Pfeil rechts

Streulicht
Hallo zusammen

Ich bin 48jahre alt.im Juli fing es mit kreisrunden Haarausfall an.
Danach kam schnell gereizt sein und grundlose heulen dazu.Oktober Migräne mit Aura ...
November die erste Attacke. Notarzt gerufen...Blut EKG alles ohne Befund.
Dann kam Unruhe dazu...könnte plötzlich keine Musik ertragen oder viele Menschen.TV geht gar nicht mehr.
Mein Zyklus auch seit Juli unregelmäßig. Befunde von gyn nix wildes.
Hausarzt nahm Schilddrüsenwerte. O.B. machte aber noch Ultraschall . kalte Knoten.
Also im dez zur szindigrafie. Bestätigung kälter Knoten aber unauffällig. Blut im. Einmal im Jahr Kontrolle.
Seit Januar fast jede Nacht..abends oder beim Aufwachen Herzrasen..Panik..danach zittern..bin blass dabei..gesamter Vorgang ca 30min. Manchmal öfters an einem Tag.
Z.B. abends und direkt beim Aufwachen in der Nacht. 3mal schon Notdienst gewesen oder nachts im kh.
Höher Puls aber EKG ok.
War nun beim Endokrinologie.Befund in ca 1woche. Hausarzt sagt ich solle zur Vorsicht bei einem Psychologen Termin machen.heute 24std EKG abgegeben.Auswertung dauert noch.
Ich bin mir nicht sicher ob es Attacken sind? Hab inzwischen Angst vor abends..nachts...tagsüber nur Unruhe und etwas höher Puls ab und an..aber keine panik dabei.
Bis vor 12jahren hatte ich Panikattacken..aber ich weiss nicht mehr genau wie die waren.
Habe weder Atemnot noch anderes dabei jetzt...bin verzweifelt.Null Energie..und lasse sogar nachts Kleidung an damit ich flüchten kann.oder schnell ins kh komme zur Not....vlt kann mir jemand was dazu schreiben. Ich danke schonmal.

LG streulicht

21.02.2018 22:16 • 26.02.2018 #1


12 Antworten ↓


la2la2
Zitat von Streulicht:
Ich bin 48jahre alt.im Juli fing es mit kreisrunden Haarausfall an.

Ist früher Haarausfall in deiner Familie verbreitet? Falls nicht, muss dem mal nachgegangen werden.

Zitat von Streulicht:
Oktober Migräne mit Aura ...

Nur 1x Migräne mit Aura oder öfter und schon seit Jahren bekannt?

Zitat von Streulicht:
Mein Zyklus auch seit Juli unregelmäßig. Befunde von gyn nix wildes.

Vielleicht beginnende Wechseljahre?

Zitat von Streulicht:
Seit Januar fast jede Nacht..abends oder beim Aufwachen Herzrasen..Panik..danach zittern..bin blass dabei..gesamter Vorgang ca 30min. Manchmal öfters an einem Tag.
Z.B. abends und direkt beim Aufwachen in der Nacht. 3mal schon Notdienst gewesen oder nachts im kh.
Höher Puls aber EKG ok.

Gibt es einen Zusammenhang, ob es am Tag irgendwas belastendes gab oder ob du dich gestresst fühlst?
Gab es schon ein Belastungs EKG und Ultraschall vom Herzen?
Ein normales EKG taugt nur was um den Rhythmus vom Herzen zu beurteilen.......

Zitat von Streulicht:
War nun beim Endokrinologie.Befund in ca 1woche.

abwarten.....

Zitat von Streulicht:
Hausarzt sagt ich solle zur Vorsicht bei einem Psychologen Termin machen

Gibt oder gab es denn irgendwas belastendes in deinem Leben in den letzten Monaten?
Schaden kann es nicht. Lass dich einfach mal für 15-20 Sitzungen drauf ein. Wenn es dann deutlich besser ist, freu dich. Wenn sich jedoch nichts wesentlich ändert, lass dir keinen Mist erzählen, dann ist eine psychische Ursache sehr unwahrscheinlich.

22.02.2018 19:21 • #2



Attacken durch Hormone und Depression?

x 3


Streulicht
Hallo la2la2

Kreisrunder Haarausfall kam bei meinem Bruder einmal vor als er in einer Krise war.
Allerdings nur 1rundes loch das nach stressabbau wieder zu wuchs.
Ich hatte emotional etwas Stress einen Monat davor. Allerdings hat jeder mal Stress.es wurde untersucht aber
Es kam nix raus.ist auch nix entzündet bei mir.
Ja Anfang wechseljahre hat der gyn bestätigt. Habe progesteronmangel.
Bisher wurde ein Vitamin d Mangel festgestellt.
Andere Werte fehlen noch. Das Herz wird nach der Auswertung des 24std ekg
Noch einem belastubgstest unterzogen.
Komischerweise treten diese Attacken nur Abend nachts und direkt beim aufwachen auf.
Belastendes gäbe es schon..Verlust von Menschen..aber das ist schon länger her.
Migräne mit Aura hatte ich im Oktober dreimal in einer Woche...vorher hatte ich nur normale
Zyklusbedingte Migräne. Mein Nacken ist auch höllisch schmerzhaft immer wieder mal.
Ich bin verspannt ohne Ende..arbeite öfter Überstunden und samstags..das hab ich aber
Reduziert. Schluckbeschwerden kenne ich von früheren Zeiten..daher war mein verdacht das es
Psychosomatisch sein könnte. .Lieben dank dass du dir die Zeit genommen hast !

22.02.2018 20:01 • #3


la2la2
Zitat von Streulicht:
Habe progesteronmangel.

Und was dagegen verschrieben bekommen oder nur ein "ist halt so"?

Zitat von Streulicht:
Bisher wurde ein Vitamin d Mangel festgestellt.

Was machst du dagegen?
Unbedingt Vitamin D3 in Kombination mit ausreichend Magnesium einnehmen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass du eh schon einen Magnesiummangel hast (der Körper verbraucht bei Stress sehr viel Magnesium).....

Zitat von Streulicht:
Mein Nacken ist auch höllisch schmerzhaft immer wieder mal.
Ich bin verspannt ohne Ende..

Chiropraktiker? M.assagen?

22.02.2018 20:09 • #4


Streulicht
Huhu

Gyn sagte das wäre Anfang wechseljahre normal...
Aber da hatte ich das herzrasen noch nicht.und das heulen..
Ausserdem hab ich Angst vor den Nebenwirkungen vom Vitamin d...
Da stehen gruselige Sachen...da ich mit dem progesteronmangel nicht so
Einfach abgefunden hab bin ich ja zum endokrinologen.auch wegen der kalten Knoten.
Internist sagt Blut werte sind ok.muss man nix machen..Hausarzt sagte ich könnte mal
L thyroxin nehmen...da war mir klar der endo ist wichtig..

Habe eine Dorn preuss Behandlung machen lassen mit dem Genick.muss ich aber
Dringend nochmal hin.

22.02.2018 20:46 • #5


la2la2
Zitat von Streulicht:
nternist sagt Blut werte sind ok.muss man nix machen..Hausarzt sagte ich könnte mal
L thyroxin nehmen...

Wurde nur TSH bestimmt oder auch FT3 und FT4 sowie Antikörper (um zu schauen, ob Hashimoto wahrscheinlich ist)?

Zitat von Streulicht:
usserdem hab ich Angst vor den Nebenwirkungen vom Vitamin d...
Da stehen gruselige Sachen...

Wo hast du denn die gruseligen Sachen gefunden?
Vitamin D3 kann prinzipiell nur nutzen und niemals schaden. Es kann nur schaden, wenn man es vollkommen überdosiert oder ohne Magnesium einnimmt (Verstärkung eines Magnesiummangels).

22.02.2018 20:55 • #6


Streulicht
Beipackzettel



Tsch t3/4 Antikörper den untersucht.tsh ist in 2jahren von 1.1 auf 2.6
Gestiegen. Aber noch immer ok. Die anderen Werte völlig unauffällig.

22.02.2018 21:38 • #7


Hallo,

Das mit dem grundlosen Heulen kenne ich aus der Zeit nach der Geburt meiner Kinder. Da gibt es auf jeden Fall einen Hormonzusammenhang. Herzrasen finde ich auch nicht ungewöhnlich für die Wechseljahre (du hattest ja EKGs, also kein Vorhofflimmern)
Kreisrunder Haarausfall (und/oder Augenbrauen Ausfall) ist häufig eine Reaktion nach emotionalen Stress (hat meine Schwiegermutter).
Die Psyche hängt stark von Hormonen ab. Ich habe meineHerzstolperer immer während des Eisprungs und vor der Periode. Wenn man sich dann noch reinsteigert.. Lass dir trotzdem ärztlich helfen, manchmal sind Medikamente doch eine Option. Ich nehme übrigens Vigantoletten, also Vitamin D für Säuglinge, das kannst du nicht überdosieren und ich habe auch keine Nebenwirkungen.
LG

23.02.2018 22:00 • #8


Streulicht
Hallo ettol. .

Lieben dank erstmal.ja es ist alles sehr durcheinander bei mir.
Die Stil Peter kenne ich auch. Meist 1-2tage vor der regel.
Die machen mir komischerweise keine Angst.
Hatte bei beiden Geburten nicht diese wochenbett depri.
Meine Freundin umso mehr.
Warte auf Vitamin k2 . Dann werde ich das Vitamin d nehmen.
Habe ja einen Mangel ..der endo hat mir das vorab mitgeteilt.
Die restlichen Ergebnisse kommen nächste Woche...

Dummerweise lebe ich seit meiner Jugend an panikattacken .hatte
Nur das Glück schon viele Jahre fast ganz ohne Symptome zu leben.
Deswegen haut mich das alles umso mehr um..

23.02.2018 22:11 • #9


pferd123
Hallo.
Habe auch einen Progesteronmangel und Haarausfall, Depressionen, Unruhe usw...
Nehme Yamswurzel Creme seit 3 Wochen. Mir geht es etwas besser.. immer ein wenig besser

23.02.2018 22:26 • #10


Streulicht
Hallo Pferd

Lieben dank!ich warte nur noch auf Ergebnisse vom endo.
Habe progesteroncreme ..Vitamin d...etc alles da. Aber endgültig
Kann ich erst das richtigetun wenn ich alle Befunde hab.
Lieben dank! !
Was für Symptome hattest du ?

24.02.2018 00:00 • #11


pferd123
Ich bin Depressiv, Haarausfall, Pickel, trockene Haut, Panik bzw Ängste, Unruhe... ach, und unregelmäßiger Zyklus und Zysten - und das mot 28

24.02.2018 20:37 • #12


Streulicht
Oh ...mit 28...das tut mir leid...wurden bei dir alle Hormone Schilddrüse etc getestet ?
Schlimm diese Symptome weil es alles mögliche sein kann.

26.02.2018 09:10 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann