Pfeil rechts
1

Loredana2371

28.06.2018 12:43 • 10.10.2020 #1


7 Antworten ↓


kenn ich, die angst kann einen wahnsinnig machen, bin jetzt kein fachmann, aber ich geh davon aus, dass deine freundin recht hat, wenn dann merkst dus in der regel gleich, ne freundin von mir die is allergisch und wurde auch schonmal gestochen und die is gleich innerhalb von paar minuten halb kollabiert, von daher würde ich in deinem fall entwarnung geben, vor allem weisst du ja jetzt auch für die zukunft dass du dann auch ned allergisch reagierst wenn du nach dem stich keine probleme hast, von daher alles gut & kopf hoch

28.06.2018 12:48 • x 1 #2



Bienenstich Anaphylaktischer Schock?!

x 3


Loredana2371
Danke Weatherman
Ist diese Angst nicht voll blöd? Und man ist sooo schnell was in dem Modus wieder drin, auch wenn Tage oder wochenlang nichts war

28.06.2018 13:18 • #3


ned unbedingt, ich mein du weisst ja nie wie dein körper reagiert, ich war schon wie gsagt 1-2 mal nahe nem anaphylaktischen schock von daher beruht des ja auf wahren begebenheiten, deswegen mach dir da keine gedanken, solange einen die angst ned komplett gesellschaftlich isoliert is meiner meinung nach noch alles ok und die leute die des als quatsch abtun, die würden nimmer so reden wenn sie selber die beschwerden, bzw. die bedenken hätten

n hautarzt kann dich übrigens auf nahrungsmittelallergien testen, per blutabnahme, des ergebnis is zwar auch nur "grob", also halt bienen- & wespenstiche, nüsse, äpfel und so sachen, aber du hättest dann ne ungefähre richtung falls da was an allergien vorhanden sein könnte und er verschreibt dir auch des notfallset mit tablette, saft und spritze, dann bist für die zukunft bestens gerüstet, hab mir heut selbst eins geholt

28.06.2018 13:33 • #4


Hallo!
Ich bin gegen Bienen und Wespen allergisch.
Vor 2 jahren wurde ich das letzte mal von einer Wespe gestochen.
Die Reaktion ist innerhalb weniger Minuten gekommen.
Atemnot, rauschen im Kopf, kribbeln/taubheitsgefühl am ganzen Körper.
Ich denke, dir kann jetzt nichts mehr passieren.
Alles gute!

28.06.2018 19:46 • #5


09.10.2020 19:26 • #6


Angor
Wenn Du gestochen worden wärst, hättest Du das gemerkt, weil dann hätte es geschmerzt und gebrannt.
Die Symptome wie Übelkeit kommen von der Angst. Wie Du schon schreibst, Du hast Dich reingesteigert, dabei ist gar nichts passiert.
Jetzt im Oktober sterben die Wespen alle , es gibt dann nur noch die Königinnen, die überwintern.

09.10.2020 21:16 • #7


Einen Stich hättest Du zweifelsfrei gemerkt.
Alles gut

10.10.2020 19:57 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann