Pfeil rechts

Hallo zusammen,

ich habe jeden Tag das Gefühl, jeden Moment umzukippen, dann bricht mir regelmäßig der Schweiß auf der Stirn aus und ich bekomm eine Heidenangst..... dazu das Gefühl nicht ganz da zu sein....

Kennt das jemand?

Ich bin noch nie umgekippt, aber es fühlt sich jetzt schon tagelang so an als ob es gleich passiert.

22.11.2011 09:46 • 28.11.2011 #1


18 Antworten ↓


Kennen wohl die meisten hier! Die einen nennen es: weiche Knie die anderen Dauerschwindel oder schwindelige Benommenheit

Unterm Strich ist es immer das Gleiche! Und es ist wohl sehr sehr typisch für Angsterkrankungen.

22.11.2011 12:33 • #2



Dauer-Umkipp-Zustände und -Angst

x 3


Heute geht es mir auch wieder so. Schweißausbrüche, Schwindel, weiche Knie, Bruststechen (Herz gegend) usw.
Ist ein ganz blödes Gefühl. Manchmal denke ich ich bin körperlich krank. Aber dies ist ja nicht so, glaube ich.
Ich trinke dann immer extrem viel kaltes Mineralwasser. Das hilft mir ein bißchen.

Kopf hoch.

LG
Merlin98

22.11.2011 12:39 • #3


3fach_daddy
Kenne ich auch und habe es fast den ganzen Tag.

Lg

22.11.2011 12:56 • #4


Romi
Hey Bellami
mir geht es genauso wie dir , les mal die Beiträge unter , depersonalisation ' .
gruß Romi

22.11.2011 13:02 • #5


Nineing
genauso gehts mir auch...von anfang an... am schlimmsten is das gefühl zur zeit wenn ich vor die tür muss/gehe oder ich besuch habe..dann kommts nach ner weile ganz doll wo ich mich richtig ablenken muss

22.11.2011 15:48 • #6


Ich hatte das auch über ein Jahr lang ganz schlimm.Und es hörte auch erst auf,nachdem ich einige Male beim Psychater war.Hatte mir vor den Terminen immer das schlimmste ausgemalt... aber nichts dergleichen ist passiert.Sicherlich kommt hin und wieder noch das Gefühl auf.Aber so blöd es klingen mag...man muss etwas dagegen unternehmen.Man darf dann nicht nur rumsitzen und warten das von allein alles besser wird.Das wird es ganz sicher nicht.
Vor einer Woche habe ich zum Beispiel erfahren,dass ich schwanger bin.Es war ein wahnsinniger schock,denn zunächst war es mir wichtig meine Erkrankung in den Griff zu bekommen.Ich war so verängstigt,dass sämtliche Symptome wieder auftraten.Nur wollte ich mich nicht unterkriegen lassen,haben mir einen Termin bei meiner Gyn. gemacht und bin nun wieder sehr guter Dinge.Mitlerweile freue ich mich sogar richtig doll auf das Baby.

Wie gesagt...
Es muss kein Dauerzustand bleiben.Man muss nur bereit dazu sein,etwas dagegen zu unternehmen.Auch wenn das verdammt schwer ist.

22.11.2011 15:53 • #7


Zitat von Nineing:
genauso gehts mir auch...von anfang an... am schlimmsten is das gefühl zur zeit wenn ich vor die tür muss/gehe oder ich besuch habe..dann kommts nach ner weile ganz doll wo ich mich richtig ablenken muss

Versuche dennoch in den Situationen zu bleiben,bis die Symptome ihren Höhepunkt erreichen.Danach verschwindet nach und nach das beängstigende Gefühl.Und wenn du das regelmäßig so machst,klappt es immer besser.

22.11.2011 15:55 • #8


Mir gehts auch so zurzeit. Eine Mischung aus Schwindel (aber auch wieder nicht...mehr so eine Erwartung von Schwindel) und Gangunsicherheit (so dassich manchmal für ne sekune das Gefühl habe, mir knicken die Beine ein) und dem Augenproblem (so dass ich einfach zu viel sehe, jede Kleinste Bewegung wahrnehme und manchmla rugucke und das Gefül habe, irgendwie bewegt sich alles so ganz langsam - besonders gruselig, aber das hab ich gott sei dank nicht so oft). Ich glaube, das ist bei uns allen irgendwie ähnlich, oder?

22.11.2011 16:20 • #9


hallo

ich kenns auch zu genüge hab zur zeit wieder so ne phase.
es heisst dann tief durchatmen und sich nicht reinsteigern in die Gedanken und gefühle

ja manchmal ist es nicht einfach! bin im mom in der phase wieder selbstvertrauen zu schaffen wobei das echt nicht einfach ist !

22.11.2011 22:12 • #10


Nineing
ja das problem ist bei mir das ich nicht allein raus gehe.. ABER ich hab in dem jahr was ich es jetzt habe enorme fortschritte gemacht.. bei uns isses so das wir jedes we raus gehen auch wenns nur ne runde in den wald ist.. wir gehen auch in den tierpark..innenspielplätze für meine mäuse und so...

auch wenn mir schwindelig wird stell ich mich der situation auch wenns voll wird meide is echt nicht.. aber ich selbst muss halt in der woche versuchen alleine.. aber alles braucht seine zeit

22.11.2011 23:13 • #11


ich hab das auch seit jahren fast täglich und kann dich beruhigen.ich bin noch nie umgekippt auch wenn ich mir totsicher war es wird passieren
mit der zeit bleibt das gefühl, aber der verstand sagt, es wird nix passieren.
ich denke es zwar noch dauernd, mach mich aber deswegen nicht mehr verrückt, weil ich weiß, es passiert nicht und wenn, stirbt man am umkippen nicht

23.11.2011 01:28 • #12


@mixi: Bei mir ist das Problem, dass ich nicht denke, ich kippe um, sondern es kommt von einer tödlichen Krankheit. Und dann denk ich, wenn ich jetzt umkippe, ist das der absoute Beweis dafür.

Aber bisher ist bei mir auch nix passiert. Deshalb zähle ich alles erstmal unter Angsterscheinung. Ich denke mir immer, wenn ich echt mal umkippe, kann ich mich dann immernoch verrückt machen.

23.11.2011 08:55 • #13


@ Püppi:

und wenn du mal umkippst was ist dann? beantworte dir diese frage was ist dann in diesem mom?'
wahrscheinlich bevordu umkippst klingelst du noch bei nem nachbar und sagst das es dir nicht gut geht oder rufst jmd an

ich hab das seit 4 Jahren und bin nie umgekippt selbst in meiner allerschlimmsten zeit nicht. ich halte mir immer vor Augen das bei uns im dorf ca 3.000 menschen wohnen und ca 1- 2 mal die Woche hört man den krankenwagen ^^ also das ist ja fast ein sechser im Lotto so müsst ihr denken

23.11.2011 10:00 • #14


Ich denke halt, dann kommt es von ner ganz schlimmen krankheit und nicht einfach so....keine ahnung warum. Ich denke, das wär mein todesurteil, weil es dann nicht von der angst käme, sondern doch von was körperlichem.

23.11.2011 11:52 • #15


3fach_daddy
Genau so denke ich auch hab schon den ganzen morgen angstzustände und die ist einfach da und weiß nicht warum.

Lg

23.11.2011 12:05 • #16


Dann geh am Besten raus an die kühle Luft und lauf eine Runde um den Block!
Das tut Dir gut, weil Du auf andere Gedanken kommst und Du kannst Dir beweisen, dass Du eben nicht umkippen wirst!

23.11.2011 12:51 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ich danke euch für eure Worte, die mir doch gezeigt haben, dass es nicht nur mir dauernd so komisch geht .
Hab halt meistens Angst dass ich körperlich schwer krank bin, weil es mir dauernd so geht wie es mir geht.

Schwitzt ihr denn auch an solchen Tagen vermehrt? Ich bin dann immer so angespannt den ganzen Tag lang, dass mir der Schweiß auf der Stirn steht. Auch unangenehm, vor allem da ich ja auch rausgehen muss mit den Kindern, Kiga usw.

24.11.2011 19:28 • #18


klar das schwitzen ist auch normal überleg dir doch mal frühere situationen in denen du angst hattest da ist es nichts anderes

28.11.2011 10:51 • #19



x 4





Dr. Hans Morschitzky