Pfeil rechts
7

Coru
Hallo,

meine Panikattacken werden immer schlimmer, wenn ich körperliche Beschwerden habe. Es kann sein, dass mir z. B. mein Arm weh tut oder i. eine Kleinigkeit ist. So wie man das manchmal nunmal hat. Selbst, wenn es nichts Schlimmes ist seit den Panikattacken bin ich bei jeder Kleinigkeit sehr empfindlich und habe dann auch vermehrt Panikattacken. Kennt das jemand?

30.03.2017 20:47 • 11.04.2017 #1


36 Antworten ↓


Butterblume2016
Hallo Coru,

ich denke das ist bei Ängstlern normal das man mehr auf seinen Körper fixiert ist und sich bei jedem Zipperlein gleich sonst was denkt,
geht mir jedenfalls so.

31.03.2017 19:41 • #2



Vermehrt Panikattacken bei körperlichen Beschwerden

x 3


Hallo Coru,
ich kann Butterblume nur zustimmen. Man ist sehr auf seinen Körper fixiert und achtet auf jede vermeintliche Anomalität.
Panikattacken machen emotional und körperlich sehr empfindlich. Deswegen reagiert man auch so extrem , wenn das Herz mal stolpert oder der Arm schmerzt. Solche Dinge hat man vor den PA's (wenn überhaupt ) nur nebenbei registriert. Man muss erstmal wieder Vertrauen zu seinem Körper finden.
Versuche es doch mal so zu sehen : jede Panikattacke gleicht Hochleistungssport. Das ist schon echt 'ne Leistung!

31.03.2017 20:00 • #3


Bibby
Zitat von Coru:
Hallo,

meine Panikattacken werden immer schlimmer, wenn ich körperliche Beschwerden habe. Es kann sein, dass mir z. B. mein Arm weh tut oder i. eine Kleinigkeit ist. So wie man das manchmal nunmal hat. Selbst, wenn es nichts Schlimmes ist seit den Panikattacken bin ich bei jeder Kleinigkeit sehr empfindlich und habe dann auch vermehrt Panikattacken. Kennt das jemand?


Ja ich kenne das zu gut
Ich merke alles was sich verändert
Ständig tut mir was weh und dann geht es wieder und ich Steiger mich dann immer rein
Es ist ätzend
Hatte die letzte wir öfters am Tag Panik Attacken
Manchmal nur einen aber der war dann heftig
Und manchmal waren es mehrere kleine
Die Symptome an sich von schmerzen sind oft unterschiedlich aber oft wiederholt sich auch was wieder und man macht sich dann selbst ziemlich verrückt
Vorallem wenn man so ist wie ich dann googelt man jegliche Symptome und findet die schlimmsten Krankheiten und dann gehts noch schlimmer weiter .
Wie gehst du damit denn um ?
Ich hab es noch nicht ganz raus bekommen wie ich damit umgehen soll.
Mal gelingt es mir ruhig zu bleiben dann wieder rum nicht

31.03.2017 21:12 • x 1 #4


Huhu,

Ich kenne das auch zu gut. Bin zum Glück selten krank, aber dieses Jahr hatte ich schon ne richtig richtig schlimme Magen Darm Grippe und musste sogar ins Krankenhaus... Dort ging es mir noch "gut", aber daheim fingen die angstsymptome an. Momentan hats mich wieder richtig erwischt. Bronchitis und nasennebenhöhlenentzündung. Die erste Woche hatte ich keine Probleme...jetzt ist die Krankheit langsam am abklingen und mir geht's schlechter als vorher. Herzstolpern, hoher Puls, Schwindel, Unruhe. Hab immer das Gefühl die Angst kommt so schlimm wieder um zu sagen "dir geht's langsam besser...Mir hat es aber gefallen wie du dich gekümmert hast, als es dir schlecht ging..." Und tut dann alles dafür dass es einem wieder schlecht geht

01.04.2017 10:06 • #5


Coru
Im Moment bin ich selber auch wieder krank. Früher war das für mich meistens halb so schlimm. Ich habe eigentlich nur Husten, abhusten geht manchmal und manchmal nicht, Gliederschmerzen, Nase läuft etwas. Wahrscheinlich eine Erkältung. Da ich mich durch die Panikattacken etc. eh schon alles schwerer ist als sonst, empfinde ich es schon als besonders lästig. Auch dieses Gefühl nicht aufstehen zu können, wenn ich wollte, weil ich einfach etwas geschwächt bin mag ich nicht.

08.04.2017 12:19 • #6


KathiKathinka
Ich habe das gleich Problem, sobald ich mich nicht gut fühle, egal ob wirklich krank oder einfach nur schlapp und müde, geht es los. Manchmal zieht sich das über Stunden ohne dass eine richtige PA dabei heraus kommt. Schrecklich über Stunden Angst zu haben, und komme da nicht raus

08.04.2017 16:04 • #7


Bibby
Zitat von KathiKathinka:
Ich habe das gleich Problem, sobald ich mich nicht gut fühle, egal ob wirklich krank oder einfach nur schlapp und müde, geht es los. Manchmal zieht sich das über Stunden ohne dass eine richtige PA dabei heraus kommt. Schrecklich über Stunden Angst zu haben, und komme da nicht raus



Kenne ich zu gut
Und bei mir ist es zur Zeit so das ich momentan nicht mehr meine Sachen körperliche Symptome deuten kann .
Ist echt ätzend
Vorher konnte ich sagen es kommt da und da her
Inzwischen weiß ich das nicht mehr
Und daher egal was ist bekomm ich Angst und dann ne Attacke

08.04.2017 16:47 • #8


KathiKathinka
Genau, ich kann mittlerweile nur ganz selten auseinander halten ob es psychisch oder körperlich ist, das macht es nicht besser, da hilft mir auch mein Wissen als Krankenschwester nichts mehr.

08.04.2017 18:24 • #9


Bibby
Zitat von KathiKathinka:
Genau, ich kann mittlerweile nur ganz selten auseinander halten ob es psychisch oder körperlich ist, das macht es nicht besser, da hilft mir auch mein Wissen als Krankenschwester nichts mehr.



Ja das ist echt blöd
Vor 8 Wochen konnte ich noch sagen ich hab da und da schmerzen und das könnte das oder das sein
Und jetzt sind die schmerzen anders als sonst
Und ich versuche sie zu ignorieren
Nur im Hinterkopf macht man sich trotzdem Gedanken was man haben könnte

08.04.2017 18:35 • #10


KathiKathinka
Ich hab nicht mal Schmerzen, eher hier mal das Herz, dann da mal Druck im Kopf, schwindel, atembeschwerden......

08.04.2017 19:27 • #11


Bibby
Zitat von KathiKathinka:
Ich hab nicht mal Schmerzen, eher hier mal das Herz, dann da mal Druck im Kopf, schwindel, atembeschwerden......


Ja der Druck im Kopf hab ich auch schon länger
Heute hatte ich Rückenschmerzen
Augenzuclen ständig
Stiche in der herzregion
Einschlafende Hand links was ich auch öfters habe
Und mal ein stechen im Kopf oben
Also es volle Programm
Und dann fällt es mir schwer nicht am Rad zu drehen
Denke dann immer ich hab was neurologisches
Wird am Montag ja abgeklärt endlich beim Neurologen
Mein Orthopäde meinte es könne an meiner schiefen Wirbelsäule liegen
Ich weiß einfach neme weiter
Würd gern wieder arbeiten gehen aber zur Zeit ist es so nicht möglich
Sobald ich Stress habe Fälle ich innen Attacke rein
Mich macht sowas echt fertig

08.04.2017 19:35 • #12


KathiKathinka
Zitat von Bibby:

Ja der Druck im Kopf hab ich auch schon länger
Heute hatte ich Rückenschmerzen
Augenzuclen ständig
Stiche in der herzregion
Einschlafende Hand links was ich auch öfters habe
Und mal ein stechen im Kopf oben
Also es volle Programm
Und dann fällt es mir schwer nicht am Rad zu drehen
Denke dann immer ich hab was neurologisches
Wird am Montag ja abgeklärt endlich beim Neurologen
Mein Orthopäde meinte es könne an meiner schiefen Wirbelsäule liegen
Ich weiß einfach neme weiter
Würd gern wieder arbeiten gehen aber zur Zeit ist es so nicht möglich
Sobald ich Stress habe Fälle ich innen Attacke rein
Mich macht sowas echt fertig






Glaub ich dir. Aber zum Neurologen ist eine gute Idee, dann ist wenigstens die Angst weg etwas schlimmes zu haben. Drücke dir die Daumen

10.04.2017 11:00 • #13


Bibby
Zitat von KathiKathinka:






Glaub ich dir. Aber zum Neurologen ist eine gute Idee, dann ist wenigstens die Angst weg etwas schlimmes zu haben. Drücke dir die Daumen



Na wie gehts dir ?
War heute beim Neurologen
Der hat ne Nervenmessung gemacht und links ist tatsächlich die Nerven net so wie sie sollten sein
An sich nicht schlimm
Aber muss ins mrt wegen hws
Wenn da nix ist wieder Messung vom kapaltunnel
Hab echt Angst
Weil was ist denn wenn es beide Sachen nicht sind ?
Ich hab echt Angst das da was im
Kopf ist

10.04.2017 15:22 • #14


LakeSonne1
hallo Bibby,
ich glaube nicht das da was im Kopf ist. Er hat ja die Nervenbahn vermessen, soviel ich weiß geht es dabei um die Signalweitergabe/geschwindigkeit, und die ist halt auf einer Seite beeinträchtigt, meisst durch ne Engstelle,Blockierung irgendwo auf der STRECKE. Ich hatte diese Untersuchung auch schon und soviel ich noch weiß, wird dabei ein künstlicher Impuls erzeugt und dann gemessen wie lange es dauert bis er ankommt.
So, wenn das also ein künstlicher Impuls war (der nicht aus deinem Kopf kam). Und dieser auf einer Seite nicht richtig geleitet wurde, wie kommst du dann darauf, dass das was mit deinem Kopf zu tun hat?

10.04.2017 16:17 • x 1 #15


Bibby
Zitat von LakeSonne1:
hallo Bibby,
ich glaube nicht das da was im Kopf ist. Er hat ja die Nervenbahn vermessen, soviel ich weiß geht es dabei um die Signalweitergabe/geschwindigkeit, und die ist halt auf einer Seite beeinträchtigt, meisst durch ne Engstelle,Blockierung irgendwo auf der STRECKE. Ich hatte diese Untersuchung auch schon und soviel ich noch weiß, wird dabei ein künstlicher Impuls erzeugt und dann gemessen wie lange es dauert bis er ankommt.
So, wenn das also ein künstlicher Impuls war (der nicht aus deinem Kopf kam). Und dieser auf einer Seite nicht richtig geleitet wurde, wie kommst du dann darauf, dass das was mit deinem Kopf zu tun hat?



Ok so wurde es mir nicht erklärt
Ja klingt so plausibel
Ne bekannte schrieb mir halt eben ob ich schon auf MS oder Tumor getestet wurde und nun ja dann kam die Angst wieder hoch das ich das haben könnte
Ich hab halt Angst wenn die mrt machen und nix finden das es vielleicht an was anderen liegen könnte

10.04.2017 17:07 • #16


LakeSonne1
Zitat:
...schon auf MS oder Tumor getestet...

ne Runde kleiner gehts wohl nicht? So kann man ja jeden in den Wahnsinn treiben.
Gut, ein nicht Angst/Panik-Geplagter würde so was einfach mit dem Wort : "Blödsinn" wegwischen; und zwar vollkommen zurecht.
Aber wir Ängstler springen da sofort drauf an mit unserer "was wäre wenn.." - Denke.

10.04.2017 17:24 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Bibby
Zitat von LakeSonne1:
ne Runde kleiner gehts wohl nicht? So kann man ja jeden in den Wahnsinn treiben.
Gut, ein nicht Angst/Panik-Geplagter würde so was einfach mit dem Wort : "Blödsinn" wegwischen; und zwar vollkommen zurecht.
Aber wir Ängstler springen da sofort drauf an mit unserer "was wäre wenn.." - Denke.




Genau das ist es eben
Dann fiel mir noch ein das ich kaum Kraft hatte im Fuß vor 7 Wochen als ich eh so schwach wAr und neme richtigen laufen konnte weil alles gekribbelt hatte
Und jetzt bin ich durch diese Aussage total verunsichert
Könnte grade wieder nur nach Googlen nach dieser Krankheit
Mache es aber net weil sonst wieder die Panik ausbricht

10.04.2017 18:01 • #18


KathiKathinka
Zitat von Bibby:



Genau das ist es eben
Dann fiel mir noch ein das ich kaum Kraft hatte im Fuß vor 7 Wochen als ich eh so schwach wAr und neme richtigen laufen konnte weil alles gekribbelt hatte
Und jetzt bin ich durch diese Aussage total verunsichert
Könnte grade wieder nur nach Googlen nach dieser Krankheit
Mache es aber net weil sonst wieder die Panik ausbricht





Lass dich nicht verrückt machen, ich hatte alle Untersuchungen, die man überhaupt machen kann und alles in Ordnung. Besser geht es mir langfristig damit auch nicht.
Heute war es wieder schlimm, ich komme da dann auch nicht raus und grübeln warum es mir so geht körperlich und psychisch. Das schlimme ist, ich finde keine Erklärung und keinen Grund..... Und habe das Gefühl es wird nicht besser sondern schlechter, und ich mache schon so viel. Da wird man richtig depri ..... teufelskreis

10.04.2017 22:25 • #19


Bibby
Guten Morgen ihr Lieben
Also ich hab wieder extreme Angst das ich MS haben könnte
Seit gestern geht das Karussell im Kopf wieder rund
Mich macht das so verrückt

11.04.2017 10:29 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann