Pfeil rechts
5

Frozen93
Hallo ihr Lieben mir ist aufgefallen das ich mir nicht erlauben kann ohne meine Familie Spaß zu haben oder zu entspannen. Ich ertrage es auch schlecht wenn mein Mann alleine weg geht was er aber nicht macht ich denke deshalb und aus Bequemlichkeit. Wenn meine Kinder ohne mich Spaß haben das stört mich nicht das finde ich toll ich möchte nämlich das sie im Erwachsenenalter selbstständig und Selbstvertrauen haben. Ich bekomme im Moment Bindegewebemassage und das wird von einem Mann ausgeführt und ich kann da nicht entspannen es ist ein anderer Mann und das bedeutet für mich das mir das nicht gefallen darf. Nun wollte ich euch mal fragen ob ihr damit auch Probleme habt und ob ihr wisst woher das kommt ? Mein Mann könnte zb. sich entspannen wenn ihn eine Frau massiert. Oder wenn ich mich mit jemanden gut verstehe fasse ich das auch falsch auf. Ich möchte einfach immer alles wissen

07.05.2018 11:21 • 07.05.2018 #1


10 Antworten ↓


Schlaflose
Zitat von Frozen93:
Ich bekomme im Moment Bindegewebemassage und das wird von einem Mann ausgeführt und ich kann da nicht entspannen es ist ein anderer Mann und das bedeutet für mich das mir das nicht gefallen darf.


Das Problem hattest du doch vor kurzem erst schon geschildert, nur in etwas abgewandelter Form. Da ging es darum, dass du dachtest, du seist fremdgegangen, weil der Masseur deinen BH aufgemacht hat. Und auch das Thema, dass du nichts genießen kannst, was du nur für dich machst, weil du denkst, dass du dann deine Kinder nicht mehr liebst. Es ist immer das gleiche Grundthema nur in unterschiedlichen Erscheinungsformen.

07.05.2018 11:48 • x 1 #2



Ich darf mir nichts erlauben !

x 3


Abendschein
Zitat von Frozen93:
Hallo ihr Lieben mir ist aufgefallen das ich mir nicht erlauben kann ohne meine Familie Spaß zu haben oder zu entspannen. Ich ertrage es auch schlecht wenn mein Mann alleine weg geht was er aber nicht macht ich denke deshalb und aus Bequemlichkeit. Wenn meine Kinder ohne mich Spaß haben das stört mich nicht das finde ich toll ich möchte nämlich das sie im Erwachsenenalter selbstständig und Selbstvertrauen haben. Ich bekomme im Moment Bindegewebemassage und das wird von einem Mann ausgeführt und ich kann da nicht entspannen es ist ein anderer Mann und das bedeutet für mich das mir das nicht gefallen darf. Nun wollte ich euch mal fragen ob ihr damit auch Probleme habt und ob ihr wisst woher das kommt ? Mein Mann könnte zb. sich entspannen wenn ihn eine Frau massiert. Oder wenn ich mich mit jemanden gut verstehe fasse ich das auch falsch auf. Ich möchte einfach immer alles wissen


Kein schönes Leben, was Du und Deine Familie habt. Hast Du kein Vertrauen in Dir? In Deinen Mann?
Ich war Heute Morgen alleine bei meiner Freundin und es war richtig schön.
Mein Mann fährt auch alleine weg, wir sind ja nicht aneinander gekettet.
Was möchtest Du denn wissen? Und was ist dabei das ein anderer Mann Dich massiert?
Was darfst Du Dir nicht gefallen lassen, verstehe ich nicht. @Frozen93

07.05.2018 11:57 • #3


Frozen93
Zitat von Abendschein:

Kein schönes Leben, was Du und Deine Familie habt. Hast Du kein Vertrauen in Dir? In Deinen Mann?
Ich war Heute Morgen alleine bei meiner Freundin und es war richtig schön.
Mein Mann fährt auch alleine weg, wir sind ja nicht aneinander gekettet.
Was möchtest Du denn wissen? Und was ist dabei das ein anderer Mann Dich massiert?
Was darfst Du Dir nicht gefallen lassen, verstehe ich nicht. @Frozen93

Ja ich sehe in allem eine Gefahr meine Familie zu verlieren kann nichts alleine genießen und ich hoffe ich finde jemanden dem es ähnlich ergeht . Mein Kopf sagt quasi bei der Mass. da es nicht dein Mann ist darfst du das nicht genießen sonst gefällt es dir ja bei einem anderen Mann verstehst du wie ich meine

07.05.2018 12:02 • #4


Schlaflose
Zitat von Frozen93:
Mein Kopf sagt quasi bei der Mass. da es nicht dein Mann ist darfst du das nicht genießen sonst gefällt es dir ja bei einem anderen Mann verstehst du wie ich meine


Und wenn es bei einer Frau wäre, würdest du denken, dass du es nicht genießen darfst, weil du dann gleichgeschlechtlich sein könntest oder ähnlich

Solange du nicht aufhörst, alles was du tust, denkst oder fühlst zu hinterfragen, sondern einfach geschehen zu lassen, wird sich nichts ändern. Daran würde sich auch nichts ändern, wenn es noch jemanden gibt, dem es genauso geht.

07.05.2018 12:18 • #5


Frozen93
Zitat von Schlaflose:

Und wenn es bei einer Frau wäre, würdest du denken, dass du es nicht genießen darfst, weil du dann gleichgeschlechtlich sein könntest oder ähnlich

Solange du nicht aufhörst, alles was du tust, denkst oder fühlst zu hinterfragen, sondern einfach geschehen zu lassen, wird sich nichts ändern. Daran würde sich auch nichts ändern, wenn es noch jemanden gibt, dem es genauso geht.

Ja bestimmt. Ja aber ich weiß nicht wie ich es einfach zulassen kann.

07.05.2018 12:26 • #6


Hallo , dass ist ein Thema dass wirklich interessant ist . Dein inneres verletztes Kind , bestimmt hast du in deiner Kindheit eine Verlustangst entwickelt auf ein Trauma Erlebnis. Co Abhängig sein ist eine Krankheit sie hat Erfolge bei der Kognitive Verhaltenstherapie bekommen. Ich denke das du lernen muss ,alleine zu leben ,sprich , die Menschen loszulassen die du für deine Verlustangst im Augenblick benutzt. Das negative loslassen und auf positive neue Erfahrungen hoffen und erleben,ich weiss hier drehst du dich im Kreis ,wie ich kann es aber nicht und so weitere Selbstgespräche führst du garantiert an Tagen immer und immer wieder , seit Deiner Kindheit vermutlich, und da setzen Therapien an um dass verletze angsliche Kind gehört und verstanden zu werden indem du ein heutiges gut erfülltes Erwachsen Leben führen kannst.lg

07.05.2018 12:41 • x 1 #7


Icefalki
Ich denke eher, das Problem könnte mit einer Angst gekoppelt sein, dass außerfamiliäre Dinge Spass machen könnten. Und du das als Verrat ansiehst. Sehr strikte Denkweise. Wer hat die dir eingeimpft?

07.05.2018 13:28 • #8


Frozen93
Zitat von tuffie 01:
Hallo , dass ist ein Thema dass wirklich interessant ist . Dein inneres verletztes Kind , bestimmt hast du in deiner Kindheit eine Verlustangst entwickelt auf ein Trauma Erlebnis. Co Abhängig sein ist eine Krankheit sie hat Erfolge bei der Kognitive Verhaltenstherapie bekommen. Ich denke das du lernen muss ,alleine zu leben ,sprich , die Menschen loszulassen die du für deine Verlustangst im Augenblick benutzt. Das negative loslassen und auf positive neue Erfahrungen hoffen und erleben,ich weiss hier drehst du dich im Kreis ,wie ich kann es aber nicht und so weitere Selbstgespräche führst du garantiert an Tagen immer und immer wieder , seit Deiner Kindheit vermutlich, und da setzen Therapien an um dass verletze angsliche Kind gehört und verstanden zu werden indem du ein heutiges gut erfülltes Erwachsen Leben führen kannst.lg

Danke hast du gut beschrieben. Meinst du das da Verhaltenstherapie besser ist wie tiefenpsychologisch ?

07.05.2018 15:16 • x 1 #9


Frozen93
Zitat von Icefalki:
Ich denke eher, das Problem könnte mit einer Angst gekoppelt sein, dass außerfamiliäre Dinge Spass machen könnten. Und du das als Verrat ansiehst. Sehr strikte Denkweise. Wer hat die dir eingeimpft?

Ja das weiß ich auch nicht meine Mutter höchstens

07.05.2018 15:17 • #10


Ich denke schon ,eine Gesprächstherapie war für meine Seele das richtige und du erlernst den Umgang zu deinem selbst

07.05.2018 15:21 • x 2 #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer