Pfeil rechts

ladysmile
es ist so wahnsinn das soetwas von der psyche kommen soll....
kann kaum noch tief einatme als ob da ne blockade oder was in der lunge ist...jeden verdammten abend kommt es....

ich mache atemübungen etc aber nix aber wirklich nix bringt was...alles zum heulen...

und wieder einmal ausgeheult bei euch...in der hoffnung das es vielleicht mal besser wird....

lg

29.10.2009 19:54 • 07.11.2009 #1


30 Antworten ↓


Hallo Ladysmile,

erstmal ganz ruhig Wenn dem so sein sollte, machst Du ne Therapie oder woher kennst Du die Atemübungen?

Alles Liebe, Isi

29.10.2009 19:58 • #2



Boah so richtig schweres atmen:(:(kann net mehr.:(:(

x 3


ladysmile
ja mache ne therapie aber die atemübungen bringen absolut nix...

naja und organisch bin ich kerngesund aber meine lunge wurde erst einmal geröntgt und das vor fast 4 jahren und seit dem könnte sich ja etwas gebildet haben (meine nervigen gedanken halt^^)

es ist dowas von ein sch... gefühl nicht richtig atmen zu können...aber hey wenn doch was wäre dann hätte ich es doch auch tagsüber oder?also ich mein wenn ich was in der lunge hätte....(sry ich weiss...ich sollte davon erstgar nicht anfangen weils ja quatsch ist eigentlich)

danke fürs zuhören

29.10.2009 20:01 • #3


Gaaaanz ruhig! Du hast vollkommen recht, im Erkennen der Probleme sind wir Panies ja immer ganz fix, nur nicht im Bewältigen

Du wirst nicht ersticken oder sterben, es sind nur die Gedanken, leider

Alles Gute, es geht wieder vorbei!

29.10.2009 20:07 • #4


ladysmile
danke totallieb von dir...aber sag mal fühlt sich das denn bei dir auch genauso an als ob du wirklich was in der lunge hastoder viel mehr nen dicken kloß im hals hast?

lg

29.10.2009 20:09 • #5


Ich habe eigentlich nicht direkt das Gefühl, was in der Lunge zu haben. Davon abgesehen leide ich tatsächlich unter Asthma. Bei Panikattacken hyperventiliere ich, nachdem ich denke zu ersticken. Also greife ich eher mal zum Asthmaspray oder versuche in eine Tüte oder - wenn nicht vorhanden - in die hohle Hand zu atmen. Mehr oder weniger erfolgreich

29.10.2009 20:14 • #6


ladysmile
ach mensch...sei froh das du dieses gefühl nicht hast....

vielleicht ist es auch heute wieder so schlimm weil ich beim arzt war u ich blut abgenommen kriegen sollund er will mich nochmalkomplett durch checken damit ich beruhigt bin...naja und davor hab ich glaub ich angst das was bei den ganzen untersuchungen raus kommt....also was negatives:(

29.10.2009 20:19 • #7


Ach Menno

29.10.2009 20:23 • #8


ladysmile
du isi mir gehts grad immer schlechter...bin quasi kurz vom umkippen und ohnmächtig werden....

weiss nicht wie ich wieder runter komme...
wollte schon mitm hund gassi gehen aber dann steh ich wieder so neben mir mir unwirklichkeitsgefühl etc u renne nach hause...könnt grad nur heulen

29.10.2009 20:26 • #9


callisto
Ich hatte damit auch mal eine ganze Weile zu tun. War auch beim Doc und alles ok. Mir wurde gesagt, ich soll einfach versuchen möglichst lange auszuatmen und mich nicht so aufs einatmen konzentrieren. Das macht man von alleine. Irgendwann ist es dann verschwunden.
Ab und an, wenn ich aufgeregt bin, aber auch so, habe ich es immer noch. Aber dann steiger ich mich nicht weiter rein, sondern warte bis es vorbei ist und lenke mich ab. Dann hört es von alleine wieder auf.
Wenn du wirklich was hättest, dann hättest du das IMMER und nicht nur abends oder so.

29.10.2009 20:27 • #10


Callisto hat recht, finde ich. Versuche wirklich, mit dem Hund rauszugehen, irgendwas zu tun, was Dich beschäftigt, ablenkt. Wenn es Dir hilft, geh dahin, wo Menschen sind, wenns Dir dann besser geht. Dieses Unwirklichkeitsgefühl kenn ich auch, da müssen wir durch

29.10.2009 20:30 • #11


ladysmile
^naja habs auch mal übern tag verteilt....grad ist wirllich hölle bin wieder kurz vor pa...oh man was fühlt sich das grausam an....

das is als wenn mann nen dicken kloß im hals hat u man versucht fdran vorbei zu atmen...ach sch..zu erklären...meine hände sind uch schon am zittern wieder...

29.10.2009 20:32 • #12


Ganz ruhig man steigert sich da rein, Du solltest wirklich etwas tun, was Dir Spaß macht oder zumindest ablenkt. Oder ruf jemanden an?

29.10.2009 20:34 • #13


ladysmile
ich quäle mich jetzt mal raus...mal shene wies mir dann wieder geht...ich ahne ja schon böses wieder obwohl ich positiv denken will...bis später und danke euch ja

29.10.2009 20:34 • #14


Keine Ursache, dafür sind wir ja schließlich hier! alles Liebe für Dich

29.10.2009 20:38 • #15


ladysmile
danke;)
gard beim spazieren war es auch etwas besser aber hab mich zu sehr auf meine atmung konzentriert...nun sitz ich wieder hier auf der couch und fühl mich wieder so...ach weiss auch net...warum kann man eig kein sch...egal gefühl entwickeln und es einfach über sich ergehen lassen??

29.10.2009 20:52 • #16


Und du warst beim Arzt und machst ne Thrapie und hilft nicht! Dann solltets du auch zu einem Homöopathen.

30.10.2009 11:01 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Das was Du beschreibst, nennt sich Globus-Gefühl. Es ist eine rein psychosomatische Sache. Wenn Du das bekommst, setze Dich hin, lege die Ellenbogen auf Deine Kniee und beuge den Oberkörper nach vorne. Der Vorteil hierbei ist, dass Du nicht so tief einatmen kannst und das hyperventilieren Stück für Stück nachlässt.

Mache Dir keine Sorgen, ich habe vorgestern auch gedacht ich ersticke und es ist vorbei.

30.10.2009 11:42 • #18


ladysmile
hey don

danke für deinen beitrag aber meinst du sowas klappt mit ellebogen auf knie?ich hab dann noch viel mehr angst zu ersticken glaub ich...aber ich werd es mal probieren..

lg

30.10.2009 16:28 • #19


ladysmile
es ist schon wieder der horror..jeden abend das gleiche...ich kann net mehr...dann soll ich halt ersticken sag ich mir.aber es passiert nicht,stattdessen quält es mich immer weiter.Ich messe nur blutdruck aber der ist 118 zu 66 und puls 59.alles ziehmlich niedrig oder?Ach mensch wann hört es endlich auf...

31.10.2009 21:05 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Hans Morschitzky