Pfeil rechts

ich kanns noch gar nicht fassen, ich hab endlich einen Doc gefunden, der mich noch aufnimmt!
ich habe jetzt 19 angerufen - ALLE in unserer Stadt - und der letzte ist heut grad aus dem Urlaub zurück und hat einen Termin für mich!!
Seine Nummer habe ich von der Ärztekammer direkt bekommen, nachdem weder meine KK noch ich irgendwas erreichen konnten (genaugenommen WOLLTE meine KK auch nicht)

Der Termin ist zwar erst Mitte November - aber das klingt doch schon ganz anders als rufen Sie mich in einem Jahr bitte wieder an.
Hoffentlich hat er dann auch kurzfristig einen Therapieplatz für mich.

Nun muss ich meine PA nur soweit im Griff haben, dass ich da auch hinkomme , aber jetzt grad bin ich total motiviert

Obwohl ich heut Morgen schon wieder von einer PA überfallen wurde und nichtmal wusste, warum. jetzt kommen sie schon einfach so, wenn ich auf der Couch sitze und nichtmal raus muss
ich hasse das!

Aber jetzt gehts bestimmt bergauf, ich glaube fest daran

LG

Kiki

20.10.2008 10:43 • 21.10.2008 #1


7 Antworten ↓


Hallo Kiki,
du kannst dich wirklich glücklich schätzen, so schnell zu einem Termin gekommen zu sein.
Bei dem ersten Therapeuten den ich hatte, war ich nur zweimal, mit dem konnte ich überhaupt nicht. Ich habe mich dann über die Krankenkasse gekümmert und innerhalb von 4 Wochen einen Termin bei einem anderen Therapeuten bekommen, mit dem funktioniert es.
Es ist interessant, wieviele Dinge innerhalb der Therapie ans Licht kommen.
Ich wünsche dir viel Erfolg dabei.

Liebe Grüße
engelchen106

20.10.2008 11:04 • #2



Endlich - ein Termin !

x 3


Hi Kiki,

das ist doch eine gute Nachricht so schnell einen Platz zu bekommen, ich hoffe jetzt noch, dass Ihr Euch gut leiden könnt.

Ich bin mit meiner ersten Wahl auch nicht so klar gekommen, nach 3 Sitzungen hab ich einen anderen gesucht - musste da leider nochmals 6 Monate warten, aber bringt ja nix wenn man sich nicht grün ist.

Hoffentlich hält Deine Motivation noch länger an - weiter so !

LG
Gabi

20.10.2008 11:45 • #3


kiki ......das ist ja klasse das du nun 1 Therapeuten gefunden hast, Der 1. Schritt ist getan die weiteren Schritte meisterst du auch , Du wirst sehen. Du schaffst das.!!Ich drücke dir alle Daumen der Welt, PS : Helfen dir vieleicht Pflanzliche Mittel um die Panik in schach zu halten und um es dir zu erleichtern bis mitte November. Mit helfen Schüsslersalze Baldrian und Neurexan sehr gut,

GLG

Biggi Viel Kraft Mut und Erfolg

20.10.2008 11:55 • #4


Biggi, ich hab bisher Baldrian und Bachblüten probiert - half aber leider nicht
wahrscheinlich habe ich auch zu spät damit angefangen, nämlich nach den ersten PA, die mich komplett außer Gefecht gesetzt haben - einmal hab ich danach den ganzen Nachmittag nur noch geschlafen, so fix und fertig war ich


engelchen - deine KK hat dir beim Termin geholfen?
ich hab das auch versucht und die Antwort bekommen, dass Psychotherapeuten die einzigen Ärzte sind, bei deren Terminen die KK nicht hilft, da man meist beim ersten Telefonat schon ein bißchen was erzählen soll.
Allerdings hat mir eine PT auch empfohlen, mich an die KK zu wenden - wahrscheinlich hab ich nur die falsche....
Über die Ärztekammer habe ich zumindest noch Numemrn bekommen, die im telefonbuch nicht drin standen. wahrscheinlich hatte ich deswegen das Glück mit dem termin.

ich hoffe jetzt sehr, dass die Chemie zu dem Arzt auch stimmt. Ich hätte ja lieber eine Frau gehabt, allein schon wg unserer Kinderwunschproblematik, aber mittlerweile nehme ich, wen ich finden kann.

LG

Kiki

20.10.2008 12:44 • #5


Hallo Leute,

super, dass das bei dir so schnell geklappt hat mit einem Therapieplatz.
ich bin auch gerade dabei mir einen Therapieplatz zu suchen, bisher hatte ich jedoch noch keinen Erfolg. Zumindest bei einem bin ich durchgekommen und konnte meine Daten bei der Sprechstundenhilfe hinterlassen.

Wie habt ihr das gemacht über die KK, an welche Abteilung wende ich mich da? Ich bin über die DAK versichert, allerdings noch über meine Eltern. Ich würde mich wirklich freuen, wenn mir jemand ein paar Tipps bzgl. der Suche geben könnte. Habe im Moment etwas die Befürchtung, dass ich zu schnell aufgeben könnte, jetzt wo doch der erste Schritt schon gemacht ist.

20.10.2008 12:55 • #6


Huhu,

da musste immer am Ball bleiben und alle erst mal durchtelefonieren.

Wenn Du Glück hast kannste ja irgendwo reinrutschen.

Bei mir hat alles die Therapeutin gemacht. Ich musste nur zum Hausarzt ne Überweisung holen und einen Bericht holen, dass ich organisch gesund bin.

Aber inzwischen geht es auch so, dass ich die 10,-- Euro bei der Therapeutin zahle und sie macht das dann alles.

Den Antrag für die Therapie etc. hat auch sie gemacht - ich musste nur den Fragebogen dazu ausfüllen - hab da also gar keinen Kontakt mit der Kasse gehabt.
Bei einer Ablehung wäre ich da natürlich gegen an gegangen.

Ich denke Du brauchst da erst mal nix zu machen - denn du hast ja auch erst ma die 5 Probestunden ob ihr zueinander passt.
Deshalb ist es nicht schlimm, wenn du mehrere Eisen im Feuer hast.
Nur dann absagen, damit du keinen anderen Platz blockierst.

LG
Gabi

20.10.2008 14:18 • #7


Hallo Sundayy,
zum einen hatte mir mein Hausarzt die Adresse von einem Psychologen gegeben, dann habe ich bei der Krankenkasse nachgefragt, von denen kamen auch einige Adressen. Da hat es dann mit einem Psychologen funktioniert.
Immer am Ball bleiben, immer wieder anrufen.

Viel Glück.
engelchen106

21.10.2008 06:00 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky