das es morgen mal besser geht. Bin jetzt schon wieder bei knapp 39.

Was mich eher beunruhigt, dass ich heute paar Mal mehr Huste als gestern.

Zur Not muss ich morgen den Arzt nochmal anrufen.

Ok das mit dem Herzstolpern werde ich glaube nie ganz in den Griff bekommen, da steigt immer die Angst hoch.

22.04.2020 14:21 • #13


Kaffeehörnchen
Die Huster können auch von einer normalen Erkältung oder sogar von der Angst kommen. Ich hatte auch eine Zeitlang große Angst vor Corona und hatte ständig Erkältungssymptome. Die verschwanden, sobald ich mich entspannen konnte.

Ich kriege sogar einen Hustenreiz, sobald ich in einem Supermarkt oder einer Arztpraxis bin - einfach nur, weil ich dort auf keinen Fall husten MÖCHTE.

Völlig verrückt, wozu die Psyche fähig ist.

Wann war dein Sohn genau krank und was hatte er?

22.04.2020 16:56 • x 2 #14


Minkalinchen
Zitat von Kaffeehörnchen:
Die Huster können auch von einer normalen Erkältung oder sogar von der Angst kommen. Ich hatte auch eine Zeitlang große Angst vor Corona und hatte ständig Erkältungssymptome. Die verschwanden, sobald ich mich entspannen konnte. Ich kriege sogar einen Hustenreiz, sobald ich in einem Supermarkt oder einer Arztpraxis bin - einfach nur, weil ich dort auf keinen Fall husten MÖCHTE. Völlig verrückt, wozu die Psyche fähig ist. Wann war dein Sohn genau krank und was hatte er?

Das ging mir gestern im Wartezimmer meiner Hausärztin genauso, ich möchte da auch nicht husten, immer der Gedanke, wenn du es jetzt mußt, einfach verrückt. Dann kommt gerade der Reiz, den man unterdrückt und ist dadurch total angespannt.
Bin ich locker, kommt es gar nicht soweit.

22.04.2020 17:05 • x 2 #15


Das kann natürlich auch sein. Das passiert auch nur, wenn ich tief einatme. Dann kommt ein kurzer Huster. Vor einem halben Jahr hätte ich mich gar nicht verrückt gemacht, aber durch die Medien . Und dann hab ich noch so Allergie, so dass ich manchmal ein Asthmaspray nehmen muss, dass macht es nicht besser.

Mein Sohn hatte vor zwei Wochen ganz hohes Fieber 5 Tage und Husten, Verdacht auf MyoplasmenInfektion. Dem wurde in den Finger gepickt und über den Schnelltest konnten sie sehen das es Bakterien waren. Und die Lunge war schon etwas zu. Durch das Antibiotikum ging das Fieber weg.
Inkubationszeiten 2-3 Wochen hab ich gelesen.

22.04.2020 17:58 • #16


Kaffeehörnchen
Also einem kurzen Huster bei tiefem Einatmen würde ich keine Bedeutung beimessen. Das kann ich, wenn ich möchte, bei mir ebenfalls produzieren und ich bin bei einwandfreier Gesundheit. Es ist bestimmt nur die Angst bei dir.

Ich muss mich vor den vielen Corona-Live-Tickern auch schützen. Ich lese einmal am Tag die Nachrichten, um mich über etwaige neue Bestimmungen zu informieren und das war es dann. Ich mache mich völlig kirre, wenn ich der Berichterstattung vollumfänglich folge.

22.04.2020 18:50 • x 2 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ich hab mich heute auf Corona testen lassen. Ich habe zwei Hausärzte und eine von den Praxen hat gesagt, sie macht mir einen Termin bei der Teststelle.

Ich bekomme am Montag das Ergebnis. Ich hab so eine panische Angst vor einem schlimmen Verlauf.

Mein Fieber ist noch nicht weg. Blut wurde untersucht. Entzündungswerte sind hoch, der CRP liegt bei 70. Da meinte ich, dass ich noch immer Fiebrt habe und die letzte Nacht nicht geschlafen, weil ich so Angst habe, weil ich noch Husten dazu bekommen habe und gestern ein Tsg mal Halsweh. Das ich COVID-19 habe. Er meinte der CRP weißt bei so einem Wert auf bakteriellen Sachen hin. Bei einem Virus ist er niedriger. Der Husten könnte auch durch die Allergie sein, hat er ganz oft. Ich soll das Antibiotikum zu Ende nehmen. Wenn am Sonntag noch Fieber besteht, macht er nochmal Blut anderes AB und Röntgen Bild und evtl. COVID-19 Test mit. Aber ich soll jetzt nicht gleich ans schlimmste denken.

Ich hab so schlimm Herzstolpern, seit ich Fieber hab. Ich muss heute Abend eine Opipramol nehmen um mal zu schlafen. Ich hab schon Horror vor dem Ergebnis am Montag.

24.04.2020 12:27 • #18


Hallo Du wie geht es Dir heute ? Ich hoffe besser. Wenn nicht bitte die 116117 anrufen und sag was Dich beängstigt ich wünsche Dir eine gute Besserung

24.04.2020 12:43 • #19


Ich hab heute ja den Test gemacht. Ansonsten hab ich halt Fieber aber momentan nicht mehr ganz so hoch der Rücken an den Nieren tut mir noch etwas weh. Kann man bei der Nummer anrufen wenn man sich Gedanken macht ich hab die mal gewählt und dann kommt so ein Band und dann kannst du dir die Symptome so anhören. Wenn ich jetzt wirklich Corona habe, dann hoffe ich einfach dass es nicht schlimmer wird wenn man so wie jetzt bleibt. Ich weiß halt nicht wie schnell das bei anderen mit der Atemnot ging.

24.04.2020 12:58 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann