Pfeil rechts

also, hallo erstmal....

ich bin erst 13 jahre alt und seit einigen jahren habe ich regelmäßige panikattacken. wenn ich z.b. bei freunden übernachtet habe, wurde plötzlich aus dem "normalen" heimweh eine panikattacke mit schweißausbrüchen, herzrasen und schüttelfrost. ich bekam kaum luft, hatte einen kloß im hals und mir wurde schlecht - ich wollte schnellstens nach hause.
ähnlich erging es mir vor referaten, tests, usw....
im vergangenen herbst war ich dann in der nervenklinik und bei mir wurde eine ANGSTSTÖRUNG MIT SOZIALER PHOBIE diagnostiziert.
seitdem nehme ich anti-depressiva und bin in psychologischer behandlung. grundsätzlich hat es sich gebessert, trotzdem bricht mir noch immer der schweiß aus, wenn ich z.b. zum zeitungsstand im ort gehe, da ich angst habe, dass es keine zeitung mehr gibt, mir der ganze ort zusieht und ich mich blamiere. eigentlich völlig verrückt, aber naja...
in letzter zeit wurden die attacken wieder etwas schlimmer, alles erscheint mir oft so trostlos, aber gott sei dank habe ich meine psychologin, die mir sehr hilft...
ich hoffe sehr, dass irgendwann diese verdammte angst vollständig oder zumindest fast vollständig verschwindet, da es mich sehr belastet. ich kann z.b. noch immer nicht bei fremden übernachten, doch ich bin zuversichtlich.....
es würde mir sehr helfen, wenn mir jemand schreiben würde (vielleicht in meinem alter!?), dem es genauso oder ähnlich geht!!
Ich würde mich wiklich freuen! gebt nicht auf!

29.05.2007 14:29 • 30.05.2007 #1


3 Antworten ↓


Hallo Nini, ich bin zwar leider nicht in Deinem Alter möchte Dir aber trotzdem schreiben, da ich Deine Nöte nachvollziehen kann. In Panik zu geraten ist wirklich schlimm zu ertragen. Vielleicht hilft es Dir etwas zu erfahren, dass Dir während einer Panikattacke nichts geschehen kann. Also Du kannst weder ohnmächtig werden oder umfallen etc. Wenn man sie aushält und nicht aus der Situation flieht, flacht sie am ehesten wieder ab. Vielleicht schaust Du Dir mal die Seite www.panikattacken.at von Dr. Hans Morschitzky an. Da stehen alle Information, die für Dich von Interesse sein könnten. Liebe Grüße Jennifer

29.05.2007 14:39 • #2



Diese verdammte angst

x 3


danke, danke, danke für deine antwort!
es ist ganz egal, dass du nicht in meinem alter bist....
danke, ich werde deinen rat befolgen und mir die seite anschauen. ja genau, es ist wirklich wichtig, dass man nicht vor diesen situationen flieht. sie können sich nur bessern, wenn man sich seinen ängsten stellt. doch das ist leider oft schwierig, denn man will sich ja gar nicht erst so fühlen!!
aber ich werde es versuchen!
danke nochmals für deine tipps!!
alles gute!!

30.05.2007 17:28 • #3


Hallo Nini, ich freue mich sehr, wenn ich Dir helfen konnte. Ganz liebe Grüße Jennifer

30.05.2007 21:07 • #4




Dr. Hans Morschitzky