Pfeil rechts
199

Angstmaschine
Zitat von Abendschein:
Habe Heute gehört das die Todesquote um 400% gestiegen ist, nach der Impfung. Zufall, bestimmt.

Wo wurde das denn behauptet? In welchen Zeitraum überhaupt und wo? Hier in DE?

Es gab in Deutschland einen leichten Anstieg, ja. Und zwar von 11,3 pro 1000 Einwohner in 2018 auf 12,7 pro 1000 Einwohner in 2023 (oder 2022 - weiss ich grade nicht). Das ist aber weit ab von 400% ...

24.01.2024 17:34 • x 1 #81


flow87
Wenn man Studien beachtet, dann erleiden heute praktisch genau so viele junge Menschen an einem HI wie vor 10 und 20 Jahre. Nach mir ist die Prozentzahl weniger als 2% die höher ist als vor 20 Jahren.
Warum ließt man heute oft so Meldungen? Soziale Medien, allgemein die Medien sind viel schneller und man kann es überall nachlesen. Das war früher nicht möglich und deshalb hat man das Gefühl die Zahlen seien so enorm gestiegen. Das stimmt aber nicht.

24.01.2024 17:37 • #82


A


Junge Leute, dauernd Herzinfarkt?

x 3


Butterfly-8539
Zitat von Tink59:
@colitis9439 na es ist schon komisch wenn so etwas kurz nach der Impfung auftritt. Sie hat sich dann auch nicht ein weiteres Mal impfen lassen. Meine Tochter hat sich alles geben lassen, jetzt ist ihr Immunsystem total hinüber und sie ist ständig erkältet und hatte 3x Corona. Was ich übrigens bei Freundschaften ...

Stimmt. Kenne auch Geimpfte, die ständig an Corona erkranken. Zuletzt sogar sehr heftig damit zu tun hatten und kurz drauf einen Rückfall bekamen. Der eine mußte sogar Medikamente einnehmen die der Arzt verschrieb.

Auch bei den Nachbarn (40, 57, 17) alle geboostert hatten schon das 4.x einen schwereren Verlauf.
Zwei ältere Freundinnen bekamen nach der 2.ten Gürtelrose.
Trigger

Von einer Altenpflegerin könnte ich auch vieles berichten, die Augenzeugin war, als Impfungen gegeben wurden. Sie muß vor Gericht als Zeugin mit ihrer Kollegin aussagen, denn am Abend lagen die Betroffenen ...............................im Bett.

24.01.2024 18:25 • x 5 #83


Butterfly-8539
Zitat von Tink59:
@Hypochondrix der Kommentar von dir ist auch sehr unverfroren. Oder etwa nicht?! Freiwillig? Vonwegen. Es steckte schon ein gewisser Zwang dahinter. Denk bloß mal an die Leute in der Pflege. Das war schon Erpressung in meinen Augen. Und junge Leute haben sich zum Teil nur impfen lassen, damit sie Veranstaltungen ...

Genau. Dann noch der verlogene Bericht, Ungeimpfte würde Geimpfte anstecken. Diese wurden dann überall ausgegrenzt als wenn sie an Lepra leiden würden.
Von einigen Ärzten hörte man die selben einschüchternden Sätze: man habe ein Verpflichtung solidarisch zu denken und sich impfen zu lassen, sowie der bestimmende und meist lautere Satz der Ärzte: Wollen sie lieber an Corona sterben!?
Das war schon ein Einschüchterungssatz, der demensprechend laut und etwas aggressiver ausgesprochen wurde.
Eine gute Freundin war so perplex, das sie die Rheuamapraxis wechselte, da das Vertrauen zerstört war. Sie äußerte ihre Bedenken und Angst vor der Impfe, wie auch ich. Aber es war ihnen egal, ob man schwer Allergiker war oder sonstige schlechte Erfahrungen mit Vorimpfungen hatte. Immer der selbe eingebläute Satz.
Es war schon manchmal in vielen Bereichen der Gipfel, was hier abging.
Selbst der Witz, nicht auf einer Parkbank sitzen zu dürfen, wenn ein zweiter sich setzen wollte.
Wie eine Schafsherde.

24.01.2024 18:36 • x 5 #84


Volli
@Butterfly-8539 ja weil die Politik das eben so vermittelt, aber sobald diese was von Solidarität oder Freiheit reden, sollte man wissen was los ist.

24.01.2024 18:40 • x 4 #85


Butterfly-8539
Zitat von Volli:
ja? wer sagt das deine Statistiken? glaube keiner Statistik du nicht selbst gefälscht hast, sagt man.

Beispiel : Microzensus.
Hab im Nachhinein erfahren wieviele falsche Auskünfte angaben.
Soviel zum Thema (anonyme) Statistik.
Anonym ist gemeint, da Adressen vom AG, sämtliche persönliche Daten von einem selbst eingegeben werden MÜSSEN und komischerweise ohne Namen am Briefkasten jedes Jahr doch tatsächlich die Fragebögen wieder den Briefkasten finden.

24.01.2024 18:43 • #86


Butterfly-8539
Zitat von Hypochondrix:
@Abendschein Ich habe gerade eine meiner berühmten Bekannten gefragt, und sie hat gesagt, es war freiwillig. Es gab nie einen Zwang. Ich wurde auch nicht gezwungen, ich bin nicht geimpft, ich habe trotzdem Herzprobleme. Vielleicht von der Bestäubung, wer weiß. Der Rest ist per Definition kein Zwang und emotional ...

Lebst du auf dem Mond?

24.01.2024 18:50 • x 2 #87


Butterfly-8539
Zitat von flow87:
Wenn man Studien beachtet, dann erleiden heute praktisch genau so viele junge Menschen an einem HI wie vor 10 und 20 Jahre. Nach mir ist die Prozentzahl weniger als 2% die höher ist als vor 20 Jahren. Warum ließt man heute oft so Meldungen? Soziale Medien, allgemein die Medien sind viel schneller und man kann es ...

Was soll ich für ein Gefühl haben,............................

Trigger geht wieder nicht.

24.01.2024 18:56 • #88


Butterfly-8539
Zitat von Butterfly-8539:
Was soll ich für ein Gefühl haben,............................ Trigger geht wieder nicht.

Ein neuer Versuch.

Trigger

wenn ich im Umfeld soviele Menschen wie noch nie v......................... habe?
Die Promiwelt ist wohl auch nur ein Gefühl, oder wie?
Naja, die Impfung zeigt bei manchen wirklich......................................
Derweil kenne ich viele die es nicht nochmal machen lassen würden.
Hast du noch nie hinterfragt, wie es sein kann, das kein einziger Bericht öffentlich diskutiert werden konnte wenn Schäden auftraten? Selbst hier wurden Threads sofort geschlossen.
Ein Wundermittel, was in kürzester Zeit unter Menschen gebracht wurde, die sicher am Anfang auch vereinzelt Angst davor hatten, denn man mußte durch Unterschrift selbst noch die Verantwortung übernehmen. Wo gibt es denn sowas? Nie zuvor mußte man unterschreiben für eine Impfung.
Wie konnte in so kurzer Zeit das Wundermittel aus dem Ärmel geschüttelt werden?
Naja, die Ungeimpften brauchen sich den Kopf nicht zermartern, die Geimpften können es nicht mehr ändern und leben wohl gut damit. Also, somit ist doch alles wieder paletti.

24.01.2024 18:57 • x 2 #89


Deme
@silberauge dass weiss ich doch, aber tickt nicht jeder gleich. Einer hat mir gesagt ich kann Froh sein wenn ich 2030 erlebe

24.01.2024 19:00 • #90


Butterfly-8539
Zitat von Deme:
Also ich bin in der Pflege und habe mich İmpfen lassen, 3 fach. İch habe dass gerne gemacht, nach dem ich gesehen habe wie die Menschen qualvoll gestorben sind. Es gab aber auch Kolleginnen die wollten die İmpfung nicht. Sie wurden dazu gezwungen. Dass muss man schon sagen. Sie wursen mit Freistellung gedroht. ...

So war´s.
Der Mann meiner Freundin wurde auch gezwungen, sonst hätte er seine langjährige Stelle verloren. Doch er war kurz zuvor an der ersten Variante erkrankt, durch den AG. Steckte seine Frau auch noch an, doch beide überstanden es ungeimpft gut. Ihr gingen leider die Haare vermehrt aus, doch alles ist nun wieder nach der 2.Infektion wie zuvor.

Er mußte sich trotzdem kurz nach seiner Erkrankung impfen lassen, doch nach der ersten entwickelte er eine Gürtelrose übers Gesicht. Er weigerte sich eine weitere ........................
Kurz drauf wurde der Zwang in der Firma wieder abgeschafft, da die MA gehen wollten.
Bis heute ist er noch bei der Großfirma und hat nur eine Impfung, die ihm heute noch Hautprobleme bereitet.
Als er zu Ärzten ging, hatte er den reinsten Marathon.......................................
Nur Schulterzucken, das war´s.

24.01.2024 19:03 • x 1 #91


Butterfly-8539
Zitat von Hypochondrix:
Wenn ich mir so deine Beiträge anschaue, zeigt die Impfung wirklich ihre volle Entfaltung. Lachsmiley hier einfügen.

Also irgendwie liest du nicht richtig. Sie ist doch ungeimpft.

24.01.2024 19:05 • x 1 #92


S
Zitat von Butterfly-8539:
Stimmt. Kenne auch Geimpfte, die ständig an Corona erkranken. Zuletzt sogar sehr heftig damit zu tun hatten und kurz drauf einen Rückfall bekamen. Der eine mußte sogar Medikamente einnehmen die der Arzt verschrieb.

Ich kenne z.B. keinen einzigen Geimpften, der/die ständig an Corona erkranken und mein Bekannten/Freundeskreis ist nicht gerade klein. Ich selbst hatte bislang einmal Corona, ein Jahr nach der Grundimmunisierung. So ähnlich auch mein Partner. Es hat ja auch niemand behauptet, man würde kein Corona mehr bekommen nach der Impfung. Es ist wie bei der Grippe, mal erwischt es einen und mal nicht. Und man bekommt ja auch nicht öfter Grippe, weil man dagegen geimpft ist. Es ist haarstäubend was hier manchmal für ein Blödsinn verzapft wird Aber wie ich oben schon mal geschrieben habe, jedem seine Blase.

24.01.2024 19:09 • x 1 #93


Butterfly-8539
Zitat von miheda:
@Hypochondrix kannst du ja vielleicht mal deiner Bekannten zeigen übrigens interessant, dass dort drin steht, dass man mit der Impfung Patienten besser vor einer Infektion schützen wollte, wenn die Impfung doch vor Übertragung gar nicht schützt ?!

Meine
Trigger

Bekannte arbeitet im Pflegebereich. Sie wurde gekündigt, da sie wohl trotz Boosterung Corona hatte und ihren Patienten ansteckte, da sie wie es der AG äußerte, der Überbringer war. Der Patient starb an C.
Sie zog vor´s Arbeitsgericht, aber hatte trotzdem den Job los. Sie machte alles was verlangt wurde und bereute später die Impfungen, das sie mit ihrem Mann schwer dreimal daran erkrankte und heute Hautprobleme hat.

24.01.2024 19:09 • #94


S
Zitat von Deme:
dass weiss ich doch, aber tickt nicht jeder gleich. Einer hat mir gesagt ich kann Froh sein wenn ich 2030 erlebe

Na, das trifft ja wohl auf uns alle irgendwie zu

24.01.2024 19:13 • #95


Butterfly-8539
Zitat von Volli:
Wenn aber bedenkt, dass die Definition der Pademie von der who geändert wurde kurz vorher, wenn man bedenkt, dass ein Billgates in der Tageschau sagt WIR IMPFEN DIE GANZE WELT wenn man bedenkt, dass ja erst nur die alten und gefährdeten gemipft werden sollte, am ende dann auch die Kinder, wenn man ...

Ganz logisch.
W
Trigger

enn der Alte stirbt, dann war es eh das Alter. Wenn ein Vorerkrankter stirbt, war es die Vorerkrankung.
Junge haben ungesund gelebt.............................

Was mir aber als nächstes Sorge bereitet, ist das diese Stoffe in viele weitere Medikamente verarbeitet werden, wie Krebsmittel für Lungenkrebs uva.
Gehe davon aus, auch in anderen Impfstoffen.
Das Ungewisse ist, was einem Angst macht. Vertrauen habe ich nicht mehr. Es wurde viel zu viel verdeckt gehalten und Imfpgeschädigte fanden offiziell kein Gehör. Es ist unbequem und nicht Diskutabel.
Allein was bestimmte Sendungen ständig unterbunden, oder gelöscht wurden. Auch von Hirschhausen kam ein Bericht, der wenigstens zwei mal gezeigt wurde.

24.01.2024 19:19 • x 1 #96


Butterfly-8539
Zitat von Butterfly-8539:
.

24.01.2024 19:21 • #97

Sponsor-Mitgliedschaft

M
Zitat von Hypochondrix:
Zwang gab es übrigens nie,

Zitat von Hypochondrix:
Ich habe gerade eine meiner berühmten Bekannten gefragt, und sie hat gesagt, es war freiwillig. Es gab nie einen Zwang. Ich wurde auch nicht gezwungen, ich bin nicht geimpft, ich habe trotzdem Herzprobleme. Vielleicht von der Bestäubung, wer weiß. Der Rest ist per Definition kein Zwang und emotional darauf zu reagieren, macht die Diskussion sinnlos. Auch alle, die ich kenne, haben sich impfen lassen, weil sie es wollten. Und gegen den Willen des Menschen kann keine Politik was dafür.


Was ist das denn?

Zwang gab es übrigens nie,... ? ? ?

Eigentlich wollte ich zu diesem Thema ja nichts mehr schreiben, aber da platzt mir doch gleich die Hutschnur.
Es wurde seinerzeit sogar mal über ein Bußgeld diskutiert. Alles vergessen? Ich habe nix vergessen, schon gar nicht, wie ich als Ungeimpfte damals von meinen lieben Mitmenschen behandelt und ausgegrenzt wurde.

Zwang gab es übrigens nie,... - Da kann einem ja schlecht werden, wenn man so etwas liest.

24.01.2024 19:28 • x 7 #98


Volli
@Maivi das zeigt eben wie einfach man Menschen beeinflussen kann.

24.01.2024 19:30 • x 5 #99


Butterfly-8539
Zitat von Maivi:
Was ist das denn? Zwang gab es übrigens nie,... ? ? ? Eigentlich wollte ich zu diesem Thema ja nichts mehr schreiben, aber da platzt mir doch gleich die Hutschnur. Es wurde seinerzeit sogar mal über ein Bußgeld diskutiert. Alles vergessen? Ich habe nix vergessen, schon gar nicht, wie ich als Ungeimpfte ...

Bei manchen hat man das Gefühl, die Impfe zeigt in anderer Weise ihre Entfaltung. Plötzlich war immer alles ganz anderes. Man könnte meinen einige lebten auf einem anderen Planeten, oder die Welt mit dem Geschehen ging an manchen vorbei.
Sie sahen mit den Augen ganz was anders, hörten was anderes, lasen anderes....................................

Das erinnert mich an das Thema Täterbeschreibung . Jeder sah und hörte was anderes. Der eine sah den Täter mit gelber Jacke, Brille, Bart. Der andere mit roter Jacke, ohne Brille, ohne Bart. Schon merkwürdig wie man sein Gehirn so manipulieren kann, alles so zu vergessen und sich anders einzureden, als es wirklich war.

24.01.2024 19:33 • x 2 #100


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer