Pfeil rechts

Hallo!

Ich habe vor 3 Monaten eine erste Panikattacke erlitten und seitdem kam nie wieder eine bzw. nie wieder in dieser Stärke.

Seit diesem Tag höre ich mein Herz IMMER pochen und seit paar Wochen fühle ich mich sehr unwohl. Ich bin innerlich ziemlich Unruhig, es fühlt sich so an als würde etwas in meinem Körper sein, ich bin Angespannt und im Magen habe ich immer ein übeles Gefühl. Was könnte das alles sein?

Es gibt Momente über den Tag gesehen da denke ich und fühle mich wie mein altes ich und im Moment danach habe ich wieder innerlich diese Unruhe und Anspannung und dann bin ich wieder nicht mehr der alte, weil mein altes ich ist ein unbeschwertes ich, ohne Probleme und mir ging es immer gut. Was soll das ganze, was ist das? War öfters beim Arzt Blut alles OK. ... HILFE.

19.01.2018 00:03 • 19.01.2018 #1


2 Antworten ↓


Marella
Hi, also da du alles medizisch abgeklärt hast, darfst du das zu Angstsymptomem zählen.

Wir alle haben das was du hast, diese Symptome der Angst, der eine so der andere so.

Hast du dir schon psychologische Hilfe geholt?

19.01.2018 00:13 • #2


Habe sehr angst vor einer schizophrenen Erkrankung, könnte es sein? bin erst 20.

War schon kurz psychologisch betreut worden, aber er meinte ich bräuchte nur irgendeine Verhaltenstherapie.

19.01.2018 01:43 • #3




Dr. Christina Wiesemann