Pfeil rechts

hallo,
ich habe eine fette depression aber das schlimmste ist,
jeden morgen ist es so furchtbar, dass es kaum aus-
zuhalten ist.
wem geht es ähnlich?
und weiss jemand warum das so ist?

FÜR ANTWORTEN WÄRE ICH SEHR DANKBAR

LG
GIA

30.01.2009 18:15 • 31.01.2009 #1


2 Antworten ↓


Wenn ich so wie jetzt im Winter Zeiten habe wo es mir schlecht geht, ist es meistens so, dass es in der Früh besonders schlimm ist. Ich hatte mal eine Therapeutin die meinte, das liegt daran, dass mein Seroteninspiegel in der Früh sehr nieder ist, weil ich alleine nicht genug produziere. Und man das Serotenin durch Bewegung und Sonnenlicht besser produziert, und es am abend wieder abgebaut wird, dann schläft man, und wenn man aufsteht ist er unten und es geht einem schlechter.

Ich weiß nicht ob das stimmt, aber es klingt einigermaßen logisch.

31.01.2009 09:16 • #2


Hallo Gia,

da kann ich Choice nur beipflichten.
Ich habe mir schon vor 7 Jahren eine med. Tageslichtlampe gekauft.
Morgens sitze ich beim Frühstück 20 - 30 Min. davor und ich spüre, wie
meine Lebensgeister erwachen und ich besser in den Tag starten kann.

Und noch eines: raus in die Natur, wann immer es geht und sich auch
mit Tieren umgeben.

Lieben Gruß
Michael

31.01.2009 21:22 • #3




Dr. Hans Morschitzky