Pfeil rechts
44

Panda4
Habe jetzt noch ca.28 Therapiestunden beim. Dann sind alle aufgebraucht. .
Der Therapeut meinte wenn ich jetzt in eine Klinik gehen würde könnte man die restlichen stunden an der Anschluss nach der klink machen .
Das möchte aus verschieben Gründen in keine Klinik.
Es bittet mir an man könnte aber auch die restlichen Stunden zur Exposition nehrmen.

20.04.2024 13:13 • #81


Rosenzauber
@Panda4 klingt doch nach ner guten Lösung wenn du in keine Klinik möchtest.

20.04.2024 13:20 • #82


A


Waschzwang ohne Klinik heilen / welche Therapie?

x 3


Panda4
@Rosenzauber Meine Bedenken sind das sie stunden dafür nicht ausreichen

20.04.2024 13:27 • #83


Panda4
Kann Mann Exposition allein oder mit dem Partner üben ?

20.04.2024 13:29 • #84


Rosenzauber
@Panda4 kannst du schon aber du hast geschrieben dass du dir es alleine nicht zutraust. Partner eher schwierig weil er keine therapeutische Erfahrung hat. Wenn du denkst dass die Stunden nicht ausreichen bleibt nur Klinik.

20.04.2024 14:19 • #85


Panda4
@Rosenzauber
Ich hatte bisher nur 2.5 Stunden Exposition. Von daher kann ich nicht viel dazu sagen . Kann man lernen alleine eine Exposition zu machen?

20.04.2024 14:24 • #86


Rosenzauber
@Panda4 ja kannst du. Am besten in einer engmaschigen Therapie oder Klinik.

20.04.2024 14:29 • #87


Panda4
@Rosenzauber Wie bereits geschrieben eine Klinik kommt für mich nicht infrage . Deshalb suche ich nach Alternativen.

20.04.2024 14:55 • #88


Rosenzauber
@Panda4 habe ich ja schon geschrieben wenn keine Klinik dann engmaschige Therapie 2-3 mal pro Woche. Mit den restlichen Stunden bei deiner Therapeutin wirst du die Zwänge nicht los das erfordert viel Arbeit und Zeit da es bei dir sehr fest gefahren ist. Wie lange machst du das schon so?

20.04.2024 15:02 • #89


Panda4
@Rosenzauber
Meinst du die Zwänge oder die Therapie?
Genau das sind ja meine gedenken das die zeit nicht reicht …,

20.04.2024 15:31 • #90


Rosenzauber
@Panda4 die Zwänge. Also mit ambulanter Therapie hätte ich es nicht geschafft.

20.04.2024 15:45 • #91


Panda4
Die Zwänge haben sich so ganz langsam eingeschlichen und als mein Bruder vor 2,5 Jahren gegangen ist . Würde es schlagartig schlimmer .Darf ich fragen wie lange du in der Klinik warst ?

20.04.2024 15:53 • #92


Panda4
Leider wird es von tag zu tag schlimmer. Traue much kaum noch Wäsche zu waschen. Ständig berühre ich etwas…..

26.04.2024 15:11 • #93


Hotin
Zitat von Panda4:
Leider wird es von tag zu tag schlimmer. Traue much kaum noch Wäsche zu waschen. Ständig berühre ich etwas…..

Liebe Panda,

ich kann mir kaum vorstellen, dass es noch schlimmer werden kann.
Ständig sprichst Du in Deinem Thema davon, dass Du keinem anderen Menschen und vermutlich
auch Dir selbst nicht mehr vertrauen kannst.

Wenn Du das ohne Klinik schaffen möchtest, dann geht dass doch nur über Vertrauen.
Welchem Menschen, Dich einbezogen glaubst Du denn noch?
Wer oder was hat denn den Glauben an Deine eigene Kraft und Sicherheit so erschüttert?

Kann es sein, dass Du seit vielen Jahren etwas mit Dir in Gedanken herumträgst, worüber
Du lieber nicht reden möchtest?

26.04.2024 15:38 • #94


Panda4
@Hotin
Mein Therapeut sagte ich muss lernen selber Entscheidung zu treffen ( also ohne Rückversicherung von anderen).
Ja ich bin sehr oft von Menschen enttäuscht worden . Ich denke deshalb fällt es mir sehr sehr schwer jemanden zu vertrauen .

26.04.2024 16:01 • #95


Hotin
Zitat von Panda4:
Ja ich bin sehr oft von Menschen enttäuscht worden . Ich denke deshalb fällt es mir sehr sehr schwer jemanden zu vertrauen .


Ich weiß das schon. Warum aber vertraust Du Dir auch nicht? Selbst kannst Du Dich ja
wohl kaum enttäuscht haben.
Auffallend ist meiner Ansicht nach.
Du versuchst immer wieder aufs neue hier mit Menschen ins Gespräch zu kommen.
Aber führst Du Deine Gespräche auch zu einem Ergebnis?
Egal, ob Du hier mit Laien oder ob Du mit Fachleuten sprichst. Welche Ziele verfolgst Du
mit Deinen Gesprächen?
Außerdem hattest Du glaube ich gesagt, Du weißt worin Dein Zwang begründet ist.
Ich vermute fast, ich weiß das auch.
Die Ursache kennen, reicht jedoch meistens nicht aus.

Zitat von Panda4:
Mein Therapeut sagte ich muss lernen selber Entscheidung zu treffen

Und was sagst Du?
Was glaubst Du, was Du lernen solltest?

26.04.2024 17:17 • #96


Panda4
@Hotin
Ich denke ich muss lernen mir selbst zu vertrauen und mehr Mut zuhaben .
Ich denke schon das man sich selbst enttäuschen kann z.B wenn man sich etwas vornimmt und dann nicht klappt usw…

Du fragst warum ich hier schreibe ?
Um mich mit anderen auszutauschen und welche Erfahrung sie haben .

Beim Zwang ist nicht das wichtigste zu wissen was der auslösen ist . Sondern ihn so gut wie möglich los zu werden .

26.04.2024 18:21 • #97

Sponsor-Mitgliedschaft

Hotin
Zitat von Panda4:
Ich denke ich muss lernen mir selbst zu vertrauen und mehr Mut zuhaben .

Das sehe ich wie Du. Allerdings müssen, must Du das nicht. Du kannst es freiwillig
üben, wenn Du das für sinnvoll und erstrebenswert findest.

Zitat von Panda4:
Ich denke schon das man sich selbst enttäuschen kann z.B wenn man sich etwas vornimmt und dann nicht klappt

Das sehe ich anders. Von Dir selbst, solltest Du nicht enttäuscht sein. Jeder hat ja einiges, was er nicht
kann. Dann müsste ja jeder irgendwann von sich selbst enttäuscht sein.

Wie lange fehlt es Dir denn schon an Selbstbewusstsein? War es schon als Kind so? Oder wann hat es begonnen?

Zitat von Panda4:
Du fragst warum ich hier schreibe ?
Um mich mit anderen auszutauschen und welche Erfahrung sie haben .

Du kannst hier natürlich nach Erfahrungen fragen. Allerdings, wenn Du schon länger hier
mit liest, dann wirst Du wissen, dass es immer Menschen gibt, die es schaffen sich von Angststörungen
und Zwängen zu befreien. Aber findest Du, dass diejenigen auch die besten Ratgeber hier sind?
Geht es da nicht mehr um Deine persönliche Situation?

Zitat von Panda4:
Beim Zwang ist nicht das wichtigste zu wissen was der auslösen ist . Sondern ihn so gut wie möglich los zu werden .

Welche guten und brauchbaren Ratschläge hast Du denn bisher hier bekommen?
Was konntest Du davon bisher schon anwenden?

26.04.2024 19:24 • #98


Panda4
@Hotin
Bei deinem Fragen komme ich immer ins grübeln .
Mit dem Selbstbewusstsein habe ich ca. 3-4 Jahre etwas Probleme.

Ich denke die besten Ratgeber sind die welche in der Gleichen Situation sind und bereits bei verschiedenen dingen Erfahrungen gemacht haben.

Oder siehst du das anders?

Es gab hier für mich auch schon einige Tips welche ich gerne ausprobiere.

Am Schluss muss doch jeder sehen was bei ihm am besten hilft .
Ich denke es gibt nicht nur eine Lösung.

27.04.2024 14:00 • #99


Hotin
Zitat von Panda4:
Bei deinem Fragen komme ich immer ins grübeln .


Positiv gemeint oder eher negativ?

Zitat von Panda4:
Ich denke die besten Ratgeber sind die welche in der Gleichen Situation sind und bereits bei verschiedenen dingen Erfahrungen gemacht haben.


Zitat von Panda4:
Oder siehst du das anders?

Ja, ich sehe das weitgehend anders. Meinen letzten Beitrag scheinst Du nicht verstanden zu haben.

Zitat von Panda4:
Ich denke es gibt nicht nur eine Lösung.

Das mag durchaus sein. 4 oder 5 Lösungen gibt es aber auch nicht. Wir haben alle das gleiche Gehirn.
Wie viele verschiedene Lösungen wird es da geben, wenn man einen Zwang beseitigen will?
3 mal darfst Du raten.

Zitat von Panda4:
Am Schluss muss doch jeder sehen was bei ihm am besten hilft .

Da hast Du Recht. Wenn Du von Gefühlen sprichst, dann kann es sehr viele Wege und viele
Lösungen geben.

Dein Zwang ist meiner Meinung nach aber nicht von einem Gefühl abhängig.

Ich vermute etwa folgendes bei Dir. Im Grunde weißt Du, welche seelische Belastung bei
Dir den Zwang ausgelöst hat und was den Zwang aufrecht erhält.
Allerdings hast Du bisher vermutlich weder die Therapeuten und auch uns hier nicht über die Gründe
aufgeklärt.
Das ist so etwa, als wenn Du uns dazu einlädst, mit Dir in einen dunklen Raum zu gehen und etwas
auf dem Fußboden zu suchen, was Du dort verloren hast. Auf die Fragen, was hast Du denn verloren, antwortest Du aber nicht. Du sagst nur, es muss doch Möglichkeiten geben, das, was ich verloren habe auch
ohne Licht zu finden.

Wie lange willst Du denn noch suchen? Und wie lange uns noch ohne Licht (ohne Informationen)
suchen lassen?
Es mag sein, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, das Verlorene zu suchen.
Wenn wir aber das Licht anmachen, dann reicht eine Möglichkeit völlig aus, das zu finden,
was Du suchst.
Oder auch anders gesagt. Warum sagst Du uns nicht, was Du verloren hast, wie groß es ist, wie es sich anfühlt und noch weiteres.

Und zu guter letzt. Ein Zwang hat fast immer ein bestimmte Ursache. Diese Ursache möchtest Du
vermutlich am liebsten einfach nur verdrängen. Das scheint jedoch fast nie zu funktionieren.

27.04.2024 18:12 • #100


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag