SALSA1968

SALSA1968

391
4
36
Hallo ihr lieben,

Ich möchte mich bezüglich der Angsterkrankung "weiterbilden" bzw. etwas belesen
und suche daher Tipps für gute Bücher zum Thema Angst generell.
Habt ihr vielleicht Tipps oder gab es so einen Thread vielleicht schon mal hier?
Wo finde ich den, wenn?

Vielen Dank schon mal.

LG Salsa

20.01.2015 22:02 • 20.02.2015 #1


7 Antworten ↓


schubsi


Hallo SALSA,

Mein erstes Buch hieß,
Ängste verstehen und überwinden.
Ist von Doris Wolf. Wurde mir von meiner
Therapeutin empfohlen. Kann man sehr
gut mit arbeiten.

Alles Gute

Schubsi

20.01.2015 22:50 • #2


SALSA1968

SALSA1968


391
4
36
Vielen Dank.
Das schaue ich mir mal an.
LG

20.01.2015 22:54 • #3


RicoBee

RicoBee


2610
4
248
Falls du nix gegen Englisches hast: "The Mindful Way Through Anxiety" von Susan Orsillo fand ich hilfreich.

20.01.2015 23:04 • #4


SALSA1968

SALSA1968


391
4
36
Vielen Dank, schau ich mir an.
Ist mal gut, wieder was in englisch zu lesen

21.01.2015 14:33 • #5


Roth

Roth


24
3
Hallo SALSA1968,

ich habe selber mit Angst- und Panikattacken zu kämpfen und mir hat das Buch "Wenn plötzlich die Angst kommt" von Roger Baker sehr geholfen. Das Buch ist darauf ausgelegt ein Verständnis für Panikattacken zu schaffen was mir persönlich sehr geholfen hat.

Viele Grüße
Roth

21.01.2015 16:16 • #6


Nenchen

Nenchen


7
2
1
Ich habe gerade ein alternatives Buch von einer Therapeutin, die plötzlich selbst darunter litt, bekommen und hineingeschnuppert. Sie berichtet von ihrer Panik und welche alternativen Selbshilfemetoden sie kennt. Meine Signatur ist aus ihrem Buch. Sie heißt Judith Kirchmayr-Kreczi und das Buch heißt, Kraft meiner Angst und meint man solle sich die Panik nicht gefalen lassen, sie nicht von ihr bestimmen lassen.

22.01.2015 12:24 • #7


alice01

alice01


1662
12
369
Hallo,

mir hat sehr das Buch von Lucinda Bassett "Angstfrei leben: Das erfolgreiche Programm gegen Streß und Panik" geholfen. Sie beschreibt sehr gut, wie man versuchen soll eine Panikattacke einfach übersich ergehen zu lassen, anstatt dagegen anzukämpfen und so schneller wieder aus derAngstspirale rauszukommen.
Derzeit verschlinge ich auch die Bücher von Doris Wolf und Rolf Merkle. Im Vergleich zu meiner Psychotherapie beschreiben sie eine sehr methodische Herangehensweise an verschiedene Themen, die alle Ursache für Angstzustände und Panikattacken sein können.

Viele Grüße

20.02.2015 22:52 • #8



Dr. Reinhard Pichler


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag