Pfeil rechts

also habe den verdacht das meine Ängste in richtung der generalisierte Angststörungen geht.

hab keine Ahnung wie lange es schon so geht aber bestimmt mehre Jahre habe ich vor eigendlich alltägliche Sachen Angst,
mein kopf arbeitet und arbeitet städnlich z.b wenns um normale Fragen geht Hallo sagen oder so denkt er passt es jetzt? die unterhalten sich da kann ich doch jetzt nicht? und dann bleibt es einfach hallo sagen guten morgen aus, oder wenn ich frgane habe werden sie erst gar nicht gestellt dann.
seit meiner kindheit würde mir gesgat ich sei Schüchtern hatte auch kaum Sozialen Konntackte gab durch Mobbing (die zeit sich durch meine gesammte kindheit zieht, dauerte also sehr lange zeit an da sich gemobbt würde)eine Zeit da hatte ich anzahl Freunde 0. Ausbildungen habe ich nie die 6 monate Probezeit überstanden spätesten nach 6 monate würde ich gekündigt. bis ich entlich mal schaffte berufabschluss bekommen habe, wollte weiter machen bekam 2 Ausbildung platz und da bei Reflextiongespräch würde mir alles klar brach in tränen aus hieß hätte probleme innigere Bindungen ein zu gehen, würde verantwortung davon laufen mich Situation die mir schwer fallen nicht stellen. vieles war mir so nicht klar und ich sagte dann ich würde trozt ich vertrauen habe mich wohl fühlt und alles einfach nur ANGST meine Ängste würden es nicht zulassen denke und denke ständig und so noch mehr Angst davor bekommen eine einfache Frage zu stellen.
in endefekt war der Dank dafür das ich das dann in der berufschule weiter gab dagte was ist und das ich vor der Wand stehe nicht weiter weiß aber HILFE! brauche das ich wieder einmal gekündigt würde und nun Arbeitslos bin.

weiß nun immerhin das ich defenetiv Psychologische Hilfe brauche sonst wird sich nichts ändern und ich selber habe verdacht surch meine Vergangheit, unsicher Bindung (die jahre lange Mobbing erfahrung) an einer Angststörung zu leiten? was meint ihr denn so?

22.01.2014 20:33 • 25.01.2014 #1


2 Antworten ↓


Schlaflose
Da hört sich eher nach sozialer Phobie an, als nach generalisierter Angststörung.

23.01.2014 09:19 • #2


danke Schlaflose,

dachte immer Sozialer Phobie wäre vermunden mehr mit situation in gruppen sozialen umfelder reden in gruppen als nur was reden mit Kollegen und leheren angeht.

Finde es immer lustig das einfacher HALLO fragen stllen oder telefonieren eine nummer von Arzt,Psychologen oder so (nicht die von freunde oder meiner eltern) richtig schwer fehlt mir totale Angst macht, aber ich Referate vorträge (auch vor über 100 Menchen) ohne probleme geht, ehr noch mir totale Freude brachte.

gibt ja noch mehr Situation die mir große Angst macht, außer die sachen mit fragen oder hallo zu kollegen, mir ist es auch so als seit ich meine Stelle verloren habe jetzt ende Dez die ängste wieder vermerht da sind stärker würden, abends duschen gehen muss ich mich fast zwingen da ich Angst habe das immer noch jemand kommen kann und klinkeln und mich in schlafanzug dann sieht.
da frag ich mich ob das überhaupt noch normal ist sich über duschen gehen so gedanken zu machen udn dann Angst hat =(

25.01.2014 19:18 • #3




Mira Weyer