Pfeil rechts

Hallo!

Ich leide seit Jahren unter Panikatacken.Mal weniger mal mehr. Manchmal wochen und Monatelang nicht. Das grösste Problem was ich habe ist das ich nicht in den Urlaub fahren kann oder mal für paar Tage weg mit meinem Freund. Wenn ich allein fahre gehts..weil ich weiß ich kann nach hause wann ich es will. doch wenn ein geplanter urlaub zu zwei ansteht hab ich schon wochen lang sorgen...Ängste und Panik und die letzten Tage vor abreise bekomm ich keinen bissen runter.

mehr:

selbsthilfegruppen-f41/angst-vor-urlaub-t35989.html

21.05.2011 21:20 • 03.06.2011 #1


2 Antworten ↓


Hallo Laura,
mir geht es genauso wie dir.
Seit meiner Jugend leide ich unter Angststörung und Panikattacken.
Vorallem beim Thema in Urlaub fahren bekomme ich schon schweißausbrüche.

Seit eineinhalb Jahren bin ich in Therapie (auch noch wegen anderen Dingen). Und mein nächster Urlaub steht in drei Wochen vor der Türe. Ich hab jetzt schon richtig Angst vor der Angst. Meine Therapeutin sagt, dass man sich seiner Angst stellen muss. Da muss ich jetzt durch. Obwohl es nicht der erste Urlaub wäre wo ich abbrechen würde...

Ich hoffe ich halte durch! Und wenn ich die ganzen 10 Tage rumgebracht habe, kann ich so stolz auf mich sein.

Kopf Hoch! Du bist nicht die einzige!

LG Heilkraut

31.05.2011 19:33 • #2


Danke für deine Antwort!

Mein nächster Urlaub steht nächste Woche vor der Tür.
nur zwei Nächte zu einerr Hochzeit. 600km fahrt.
Naja....das einzige was mir guttut ist das mein Freund bescheid weiß und mich zu nichts
zwingt. aber das ist keine Lösung...ich muss mich auch stellen....
mir ist es jedesmaal Peinlich einen Urlaub abzubrechen...ich hoffe diesmal schaff ich es.

Bin seit kurzem auhc in Therapie (auch wegen anderen sachen)

allles nicht so einfach!

03.06.2011 20:35 • #3




Dr. Hans Morschitzky