Pfeil rechts
1

Hallo,

ich habe seit Wochen ein Angstgefühl im Kopf. So eine Art Benommenheit und Kraftlosigkeit. Kennt das jemand von euch. Ich nehme venlafaxin aber das hilft da nicht gegen.

09.04.2021 18:38 • 12.04.2021 #1


13 Antworten ↓


Kenne das auch im Rahmen meiner generalisierten Angststörung. Laut meiner Therapeutin sei dies ganz normal wenn das Grunderregungsniveau dauerhaft erhöht ist und man quasi eine permanente Angst vor der Angst hat. Daraus resultiert dann natürlich eine gewisse Daueranspannung die sich dann so äußern kann. Kenne ja deine genaue Erkrankung nicht, aber vielleicht kannst du ja was damit anfangen. Mit den Symptomen bist du jedenfalls schon mal nicht alleine.

09.04.2021 19:39 • #2



Angstgefühl im Kopf Benommenheit und Kraftlosigkeit

x 3


Zitat von MichaelS:
Kenne das auch im Rahmen meiner generalisierten Angststörung. Laut meiner Therapeutin sei dies ganz normal wenn das Grunderregungsniveau ...


Und was macht man dagegen? Hast du Tipps?

09.04.2021 20:01 • #3


Setze dann bestimmte Skills je nach Anspannungsniveau ein.
Bei hoher Anspannung: zB kaltes Wasser ins Gesicht, puren Zitronensaft trinken.
Also den Körper durch starke Reize ablenken.
Wenn die Anspannung dadurch sinkt dann weiter bei mittlerer Anspannung (sofern natürlich noch da, ist aber meistens so): momentane Angstgedanken hinterfragen/relativieren versuchen, Achtsamkeitsübungen.

Dies mal ganz grob, muss jeder für sich selbst rausfinden was für skills helfen und diese dann einstudieren und am besten natürlich nur in therapeutischer Begleitung

09.04.2021 20:23 • #4


Zitat von MichaelS:
Setze dann bestimmte Skills je nach Anspannungsniveau ein. Bei hoher Anspannung: zB kaltes Wasser ins Gesicht, puren Zitronensaft trinken. Also den ...

Das Problem ist das ich gar keine Gedanken habe wenn das Angstgefühl da ist nur Angst dass es so bleibt

09.04.2021 20:40 • #5


Irgendwelche Gedanken, bewusst oder unbewusst, müssen aber doch dein Angstgefühl auslösen?

09.04.2021 21:03 • #6


Zitat von MichaelS:
Irgendwelche Gedanken, bewusst oder unbewusst, müssen aber doch dein Angstgefühl auslösen?[pid]21ü64069[/pid]

Nein es kommt einfach

09.04.2021 21:29 • #7


Ich meine, irgendeine Ursache müssen deine Beschwerden ja haben. Da diese Symptome für etwas dahinter liegendes sind, ist es langfristig ja nicht sinnvoll, nur diese loswerden zu wollen. Dafür nehme ich zB. ein Benzo, aber nur in Kombi mit Therapie. Das senkt etwas den Leidensdruck

10.04.2021 10:01 • #8


Zitat von MichaelS:
Ich meine, irgendeine Ursache müssen deine Beschwerden ja haben. Da diese Symptome für etwas dahinter liegendes sind, ist es langfristig ja nicht ...


Mit Benzo meinst du Tavor?

10.04.2021 13:27 • #9


Filou
Zitat von Lillifee1487:
Nein es kommt einfach

Das glaubst du nur. Es gibt immer ein externen Reiz (Geruch, Sehen, Hören, Schmecken, Fühlen) oder einen internen, also einen Gedanken. Dem Gehirn reichen bruchteile einer Millisekunde aus um zu sagen: Aha, Pfannkuchengeruch Hunger oder Panik. Man nimmt das selber meistens gar nicht wahr. Es geht auch nicht darum zu wissen, was die Panik auslöst, sondern dem Gehirn und dem Unterbewusstsein ein anderes Verhalten zu geben. Das Gehirn kann nicht nicht denken. Es nimmt alles war und verarbeitet alles. Es kommt nur nicht immer in unser Bewustsein. Da hättest du wirklich Millionen Kinofilme parallel vor deinem inneren Auge.

Momentan habe ich dieses Gefühl aber auch. Komischerweise kann es genauso gut wieder weg gehen, auch wenn ich mich belstate, was ja untypisch für Kraftlosigkeit wäre.

10.04.2021 13:33 • x 1 #10


Zitat von Filou:
Das glaubst du nur. Es gibt immer ein externen Reiz (Geruch, Sehen, Hören, Schmecken, Fühlen) oder einen internen, also einen Gedanken. Dem Gehirn ...

Ist es bei dir den ganzen Tag da?

10.04.2021 17:07 • #11


Filou
Zitat von Lillifee1487:
Ist es bei dir den ganzen Tag da?

Das ist ganz unterschiedlich. Vorhin hatte ich es die ganze Zeit und Nachmittags höre es dann irgendwann auf. Jetzt nach dem Gassi gehen ist es wieder etwas da. Wenn ich total entspannt bin, ist es weg.

10.04.2021 17:25 • #12


Zitat von Lillifee1487:
Mit Benzo meinst du Tavor?


Ja genau. Unter anderem deswegen hab ich die verschrieben bekommen

10.04.2021 19:03 • #13


Zitat von MichaelS:
Ja genau. Unter anderem deswegen hab ich die verschrieben bekommen

Nimmst du die jeden Tag. Ich habe auch noch ein paar aber man bekommt ja kein Rezept

12.04.2021 15:07 • #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann