Pfeil rechts
63

Cati
Ich habe ja auch noch Bluthochdruck, nehme
einen Blutdrucksenker.

08.07.2019 05:40 • #61


Zitat von Cati:
Ich habe ja auch noch Bluthochdruck, nehmeeinen Blutdrucksenker.

Bist du mit dem gut eingestellt?

08.07.2019 05:50 • x 1 #62



Angstzustände - letzte Nacht war der Horror

x 3


Zitat von carohoney:
Huhu, ich habe Angst und Panikstörungen. Ich habe es ganz oft dass ich nachts aufschrecke und Herzrasen habe und denke ich muss sterben, oft bin ich mir ganz sicher das ich jetzt sterbe. Ich habe einen Fluchtreflex, will rennen, einfach nur rennen. Seit 2 Tagen wache ich nachts mit Angst auf und rufe meinen Freund, ich suche ihn, aber er ist nicht da und dann realisiere ich dass ich bei mir Zuhause bin und er bei sich. Ich kann ewig nicht einschlafen, bilde mir ein mein Herz tut weh, was warscheinlich davon kommt das ich zur Zeit vor Angst so verspannt bin. Durch die harten Nächte bin ich den Tag über so gerädert und hab Angst einzuschlafen. Wenn ich keine Attacke/Attacken nachts habe, habe ich schlimme Alpträume, immer das ich zuhause bin und jemand will zu mir rein und mich umbringen, immer der selbe nur mit anderen Personen. Angst ist eigentlich etwas gutes um uns zu warnen und zu beschützen, aber in solchen Situationen ist sie unerträglich... Du bist nicht alleine!


Guten Morgen ihr Lieben
Ich hoffe ihr habt alle gut geschlafen!
Ich hatte diese Nacht keine PA aber bin dennoch bestimmt 5-6 mal aufgewacht, das schlaucht auch.

Das ist bei mir fast immer so, sobald ich Nachts eine Panikattacke bekomme , schrecke ich auf und renne/laufe erstmal durch die ganze Wohnung hin und her (ohne es wirklich wahrzunehmen), und dieses eklige Gefühl dabei im Kopf + Herzrasen des Todes ... fühlt sich immer an als würde mein Brustkorb explodieren ... danach kommt dieses Zittern und eben auch Übelkeit ... aber irgendwie klar zu denken geht NULL.

Ich wünsch euch trotzdem allen das es euch bzw UNS bald wieder besser geht.. und wenn es Schritt für Schritt ist
alles wird gut!

08.07.2019 07:04 • x 2 #63


Cati
Zitat von rotezora2k:
Bist du mit dem gut eingestellt?


Naja, ich muss gestehen, obwohl ich zuhause
ein Blutdruckmessgerät habe, hab ich schon
ewig nicht mehr selbst gemessen. Das werde
ich mal ändern.
In der Arztpraxis sind die Werte immer ganz
gut, aber da bin ich ja nicht oft.
Ich nehme allerdings nur morgens meinen
Blutdrucksenker, vielleicht wäre es sinnvoll,
auch abends eine Dosis zu nehmen.
Mache ich natürlich dann nur nach Absprache mit meiner Hausärztin.

08.07.2019 08:31 • #64


Zitat von rotezora2k:
Menno ich hasse es.Frühes aufwachen ist das eine aber dazu auch klatschnass und schneller Puls...ich glaub nicht an Psyche denn ich erinner mich an keinen Traum. Ich glaub meine Hormone sind außer Rand und Band aber immer wenn getestet wird ist alles ok.Habt ihr das auch, wirklich nass wach zu werden mit so einem Brennen im Brustkorb und sehr schnellem Puls?


Ja, ich werde auch oft nassgeschwitzt wach, muss mich dann auch umziehen. Ich habe das Brennen in den Schultern und Armen. Ich glaube das kommt von den starken Verspannungen im Schulter Nacken Bereich.
Ich werde diese Angst einfach nicht los , dass es etwas organisches ist.

08.07.2019 09:22 • x 1 #65


Zitat von Hoffnung45:
Ja, ich werde auch oft nassgeschwitzt wach, muss mich dann auch umziehen. Ich habe das Brennen in den Schultern und Armen. Ich glaube das kommt von den starken Verspannungen im Schulter Nacken Bereich.Ich werde diese Angst einfach nicht los , dass es etwas organisches ist.

Genau, diese Gedanken es könnte doch was schlimmes sein, macht alles noch unerträglicher.
Jetzt sitz ich hier und häkel und kriege komisches Gefühl im Körper. Sofort wieder angst was wenn jetzt herzrasen wieder losgeht oder das fiese Stolpern...

08.07.2019 10:07 • x 1 #66


Sonne2804
Zitat von rotezora2k:
Menno ich hasse es.Frühes aufwachen ist das eine aber dazu auch klatschnass und schneller Puls...ich glaub nicht an Psyche denn ich erinner mich an keinen Traum. Ich glaub meine Hormone sind außer Rand und Band aber immer wenn getestet wird ist alles ok.Habt ihr das auch, wirklich nass wach zu werden mit so einem Brennen im Brustkorb und sehr schnellem Puls?



So fing bei mir vor vielen Jahren meine Schilddrüsen Krankheit an. Ich denke wir machen uns schon genug Sorgen um Krankheiten die wir haben könnten aber wurden bei dir schon die Schilddrüsen werte ALLE untersucht?
TRAK, t3,t4 und TSH?

08.07.2019 10:54 • #67


Zitat von Sonne2804:
So fing bei mir vor vielen Jahren meine Schilddrüsen Krankheit an. Ich denke wir machen uns schon genug Sorgen um Krankheiten die wir haben könnten aber wurden bei dir schon die Schilddrüsen werte ALLE untersucht?TRAK, t3,t4 und TSH?

Ob alle Werte weiß ich nicht. Aber vor 6 Wochen hat genau wegen dieser Beschwerden mein Hausarzt blut abgenommen und gesagt wir testen Schilddrüsenwerte komplett. Es war alles i.O bei den Werten.
Hattest du die Beschwerden täglich oder nur phasenweise?

08.07.2019 10:59 • #68


Flousen
oh die blöde Psyche ..
Ich kenne solch sachen auch zu gut. Gerade hingelegt kommt die Unruhe und dieses Gefühl etwas ausgesetzt zu sein aus dem man nicht mehr raus kommt. In solch momenten bezieht sich das einfach auf alles. Was mir da immer hilft ist durch atmen und zu Wissen das es gleich wieder vorbei geht. In dem moment würde ich auch gern direkt aufstehen und dieses Adrenalin abbauen aber ich habe mir angeeignet in solch Phasen einfach sitzen zu bleiben es zu beobachten und durchzuatmen.

09.07.2019 22:04 • x 2 #69


Sonne2804
Rotezora2k
Ich habe beides mal phasenweise ganz schlimm z. B. Wieder seit 2 Wochen am Stück und dann wieder nur Minuten oder Stunden.

10.07.2019 10:16 • #70


Zitat von Sonne2804:
Rotezora2kIch habe beides mal phasenweise ganz schlimm z. B. Wieder seit 2 Wochen am Stück und dann wieder nur Minuten oder Stunden.

Obwohl du mit der Schilddrüse gut eingestellt bist?

10.07.2019 10:19 • #71


Huhu ihr Lieben
Melde mich auch mal wieder zu Wort.
Ich bin vorhin um 7 eingeschlafen ( da ich die Nacht davor wieder mal eine Attacke hatte ) und nun bin ich seit ca. 30 mins wieder total wach durch diese blöde Panik. Ich sitze gerade auf meinem Bett und denke über diese ganzen Symptome nach, es ist Wahnsinn was man so durch macht und das Tag für Tag, Nacht für Nacht. Wie geht es euch gerade so? Ich lese mir ein paar Artikel bzw Tipps über PA durch, schwierig sie anzuwenden da man sich ja über Jahre diese Angst auch irgendwo antrainiert hat. Ich hoffe ihr schlaft alle gut !

https://mymonk.de/weg-aus-der-angst/

Schaut mal

15.07.2019 23:13 • #72


relinquished
Ich hab in letzter Zeit fast jeden Tag mindestens eine Panikattacke.

16.07.2019 00:02 • #73


Einhorn
Hallo, ich mache das schon seit acht Jahren mit. Manchmal geht es besser, in den letzten Wochen habe ich fast jede Nacht Angst. Ich fange dann unkontrolliert an zu Zittern, das ist ganz schlimm. Momentan habe ich auch wieder Angst, versuche mich gerade ein wenig hier abzulenken. Aber wenn der Kopf einmal so ist, fällt mir das sehr schwer. Immer diese negativen Gedanken, dass es doch was Schlimmes ist. Ich habe gedacht, mit der Zeit kann man da besser mit umgehen, aber das ist leider nicht so. Ich habe eher das Gefühl, es wird schlimmer.

16.07.2019 01:26 • x 1 #74


Argh, schlecht geschlafen und dauernd von Kardiologen und Krankenhäusern geträumt. Im Traum Angst ums Herz gehabt, aufgewacht und seitdem Herzrennen, massive Unruhe und egal was ich aus dem Notfallkoffer probiere (bewusstes Atmen, durch die Wohnung laufen, schöne Bilder anschauen, heftiger Geruch...) nichts hilft.
Bin der Meinung ruhig und gleichmäßig zu atmen aber die Unruhe wird schlimmer, Übelkeit und Kopfschmerzen setzen ein und Herz hämmert wie beim Marathon. Ist doch ätzend.

16.07.2019 04:43 • x 1 #75


MilaMilkaMia
Guten Morgen zusammen.

Seit zwei Wochen ungefähr habe ich nach 3 jahren mal wieder einen Rückfall (vor 3 Jahren nahm ich Escitalopram 10 mg, was gut geholfen hat. Einschleichen war zwar Horror aber es hat geholfen. Komischerweise habe ich mit dem ausschleichen keine Probleme gehab). Nun habe ich ständige Angst und Unruhe, Übelkeit, Durchfall, Kopfdruck (kein Schmerz), Schwindel und meine Wahrnehmung ist getrübt. Möchte es dieses mal ohne AD versuchen! Und habe nächste Woche einen Termin in einer psychosomatischen Klinik, ich hoffe da kann mir geholfen werden. Ich bin momentan echt verzweifelt, weil die Symptome ständig pressen sind und ich dadurch nicht zu Ruhe komme

16.07.2019 05:34 • x 1 #76


Flousen
Angstpatienten sollten das Googlen sein lassen.
Ich hab es auch gemieden in dem Forum hier rein zu schauen und alles nachzulesen.
Tue ich nur wenn es mir wirklich Psychisch gerade gut geht.
Das verstärkt oft die Probleme da man liest was alle anderen haben und unsere Psyche eignet sich gern diese Dinge an.
Unterbewusst selbstverständlich. Angst sucht sich gern neue Dinge.
Das Gedankenkarussel muss abgeschaltet werden das etwas mit uns Passieren könnte. Ich rede mir die Symptome wenn sie kommen immer ins Lächerliche - sehe es mit Humor und Reize es aus. Das sorgt oft dafür das es innerhalb weniger Minuten wie vom Erdboden verschwunden ist. Und man fragt sich (war das eben wirklich so?)..

16.07.2019 10:52 • x 1 #77

Sponsor-Mitgliedschaft

Sonja77
Schreckliche angstzustände heute da ich starke kopfschmerzen habe und der totale horror davor...meine grösste angst ist seit letztem jahr der hirntumor und jedesmal wenn ich starke kopfschmerzen habe ist es um mich herum gelaufen

16.07.2019 12:32 • x 1 #78


Zitat von Ewigeangst:
Schreckliche angstzustände heute da ich starke kopfschmerzen habe und der totale horror davor...meine grösste angst ist seit letztem jahr der hirntumor und jedesmal wenn ich starke kopfschmerzen habe ist es um mich herum gelaufen

Tut mir wirklich leid wie du leiden musst.
Ich schicke dir ganz viel Kraft und Zuversicht!

16.07.2019 14:49 • x 1 #79


Froschkönigin
Zitat von Ewigeangst:
Schreckliche angstzustände heute da ich starke kopfschmerzen habe und der totale horror davor...meine grösste angst ist seit letztem jahr der hirntumor und jedesmal wenn ich starke kopfschmerzen habe ist es um mich herum gelaufen

Ich habe das immer, wenn ich Migräne bekomme oder es im Kopf mal plötzlich sticht... da ich ja eine verengte Kopfschlagader habe, habe ich gleich immer Angst einen Schlaganfall zu bekommen. ich weiß zwar um die Symptome und dass ich keinen Schlaganfall bekommen habe, aber das Unterbewusstsein ist jedes mal schneller als ich
Ich drück Dich mal, wenn ich darf

16.07.2019 14:54 • x 1 #80



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann