DayDreamDay

Welche Bücher zum Thema: Ängste, Sorgen, Überforderung, Erschöpfung etc. könnt ihr empfehlen, die das Thema humorvoll angehen?

Hab neulich ein Buch zum Thema Reise-Angst gelesen (was eine Userin hier empfohlen hatte), was ich echt gut gemacht fand (auch wenn ich selber von solchen Ängsten nicht betroffen bin) und würde gerne mit einem ähnlichen Buch zum Thema Ängste etc. einer sehr guten Freundin weiterhelfen, die wohl schon viele klassische Ratgeber durchhat. Glaube der humorvolle Umgang mit so belastenden Themen könnte ein gutes Mittel sein, gerade auch mal über sich selbst lachen ist bei vielen Sorgen und Problemen ja sinnvoll. Und als Geburtstagsgeschenk macht sich ein zu ernsthafter Ratgeber auch nicht ganz so gut wie ein etwas humorvolles/ironisches Buch

Also freue mich auf eure Tipps

16.07.2017 13:05 • 21.07.2017 #1


4 Antworten ↓


Blackstar


Das ist eine sehr gute Idee. Humor ist die beste Medizin überhaupt!

16.07.2017 13:07 • #2


Mittnacht

Mittnacht


138
5
75
In einer Phase, in der ich sehr fixiert war auf meinen Körper und mich echt hypochondrisch benommen habe, hat mir eine Freundin das Buch "Hypochondrie kann tödlich sein" geschenkt. Darin werden unter anderem Statistiken und Wahrscheinlichkeitsrechnungen angebracht, wie wahrscheinlich es ist, dass einem eine bestimmte Sache passiert. Teils auch wirklich absurde Dinge. Ich fand's ziemlich lustig und konnte mir sogar ein paar Dinge für mein Leben daraus aneignen.

20.07.2017 11:27 • #3


Minkalinchen

Minkalinchen


2249
18
363
Da fällt mir spontan Eckart von Hirschhausen ein.
Er hat medizinische Bücher geschrieben, mit viel Humor, allerdings weiß ich nicht,
ob die oben genannten Themen dabei sind....?....
Müßte man mal googlen .

20.07.2017 11:46 • #4


Mittnacht

Mittnacht


138
5
75
Eckart von Hirschhausen hat mir schon viel geholfen, besonders seine Hörbücher und die Live-Programme. Ich habe sie immer in meiner Playlist dabei und wenn ich z. B. beim Zugfahren extrem angespannt bin, höre ich mir die gern an. Besonders "Glück kommt selten allein" ist für mich sehr wichtig. Ich musste auch erstmal verstehen lernen, dass man nicht in einer Tour ununterbrochen auf dem Gipfel seiner Emotionen rumschwebt.

21.07.2017 09:01 • #5



Mira Weyer


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag