Pfeil rechts

Flousen
Guten Morgen,
um 14 uhr werde ich abgeholt von der Mutter meiner Freundin, wir wollten 65 Km fahren um ein Handy Display austauschen zu lassen, jetzt bin ich natürlich wieder voller Elan und Nervös!
Am Liebsten würde ich nicht fahren wollen aber Augen zu und Durch!

Jemand noch Hilfreiche Tips der das selbe oft durch macht?

22.11.2014 10:13 • 24.11.2014 #1


5 Antworten ↓


Rick
Hallo Flousen,

keine Sorge, es wird schon alles gut. Versuch dich, etwas zu entspannen oder hör ein bisschen Musik, die dir gefällt

Legt sich die Nervösität, wenn du dann im Auto sitzt oder hält sie an?

Rick

22.11.2014 11:28 • #2


A


Autofahrt weiter weg Nervös

x 3


Flousen
Zitat von Rick:
Hallo Flousen,

keine Sorge, es wird schon alles gut. Versuch dich, etwas zu entspannen oder hör ein bisschen Musik, die dir gefällt

Legt sich die Nervösität, wenn du dann im Auto sitzt oder hält sie an?

Rick

kommt immer drauf an, beim zugfahren ist es so wenn ich drin sitz legt es sich oft, und wenn ich irgendwo an komme ist es vorbei
Nur heute geht die Fahrt über die Autobahn und ich kenn die Gegend bzw den Ort aber trotzdem signalisiert mein Körper Alarm

22.11.2014 12:09 • #3


Rick
Ich glaube, dass es gut läuft und drücke dir die Daumen.

Wäre schön, wenn du später berichtest, wie es gelaufen ist.

22.11.2014 12:34 • #4


Susanne2014
Das kenne ich auch. Umso weiter die Strecke desto höher die Angst, dann kommt noch die Angst dazu, einen Unfall zu erleiden, gerade bei der Geschwindigkeit auf der Autobahn. Bei mir steigt die Angst mit jedem gefahreren Kilometer und lässt erst kurz vorm Ziel nach. Hilfreiche Tips hab ich leider keine, ausser Augen zu und durch. Man kann die Ängste nicht einfach wegdenken und entspannen kann ich mich auch nicht, Musik oder ähnliches hilft nicht.

22.11.2014 13:38 • #5


Bride
und wie wars? Überlebt

24.11.2014 12:21 • #6





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler