Pfeil rechts

Hallo
kennt das jemand ich habe schon länger ein sehr häufiges Druckgefühl in den Ohren mal mehr mal weniger immer je nachdem wie sehr ich darauf achte und eingehe .Habe mich schon mehrmals so da reingesteigert das ich damit Panik auslöse besonders wenn dann noch ein Druck im Kopf dazukommt.war schon beim HNO Arzt Orthopäden und Hausarzt .Der Orthopäde sagte das könne evtl ,vom Nacken durch die Verspannung kommen ansonsten konnte er nicht feststellen .Würde gerne wissen ob das jemand kennt?

LG.Tini

23.11.2007 14:44 • 03.10.2019 #1


9 Antworten ↓


hallo tini67,ja,ja,ja, das kenne ich nur zu gut. bei mir kommt der druck einfach so, durch eine bewegung oder einfach nur so. es steigert sich, automatisch bekomme ich heftige kopfschmerzen und gleichzeitig steigt druck im gesamten hinterkopf. der druck in den ohren wird dann etwas schwächer, steigt wieder und das teilweise über 1-2 stunden. wenn ich aber flach liege verschwindet er meistens recht schnell. war jedoch noch nicht beim arzt deswegen. aber vermute, dass dies (hoffentlich) nur durch extreme verspannungen im rücken-nacken-bereich kommt. lg.

23.11.2007 14:49 • #2



Druckgefühl in Ohren?

x 3


Hallo Tini,

das kenne ich auch. Ich habe es manchmal tagelang. Der HNO konnte nichts feststellen. Ich selbst bin inzwischen auf zweierlei gestoßen: Erstens merke ich, dass die Nebenhöhlen (ohne Erkältung) irgendwie ganz weit unten zu sitzen. Nehme dann "Sinupret" (pflanzliches Mittel zum Abschwellen der Schleimhäute) und zum Anderen habe ich auch schon beobachtet, dass nach einem "psychischen Zusammenbruch" (Heulerei und so) der Druck besser wurde. Vielleicht hat das also auch psychische Ursachen, weil wir alle so enorm unter Druck stehen mit unserer Angst und den Problemen. Ich meine, es ist für Außenstehende kaum vorstellbar, was in uns so den ganzen Tag abgeht an Anspannung, Verkrampfung, Stress usw. Deshalb kann ich mir auch gut denken, dass es mit dem Nacken zu tun haben kann. Ich bin ernom verspannt und spüre manchmal richtig wie mir stundenlang "die Angst im Nacken sitzt". Kann dann absolut nicht entspannen. Habe dann auch so ein komisches Gefühl im Kopf. Ätzend!

Gute Besserung!

23.11.2007 15:42 • #3


HalloLilly
ich denke ja auch das es eigentlich was mit Verspannung zu tun hat merke es ja teilweise sogar bis ins Gesicht das mir die Wangen weh tun.Aber zwischendurch überkommt einen dann wenn es wieder gehäuft ist mit dem Druck das man Angst bekommt das es doch was schlimmes sein könnte.aber es beruhigt mich ein bisschen das ich ja scheinbar nicht alleine dieses Problem habe.


LG.Tini

23.11.2007 18:48 • #4


hallo ihr, habt ihr zwischendurch auch mal das gefühl, dass ihr schwankt, sprich leichte schwindelanfälle. ich fühle mich dann auch so wackelig. kennt ihr das? lg.

23.11.2007 19:46 • #5


Hallo!

Ja, das habe ich ständig, aber nicht immer im Zusammenhang mit dem Druckgefühl im Ohr. Dieser Schwindel ist total schwer zu beschreiben. Bei mir hat er auch verschiedene Gesichter. Das mit dem Schwanken kenne ich auch. Es gibt eine Selbsthilfe-Seite aus Österreich, die ein Therapeut betreibt, der auch ne Menge Bücher geschrieben hat. Er hat viele Infos zu Symptomen auf der Seite und beschreibt da den Schwindel in all seinen Ausprägungen ausführlich und wie man sich helfen kann, was für Übungen man machen kann usw.
Die Seite heisst: www.panikattacken.at

Sehr empfehlenwert. Habe mir auch schon 2 Bücher von ihm angeschafft. Leider sehr teuer!

Liebe Grüße

23.11.2007 20:10 • #6


diesen druck kenne ich auch habe ihn teilweise auch wenn ich mich mit dem kopf runterbeuge z.b zum Schuhe zu machen das ich dann einen Druck vom Nacken bis in den Kopf habe,war damit auch schon beim Arzt HWS wurde geröntgt .Man sagte mir auch nur das es durch falsche Haltung und Verspannung kommt habe Krankengymnastik bekommen die aber auch nicht wirklich was gebracht hat.

25.11.2007 21:50 • #7


02.10.2019 17:08 • #8


Lottaluft
Zitat von marlieha:
Hab gestern meine Nase geputzt während ich Schaumstoff ohrenstöpsel in den Ohren hatte. Kann dabei irgendwas kaputt gegangen sein im Ohr wegen Druck ect ? Seit dem wenn ich die Stöpsel drin habe und zum Beispiel der Wasserhahn läuft und ich schlucke klingt es so als würde ich den Ton "anhalten". Wenn sie aber draussen sind ist das nicht mehr der Fall. Ist da was passiert oder ist es normal ?



Wär irgendwas mit deinen Ohren passiert würdest du es schon merken
Wieso trägst du die Stöpsel denn überhaupt ?
Ich benutze zB in ear Kopfhörer und habe mir mit denen schon tausendmal die Nase geputzt oder genießt oder was auch immer da entsteht kurz n anderer Druck im Ohr und das wars

02.10.2019 17:14 • #9


domi89
Da kann gar nix passieren. Das einzige ist, dass man zu stark schnaubt und sich dann was in den Gehörgang drückt. Aber das hat nix mit den Stöpseln zutun.

03.10.2019 20:22 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky