Pfeil rechts
1

L
Mensch, was ist nur los? Ich bin wieder total in der Angstspirale drin.

Ich glaube, ich werde langsam verrückt. Ich habe körperliche Symptome, die kein Arzt erklären kann.

Ich sitze hier ganz entspannt auf der Arbeit am PC. Plötzlich überkommt mich wieder ein bedrohliches Symptom. Druck und Einengung in der Brust bis zum Hals. Geht nur Sekunden. Ich dachte immer, es wäre Herzstolpern, aber keiner findet etwas.
Dieses Symptom ist so schlimm und bedrohlich... man bekommt Angst, dass es nicht aufhört, weil man in dieser Zeit nicht richtig atmen kann.
Zum Glück hält es nur Sekunden, aber ich bin mir sicher, wenn es länger anhalten würde, würde ich sterben. Das ist keine Panikattacke! Die erlebe ich ganz anders mit Zittern, Kälteschauer, Würgen, Todesangst, Herzrasen und das hält wesentlich länger an. Angst kann es auch nicht sein, weil ich vor nichts in dem Moment Angst habe, auch kein Stress.

Die Angst danach ist der Horror... am liebsten direkt ins Krankenhaus, aber die wissen ja auch nicht, was das ist.

Ich möchte endlich wissen, was das ist. Keiner kann es mir sagen. Ich bin schon soweit, dass ich auch nicht mehr an was körperliches glaube, aber das da etwas in mir ist, was versucht mich zu töten... klingt verrückt.

Ich fühle mich wieder so allein, weil keiner eine Erklärung hat Wieso kennt das denn niemand? Bitte helft mir ....irgendwie

Mit meinem Herz kann auch nichts sein, weil ich erst beim Kardiologen war. An Herzinfarkt o. ähnliches glaub ich auch nicht mehr, weil ja in dem Sinne nichts passiert und ich schon oft deswegen in der Notaufnahme war... mein Blut ist auch in Ordnung, Lunge ist auch in Ordnung... Woran könnte es noch liegen? Ich weiß nichts mehr... Die Psyche kann doch nicht so ein Sterbegefühl vorgaukeln... die Symptome sind sogar echt, dass ich kurzzeitig nicht richtig atmen kann...

20.10.2015 09:44 • 20.10.2015 #1


6 Antworten ↓


Janine1902
Ich kenne das und war deshalb auch im krankenhaus und beim Arzt aber körperlich bin ich angeblich gesund , bei mir war der Auslöser eine lungenembolie und nun werde ich es nicht mehr los , es kommt in unterschiedlichen Schüben und ohne vorwarnung ....ich habe ständig angst und nehme jede Kleinigkeit in meinem Körper wahr , das macht mich fertig

20.10.2015 09:50 • #2


A


Bedrohliche Symptome, keiner hat eine Erklärung

x 3


Icefalki
Meine laienhafte Erklärung wären Verspannungen. Durch arbeiten am PC kann das erklärbar sein. Und deine gesteigerte Wahrnehmung macht das alles dann tödlich.

Wenn das kommt, bleib nicht sitzen sondern Kreise mal die Schultern, dehne dich, locker alles mal durch. Dehne deinen Brustkorb, Hände nach vorne, Handflächen nach oben, beide Arme auf schulterhöhe weit zur Seite führen. Tief einatmen.

Probiere es aus.

20.10.2015 09:53 • x 1 #3


L
Jetzt habe ich noch mehr Angst , aber gut zu wissen, dass man nicht alleine ist

20.10.2015 09:54 • #4


Janine1902
Zitat:
Mit meinem Herz kann auch nichts sein, weil ich erst beim Kardiologen war. An Herzinfarkt o. ähnliches glaub ich auch nicht mehr, weil ja in dem Sinne nichts passiert und ich schon oft deswegen in der Notaufnahme war... mein Blut ist auch in Ordnung, Lunge ist auch in Ordnung... Woran könnte es noch liegen? Ich weiß nichts mehr... Die Psyche kann doch nicht so ein Sterbegefühl vorgaukeln... die Symptome sind sogar echt, dass ich kurzzeitig nicht richtig atmen kann...[/quote]


Dort war ich auch ,rechtsherz Beschädigung wurde ausgeschlossen , und auch sonst soll es in guter Verfassung sein aber herzstechen habe ich trotzdem , das kann ja nicht von nichts kommen zumal mein linker arm auch oft einschläft...

20.10.2015 09:55 • #5


Janine1902
Okay sorry wollte keine angst verbreiten .....bin nur ebenfalls in so einer Situation. ...halte mich zurück

20.10.2015 09:57 • #6


S
Hallo LadyHope,

wichtig ist, dass du medizinisch alles abklären lässt. Wenn feststeht, dass keine körperliche Ursache vorliegt, kannst du sicher sein, dass es deine Psyche ist.
Ich kenne diese Symtome, die oftmals wie aus heiterem Himmel kommen. Nachdem ich sie schon so oft erlebt habe, und weiß, dass ich körperlich gesund bin, ignoriere ich es mit der Zeit. Manchmal muss man akzeptieren, dass die Psyche verrückt spielt. Dies gehört zum Ganzen. Anscheinend schlummert da was in dir, was gehört werden will. Die Seele macht teilweise so aufmerksam auf sich.
Hast du den Gedanken, dass das wieder kommen könnte im Hinterkopf ?

Alles Gute

20.10.2015 13:49 • #7





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler