Pfeil rechts
3

Nett gemeint, aber hartz4, was soll man damit. Schau mal ich sag dir wie es ist. Um mit Firma und Familie ebenso durch zu kommen müssen im Monat ca. 4000,00€ Netto rein. Dabei bin ich noch nicht rentenversichert. Dafür wären es dann 4500,00€. Das sind 8000,00€ Brutto. Meine Frau ist Krankenschwester, 50% weil wir noch einen 7 jährigen haben. Wir haben bis vor 2 Jahren noch Schwiegermutter, Mutter und Vater gepflegt. Übrig ist noch die Mutter.
Um den Weg hier hin zu kennen les einfach meine Vorstellung hier.

Mit 6 Jahren den Vater durch einen tödlichen Unfall verloren. 1968 war keine Hilfe da, weder für meine Mutter noch für mich. Hat`s einfach nicht gegeben.
2 Jahre später war mein Stiefvater da, oder eben auch nicht, hat mich nie akzeptiert.
Mit 17 Jahren kam der Alk. und wie er kam. Mit ihm alles was man so darüber hört.
Bundeswehr tat ihr übriges. Als mein erster Sohn geboren wurde hatte ich die Nase voll davon. 7 Jahre Trockenheit, dann hatte meine erste Frau einen neuen. Ich stand mit meinem Sohn alleine da.
1,5 Jahre trinken dann wieder Schluss bis heute. Gott sei Dank.
Damals habe ich 7 Jahre Therapie + Selbsthilfegruppe durchlaufen, hat mir sehr geholfen und hilft heute noch. Deshalb weiß ich auch schon eine Menge über mich und mein Verhalten. Hab schon damals öfter Angst vor dem Tod und/oder Krankheiten gehabt.
Als ich vor 14 Jahren meine zweite Frau kennenlernte war alles Super, ist es in meiner Ehe bis heute.
Ihre Eltern haben mich nie akzeptiert, haben mir sogar einen Detektiv hinterher geschickt um etwas zu finden. Als der Vater meiner Frau starb (wir hatten nie Kontakt) haben wir für die Schwiegermutter alles gemacht. Nie eine Entschuldigung erhalten. Mein Stiefvater hatte inzwischen Alsheimer, war nie für mich da und ich habe alles für ihn erledigt, ihn betreut bis zum Tod, jedenfalls alles bürokratische. Ich tats für die Mutter.
Nun ist die Schwiegermutter gestorben und ich kann Tod nicht mehr hören, leider auch bald vom Alter oder alt werden nicht mehr.
Vergessen habe ich meine Stieftochter. Von Anfang an war auch sie gegen mich und unsere Familie.
7 Jahre von Therapie zu Therapie, Erziehungshilfe usw. bis das Jugendamt sagte Schluß, nicht Therapiefähig, bis heute nicht. Es wurde wohl Borderline festgestellt. Wir wollen und sollen keinen Kontakt mehr haben, aber sie gibt nicht auf. Beschimpfungen sind an der Tagesordnung. Per SMS.
Ich bin Selbstständig und habe dadurch auch einen erheblichen Stress.
Das Fass zum überlaufen brachte die Nierenkrebs Diaknose bei meinem besten Freund. Seit dem denke ich so wie viele hier, sehe überall eine tödliche Krankheit obwohl ich es besser wissen müsste, aber das hat mich umgeworfen.

Nach all der Therapie mache ich nun wieder eine Auffrischungstherapie denn DER WEG IST DAS ZIEL.

21.01.2014 15:52 • #21


Hallo Mattes.

Da hast du ja schon einiges hinter dir.
Und das du schon so lange wieder trocken bist sollte dich stolz machen.

Ich mache auch gerade wieder eine Verhaltenstherapie.
Mein Psychiater ist aber selbst oft krank. Dann fallen öfters mal Termine aus.
Aber das ist ok. Er ist sehr freundlich.

Was mir hilft ist ein sehr heilsames Buch.
Es heißt "Kraft zum Loslassen" von Melody Beatty.

Es ist ein Buch für Co-Abhängige oder für erwachsene Kinder von Alk..
Mein Vater war schwer Alk.. Er ist an den Folgen davon sehr jung gestorben.
Er hat es leider nicht geschafft.
Früher gab es auch nicht die Therapien von heute.
Außerdem wurde man früher als asozial abgestempelt, wenn man Alk. war.

Wie gesagt das Buch "Kraft zum Loslassen" hilft mir in manchen Stunden.
Es handelt auch davon, dass ich mich immer an meine höhere Macht wenden kann und mir dann Hilfe zuteil wird. Und das stimmt oft.

Ich wende mich oft an Gott. Also eigentlich jeden Tag.
Und oft werden meine Bitten erhört.

Glaubst du auch an eine höhere Macht?

Wenn du schon so viel durchgemacht hast mit deiner Familie, teils nur angeheiratet, so ziehe dich lieber zurück und umgeben dich mit den Menschen, die dich lieben und schätzen.
Andernfalls wirst du nur verletzt und geschwächt. Und das braucht sich niemand antun.

Ich wünsche dir viel Erfolg und Gelingen bei deiner Therapie.

Lieben Gruß
Marie

21.01.2014 19:28 • #22



Schmerzhafte Verspannungen

x 3


Ganz klare Antwort: Ohne Gott hätte ich das alles nicht geschafft!
Obwohl ich ganz schön sauer auf die höhere Macht bin. Mir meinen Vater so früh zu nehmen grenzt an Sardismus. Aber vielleicht weiß auch Gott manchmal nicht genau was er tut.

21.01.2014 19:31 • #23


Ich auch nicht.

Ich bete oft, wenn ich in der U-Bahn sitze, dass ich die Arbeit schaffe.
Dann bete ich für meine verstorbenen Katzen, dass sie es gut haben im Himmel.
Ich vermisse sie so.

Dann bete ich, dass mein Mann gesund bleibt und mein Kater auch.
Eigentlich geht es um alltägliche Dinge.

Oft bedanke ich mich bei Gott, wenn ich wieder etwas geschafft habe oder mein Mann wieder heil nach hause gekommen ist.

In die Kirche gehe ich aber nie.
Mit den standardisierten Gebeten der Kirche kann ich nichts anfangen.

21.01.2014 19:36 • #24


Geht mir genau so. Ich habe den Satz gelernt bei der Alk.. Gott wie ich ihn sehe.

21.01.2014 19:38 • #25


Ja, Gott wie ich ihn sehe.

Oft tritt bei mir mein "Gesuch" bei Gott prompt ein.

Heute bat ich Gott, dass mich der Arzt inklusive Sonntag krankschreiben möge.
Das hat er auch getan.

Im Moment bete ich dafür dass ich wieder gesund werde.

Ich habe so Hammertabletten verschrieben bekommen.
Die habe ich soeben von der Apotheke geliefert bekommen.

Vielleicht kennst du sie?

Novaminsulfon.

Wegen der HWS.

Die sollen auch gegen Krebsschmerzen helfen.

Das Doofe ist, in den Nebenwirkungen steht Angst als mögliche Auswirkung.
Deshalb traue ich mich nicht, die zu nehmen.

21.01.2014 19:51 • #26


Warum schießt der so scharf. Diclofenac ist bei Bandscheibe und Wirbelsäule das Mittel. Hat bei mir super geholfen.
Ist zwar auch nicht ohne aber gut.

21.01.2014 19:53 • #27


Ein Gott hat mir bisher noch nicht geholfen. Glaube jedenfalls nicht daran. Geholfen habe ich mir viel selbst und Menschen, denen ich vertraue. Aber das musste ich erst lernen, zu vertrauen..., wenn ihr versteht.

21.01.2014 20:04 • #28


Hallo Finja.

Manchmal hat mir Gott mehr geholfen als meine Umwelt.
Weil oft ist man ja allein, wenn man ein Problem hat und die anderen es vielleicht nicht mehr hören wollen und sich genervt abwenden.

Ich bin so froh, dass ich meinen lieben Mann habe.
Wir stützen uns gegenseitig und mein Mann ist auch nie genervt von mir und meinen Ängsten und dem ganzen Gedöns.

21.01.2014 20:08 • #29


Das freut mich für dich, Marie. So sollte es auch sein in einer Beziehung, dass man sich gegenseitig stützt.

21.01.2014 20:11 • #30


Zitat von mattes:
Warum schießt der so scharf. Diclofenac ist bei Bandscheibe und Wirbelsäule das Mittel. Hat bei mir super geholfen.
Ist zwar auch nicht ohne aber gut.



Ich habe Diclac-Tabletten zuhause. Sollte ich die anstelle von Ibuprofen nehmen?
Die Ibuprofen bewirken gar nichts.

Morgen frage ich nochmal den Orthopäden.
Zum Glück habe ich ganz kurzfristig den Termin bekommen.

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
Vielleicht bis morgen?

Gute Nacht.
Marie

21.01.2014 20:16 • #31


Zitat von Finja:
Das freut mich für dich, Marie. So sollte es auch sein in einer Beziehung, dass man sich gegenseitig stützt.


Ja. Da bin ich auch sehr froh drum.
Ich mach mal Schluss für heute.
Vielen Dank für das anregende Gespräch mit dir.
Ich wünsche dir eine gute Nacht.
Vielleicht bis morgen?

Lieben Gruß
Marie

21.01.2014 20:17 • #32


Die Tabletten sind in der Regel 12,5mg, du brauchst aber je nach Schmerz 50-100mg und das dann besser als Zäpfchen. 50-100 als Tabletten gehen zu sehr auf den Magen.
Dir auch eine gute und einigermaßen schmerzerträgliche Nacht

21.01.2014 20:19 • #33


Danke Marie, dir auch gute Nacht.

Klar, frage morgen den Orthopäden.

Bis morgen dann.

21.01.2014 20:27 • #34


Hallo.

War heute beim Orthopäden.
Wurde geröntgt.

Er konnte nicht viel feststellen, außer, dass an den oberen Halswirbeln leichte Abnutzungserscheinungen sind und eine Entzündung.

Jetzt soll ich 3x täglich eine Ibuprofen nehmen und bei Bedarf Novaminsulfon.

Habe heute eine Novaminsulfon genommen.
Es ist bisher das einzige Mittel, welches einige Stunden gegen die Schmerzen hilft.

Ansonsten meinte der Arzt: Meine Wärmesalbe ist ok. Wärmepads auch.

Ich soll meinen Rücken aufbauen.
Morgen habe ich Termin bei der Physiotherapeutin.
Ich frage sie nach Rückenübungen, die den Nacken stärken.

Es soll auf jeden Fall kein Bandscheibenvorfall sein, denn ich habe beidseitige Schmerzen.
Am 28. habe ich noch Termin zum MRT.

So, ich hoffe, die Entzündung geht wieder weg.

Ist ja echt kein Leben mit Dauerschmerzen.

Ich hoffe es geht euch gut Mattes und Finja.

Liebe Grüße
Marie

22.01.2014 19:42 • x 1 #35


Moin,

das hört sich ja schon mal ganz gut an. Ja bei mir muß ich sagen das ich im Moment auch mit einem gereiztem Magen zu tuen habe. Druckgefühl im Oberbauch, und ganz leichte Schmerzen hin und wieder, also auszuhalten. Das alles kam nach einer unsinnigen Sache in der Schule meines Sohnes. So was habe ich hin und wieder wenn ich mich sehr aufrege und ich nichts an der Situation ändern kann. Also es kommt und geht. Muß man dran arbeiten mit dem Therapeuten, deswegen ja Verhaltenstherapie, ich soll lernen mich anders zu verhalten in bestimmten Situationen.
Was solls, eine Pantoprazol pro Tag und dann gehts meistens.
dann habe ich einen neuen Thread eröffnet kannst ja mal reinschauen.

erfolgserlebnisse-f59/der-weg-aus-der-angst-am-ende-steht-die-freiheit-t55573.html

22.01.2014 19:48 • #36


Hallo marie,

danke für deine Rückmeldung. Iboprophen hatte/habe ich auch bei Bedarf. Drücke dir die Daumen für´s MRT, hatte ich auch schon.

Hallo mattes,

mit Oberbauchbeschwerden habe ich auch immer mal zu kämpfen. Finde ich gut mit der Verhaltenstherapie, das du dran bleibst.

Wünsche euch beiden ganz gute Besserung.

Gruß Finja

22.01.2014 19:57 • x 1 #37

Sponsor-Mitgliedschaft

waage
hallo finja was machst du wenn du oberbauchbeschwerden hast? Ich kämpfe da auch öfter mit. Nimmst du was ein?

l.g. Waage

22.01.2014 20:07 • #38


Pantoprazol
und Tee, Magenfein von Teekanne

22.01.2014 20:11 • #39


waage
O.k. werde ich ausprobieren. Danke!

22.01.2014 20:14 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer