Pfeil rechts
328

Es war die ganzen Jahre immer ein enttäuscht werden, ich dachte ich wäre am Ziel aber dennoch war es nicht die richtige Diagnose. Ein großes Gefühl von Hilflosigkeit, psychosomatische Störungen und nichts fühlen können, sich nie richtig glücklich und gut fühlen...
Meine Psychologin möchte es ersteinmal mit EMDR probieren... Hat damit jemand Erfahrungen im Zusammenhang mit DP/DR?

15.03.2018 14:04 • #61


Bei mir ist die DP/DR nach knapp 3 Monaten vorbei.
Ich kann euch folgenden Link dazu empfehlen.

https://www.youtube.com/channel/UCEsm1L ... OlRbfCjq6A.

Lg

15.03.2018 19:40 • #62



Erfahrung mit Depersonalisation / Derealisation was hilft

x 3


püppi2207
Zitat von Natureboy78:
Eine Betroffene hat es einmal so geschildert

" Bei meinen BO haben sie definitiv dazugehört
Meine Thera hat mir das mal so erklärt dass meine Festplatte (Gehirn) so voll ist und nichts mehr verarbeiten kann.
Diese Unwircklichkeitsgefühle waren dann sozusagen Selbstschutz".

Hört sich logisch an

28.10.2018 14:22 • #63


Ich hab damit schon sehr lange zu tun, mittlerweile nur noch eher selten und in kürzeren Phase.
Bei mir ist es wie ein Teufelskreis- durch Angst verstärkt sich der Zustand und umgekehrt bekomme ich meist Panik, wenn ich ganz starke DP/DR habe.
Heute war es wieder heftiger, allerdings weiß ich auch den Grund, ich hatte eine starke Erkältung und sobald ich krank bin, verstärkt es sich bei mir.

Fahrt ihr Auto, wenn ihr starke DP/DR habt ? Ich hab dann manchmal Angst, nicht mehr zu wissen, wo Gas und Bremse sind, und oft fühlen sich meine Hände am Lankrad seltsam fremd an, als würden sie nicht zu mir gehören. Letzlich funktioniere ich aber doch immer.

Ich gerate in DP/DR sowohl bei starker Müdigkeit als auch, wenn ich sehr unruhig und ängstlich werde.

Mittlerweile bin ich damit etwas gelassener, es nervt aber sehr.

29.10.2018 18:46 • #64


püppi2207
Zitat von TiffyK:
Ich hab damit schon sehr lange zu tun, mittlerweile nur noch eher selten und in kürzeren Phase.
Bei mir ist es wie ein Teufelskreis- durch Angst verstärkt sich der Zustand und umgekehrt bekomme ich meist Panik, wenn ich ganz starke DP/DR habe.
Heute war es wieder heftiger, allerdings weiß ich auch den Grund, ich hatte eine starke Erkältung und sobald ich krank bin, verstärkt es sich bei mir.

Fahrt ihr Auto, wenn ihr starke DP/DR habt ? Ich hab dann manchmal Angst, nicht mehr zu wissen, wo Gas und Bremse sind, und oft fühlen sich meine Hände am Lankrad seltsam fremd an, als würden sie nicht zu mir gehören. Letzlich funktioniere ich aber doch immer.

Ich gerate in DP/DR sowohl bei starker Müdigkeit als auch, wenn ich sehr unruhig und ängstlich werde.

Mittlerweile bin ich damit etwas gelassener, es nervt aber sehr.

Ich habe es auch extrem verstärkt seid meiner Erkältung

29.10.2018 18:55 • #65


Theoriepraxis1

20.03.2019 15:54 • #66


Plopp
Hallo theorie-praxis,
ich habe dir ja schon mal geschrieben , dass die Angststörung und die Derealisation zusammengehören du kannst da nicht hängen bleiben ! verbesserst sich deine Angststörung dann verbessert sich auch die Derealisation natürlich wenn man dauerhaft Angst hat hat man auch dauerhaft die Derealisation.
Liebe Grüße

20.03.2019 17:02 • x 1 #67


Theoriepraxis1
Hallo Ploop ! danke für deine Antwort ! Ich akzeptiere ja die Angst und ich stelle sogar eine Stoppuhr , um zu gucken , wie lange die Angst braucht ! Aber es sind so leichte Angstzustände die nicht zum Höhepunkt kommen ! Und ich frage mich bei der Derealisation dann immer bleibt es so ? War es schon vorher auch so ? Kann man da drin komplett dauerhaft drin bleiben ? Und das macht mir dann umso mehr Angst ... was kann ich tun ? Weiter machen und die Angst akzeptieren ?

20.03.2019 17:12 • #68


Plopp
akzeptiere es erstmal bist du in die Klinik kommst.
Die Derealisation wird sich verbessern wenn es dir besser geht, solange es Dir nicht besser geht ist die Derealisation dazu da um dich zu schützen.

20.03.2019 17:32 • x 1 #69


Theoriepraxis1
Ja tue ich ja ! Aber ich habe Angst in der Derealisation hängen zu bleiben und nicht raus zu kommen ! Hast du Erfahrungen gemacht die so ähnlich waren ? Kann eine Derealisation die ganze Zeit bleiben ? Die Angst ist ja nur solange da , bis das Adrenalin verbraucht ist , aber wie ist das bei der deresalitoln ?

20.03.2019 17:39 • #70


Plopp
Man bleibt nicht in der Derealisation hängen!
es kann schon vorkommen, ist mir auch passiert, dass man das täglich hat von morgens bis abends man wacht auf und schon ist die Derealisation da bis man schlafen geht. Aber das hat ja seinen Grund. Du gehst ja nicht umsonst in die Klinik, die peppeln dich wieder auf und du wirst merken das die Dr. Weniger wird.
Ich habe das selbe durchgemacht und auch gedacht, dass es nicht mehr weg geht. Ich habe sie auch noch aber nicht mehr täglich.
Mach dich nicht verrückt!
Lg

20.03.2019 18:04 • x 1 #71


Theoriepraxis1
Vielen vielen Danke Ploop !

20.03.2019 18:06 • #72


Plopp
Gerne, hoffe es hat dir etwas geholfen.
Halte durch bis zur Klinik...du wirst sehen es wird besser.

20.03.2019 18:09 • x 1 #73


petrus57
Ich hatte die Derealisation Monatelang. Jetzt ist sie kaum noch vorhanden. Ich dachte auch immer, dass ich jetzt damit leben muss. Bei dir wird sie auch wieder verschwinden.

20.03.2019 18:17 • x 2 #74


Theoriepraxis1
Hallo Petrus ! Danke für deine Antwort ! was ist eigentlich die Aufgabe einer Derealisation ? Ich habe gelesen , wenn der Klötzer zu überlastet ist , trennen sich die Gefühle um die Emotionen runterzufahren ... das passiert auch bei Menschen die ein Autounfall hatten etc .. aber weil sie diesen Zustand nicht überdenken , hört das bei ihn auf ? Welche Aufgaben hat die Derealisation/Depersonalisation? Und was passiert im Gehirn ? Ich möchte das mal verstehen können ...

21.03.2019 09:46 • #75


petrus57
Bei mir ist es so, dass ich in eine Derealisation rutsche, wenn der Stress zu groß wird. Warum das so ist kann ich dir nicht sagen.

21.03.2019 09:51 • x 1 #76


Theoriepraxis1
Aber was ist die Aufgaben einer Derealisation ? Wozu dient es ? Die Angst, dient ja dazu , den Körper vor gefahren Situation zu warnen ... aber was ist die Aufgabe einer Derealisation , wenn die Gefühles ich vom Körper Spalten ?

21.03.2019 10:45 • #77

Sponsor-Mitgliedschaft

Plopp
Schutz, ist die Aufgabe um der Situation nicht ausgeliefert zu sein eine Art Abkopplung.

21.03.2019 13:31 • x 1 #78


Theoriepraxis1
Hallo Ploop! Was passiert im Gehirn bei einer Derealisation?

21.03.2019 14:45 • #79


Theoriepraxis1

23.03.2019 13:27 • #80



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann