Pfeil rechts

hallo leute

ich soll antidepressiver nehm die aber davor werendessen und danach angst,zweifel usw bei mir auslösen,jeden morgen wach zu werden und wissen das ich nehm soll machen mich fertig.
ich muss dazu sagen das ich noch nie gut medis nehm konnte

ich würde gerne wissen ob es ein möglichkeit gibt wo die nicht nehmen muss? ich bin zwar eingeschränkt aber ohne tabletten hab ich wenigstens kontrolle über mich,
ich weiss das ich das nicht durchalten werde.


glg Tony

31.01.2012 13:24 • 31.01.2012 #1


2 Antworten ↓


Hallo

weswegen sollst du denn die tabletten nehmen, bist du depressiv oder hast du Angst ?
Außerdem gibts ja sehr viele verschiedene Antidepressiva , müßte doch welche geben die du besser verträgst und die keine solchen unangenehmen Nebenwirkungen auf dich haben.
Ansonsten wenn du auch sonst ganz gut durch den Tag kommst versuchs mal mit was pflanzlichem, habe selbst z.b. gegen Angst usw. mal Neurexan genommen , bei leichten Angst- und Unruhezuständen hilft das auch etwas. Nehme selbst zur Zeit aber wieder Venlafaxin, was ich eigentlich sehr gut vertrage.
Hoffeich konnte dir etwas helfen.

LG
Warriorcat

31.01.2012 15:04 • #2


ich habe angst und panikattacken,die venlafaxin habe ich hier liegen 75mg die haben mich total wegehauen über 20 stunden der reinste horror trip jetzt hab ich fluoxetin 20mg davon nehm ich aber nur ein viertel und kann die auch vertragen,aber das hauptsächliche problem ist diese überfindung die zu nehm weil ich ganz in mich hineinhorche und auf die wirkung warte



glg Tony

31.01.2012 18:14 • #3




Dr. Reinhard Pichler