Pfeil rechts

TheSmiths
Hallo Freunde der Angst!

Ich wusste nicht genau in welche Kategorie damit.

Kurz und knapp:

Meine Therapeutin hat nach 17 jähriger Therapie einfach den Kontakt abgebrochen und zwar komplett.
Zunächst einmal ist mir sehrwohl bewusst, dass eine Therapie nicht derart lange dauern sollte, nach 1-2 Jahren ohne wirkliche Erfolge sollte der Therapeut gewechselt werden, aber das ist nicht das Thema.

Sie wollte mich in einer ganz schweren Lebensphase unterstützen und sagte, ich solle ihr via Whatsapp schreiben, wenn ich bezüglich der Situation besonderen Halt und Rat brauche. Auf diese Situation haben wir beinahe 8 Jahre hingearbeitet.
Und dann brauchte ich ihre Hilfe und Halt. Ich schrieb ihr und bei den ersten beiden Malen kam auch etwas zurück.
Danach allerdings kam nichts mehr und das obwohl sie alles gelesen hat.
Nach 5 Tagen des Ignorierens schrieb ich ihr ganz deutlich, dass ich ihr Verhalten sehr unprofessionell finde und auch unverantwortlich!
Ich schickte ihr anschließend sogar Sprachnachrichten, dass ich sie nun wirklich dringlichst brauche.
Diese Nachrichten wurden ebenfalls abgehört und ignoriert.
Seitdem kam absolut nichts mehr von ihr.
Jeder Mensch (auch ein Therapeut) darf mal nicht wollen oder können, aber eine Psychotherapeutin darf ihren Klienten nicht einfach alleinlassen und ignorieren. Sie hätte zumindest einen Zweiteiler schicken müssen und die Therapie beenden, dass wäre das absolut Mindeste gewesen.
Vor ca. 4 Jahren hatte sie mir schonmal 3 Wochen nicht geantwortet.
Als ich das bei der anschließenden Stunde klären wollte, blockte sie ab und sagte schließlich, sie war bockig...

Ganz ehrlich, ich bin noch immer von den Socken und stinksauer auf diese Frau!

Hat jemand schonmal etwas Ähnliches erlebt?

Liebe Grüße

Moz

18.07.2016 22:53 • 19.07.2016 #1


2 Antworten ↓


Hallo Moz,

Psychotherapie per Whats App? Echt jetzt?

Das liest sich mehr nach Freundschaft, ...sie war bockig....?

Das muss ich mir erstmal durch den Kopf gehen lassen.

19.07.2016 05:10 • #2


Carcass
Musste grade leider laut lachen. Wenn der Therapeut auch Privatkontakte pflegt, dann ist das unprofessionell und vermutlich war sie , wie ein Kumpel, einfach nur genervt. Wenn ich meinen Klienten meine Handy Nummer geben würde, dann würde ich die alle sperren. Sprechstunde , Termine und ansonsten bin ich Privatmensch, wo kommen wir denn da hin? Such dir nen neuen!

19.07.2016 06:01 • #3




Mira Weyer