Pfeil rechts
24

Hallo Hasenfüßchen,

wie geht es dir?

Ich weiß, die Theorie ist einfach, die Praxis schwer. Aber einen Anfang muß man mal irgendwo machen.

Also sei lieb zu dir selbst.

Liebe Grüße....

25.10.2014 23:56 • #21


Hasenfuß73
Hallo Willhelm,

Nun, ich muss sagen, die letzten Wochen waren schlimmer als die letzten Tage, aber irgendwie bin ich damit trotzdem nicht sooo zufrieden. Ich hatte gehofft, wenn dann was klappt, dass ich recht fix wieder zumindest dort bin, wo ich vor ca 6 Monaten war. Aber das wäre wohl vermessen.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

LG

26.10.2014 13:09 • #22



Generalisierte Angststörung akuter Rückfall

x 3


Danke, hoffe du hattest auch einen schönen Sonntag.

Ich verstehe dich, bin ja genauso. Ungeduldig, erwarte schnelle sichtbare Besserung.

Wenn ich dann mal wieder Angstsymptome bekomme, dann werfe ich mir das indirekt selbst vor.

Dabei geht es mir doch schon etwas besser als vor ein paar Monaten. Nur sieht man sowas nicht

Habe schon mal überlegt, ob ichan guten Tagen mal aufschreiben sollte, wie es mir geht. Das kann ich dann an schlechten Tagen, wo man denkt das gar nichts mehr geht, lesen. Vielleicht würde das helfen.

Liebe Grüße..

26.10.2014 21:06 • #23


Hasenfuß73
Das hilft sogar ganz bestimmt, aber nur wenn man sich das an den nicht so guten Tagen auch wirklich durchliest.
Vor Allem aufschreiben, was man alles geschafft hat. Damit man das nicht vergisst, das tut man nämlich gern mal.

Heut war irgendwie nicht so doll, gestern war ein besserer Tag, warum weiß ich ehrlich gesagt nicht.
Heut erschien mir alles so sinnlos.... warum steht ich morgens überhaupt noch auf? Wie lebenswert ist das überhaupt?

Ich möchte auch gern wieder Spass an den Dingen haben (vor gut 6 Monaten hatte ich das noch) ich möchte auch wieder leben.

*seufz*
Sorry will nicht immer nur jammern ...

26.10.2014 23:05 • #24


libellchen
Zitat von Willhelm:
Wenn ich dann mal wieder Angstsymptome bekomme, dann werfe ich mir das indirekt selbst vor.


Irgendwie hat man das Gefühl, dass man für irgendwas bestraft wird und ein schlechter Mensch ist, oder?
So kommt es mir zumindest ganz oft vor. Andere Menschen sind bei mir grundsätzlich immer schöner und besser...

Das mit der täglichen Belohnung mache ich übrigens auch; meistens aber nicht ohne schlechtes Gewissen
Ich kann mir nicht mal ein paar Schuhe ohne schlechtes Gewissen kaufe, ich gönne mir auch so gut wie nie was, weil ich es in meinen Augen nicht verdient habe.

Allerdings versuche ich in meinem Leben ein bißchen aufzuräumen - und ich mache Sport Dass ich mit sowas mal anfange war völlig unvorstellbar. Aber so kann ich versuchen, allem ein bißchen 'davonzulaufen'

26.10.2014 23:17 • #25


Hallo libellchen,

Also das mit dem bestraft werden denke ich nicht. Ich werfe mir bloß immer irgendwie vor zu weich zu sein, nicht stark genug um das zu schaffen usw.

Mit Sport anzufangen ist schon malganz toll, dickes Lob! Habe ich von mir auch nie gedacht, und jetzt gehe ich jeden zweiten Tag joggen. Fordert Überwindung, ist aber toll, wenn man es geschafft hat und es entspannt.

Und ja, du hast es verdient, dir etwas Gutes zu tun.

26.10.2014 23:29 • #26


Hasenfuß73
Zitat von Willhelm:
Ich werfe mir bloß immer irgendwie vor zu weich zu sein, nicht stark genug um das zu schaffen usw.


Ohja, das kenn ich ... ich denke dann auch oft über mich selbst Maan nun stell Dich nicht so an, andere können das auch

Aktuell brauchts bloss irgendwo zu zwicken oder zwacken und mir wirds heiss und kalt

26.10.2014 23:35 • #27


Heiße Welle durch den Brustkorb, Kloß im Hals und Magendrücken. Kenn ich, hab ich Unmengen davon. Wenn da mal jemand was von braucht..... ruhig melden.

26.10.2014 23:37 • #28


boomerine
Es wird alles wieder gut, auch mit der Rente, es ist nur das man sich umgewöhnen muss, es besteht doch der Vorteil das du dir trotzdem noch einen kleinen Job suchen kannst, Du bist für das erste abgesichert. lg boomerine

26.10.2014 23:38 • #29


Hasenfuß73
Da stell ich mich auch mal mit auf den Schlauch

wenn ich darf...

26.10.2014 23:44 • #30


Joo hier ist noch Platz. Thema verfehlt oder verwechselt.

Geh jetzt ab in die Heia, wünsche eine ruhige erholsame Nacht.

27.10.2014 00:13 • #31


Hallo Hasenfüßchen,

wie gehts dir so? Tag zum aufschreiben oder Tag zum lesen?

Liebe Grüße...

28.10.2014 21:28 • #32


Hasenfuß73
Hallo Willhelm,
Danke, dass Du fragst

Miese Tage *seufz* und das mag ich nicht immer hier abladen ich zieh mich dann ehr zurück...
Ich hoffe, bei Dir ist alles soweit okay?

LG

29.10.2014 21:51 • #33


Das ist nicht so schön, das es dir mies geht. Kannst doch aber ruhig hier schreiben. Das Forum ist doch zur Hilfe da. Fühl dich mal gedrückt.

Mir gehts so lala, die Anspannung ist schon ständig da und irgendwo lauert im Hintergrund die Angst. Jetzt lenke ich mich gerade mit Fußball im Tv ab.

29.10.2014 22:10 • #34


Hasenfuß73
Danke

uahhh Fußball viel Spass dabei
werd mal schööön warm duschen und schauen, dass es bissl besser wird und dann mit dem Fellgetier aufs Sofa gehen.
Lebende Wärmflaschen haben schon was

29.10.2014 23:14 • #35


Eine schöne warme Dusche ist was Feines. Genieße das und dann das Kuscheln mit deinen Katzen. Die mögen dich immer, ganz egal wie du bist. Und sind immer für dich da wenns mal nicht so toll ist.

Wünsche dir dann eine gute Nacht und morgen einen besseren Tag.

29.10.2014 23:29 • #36


Hasenfuß73
Die Katzen sind Hunde
Aber auch die nehmen einen, und aktzeptieren einen, wie man ist.

Ich wünsche einen entspannten Tag

30.10.2014 14:19 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Oha, also Hunde. Wieviele sind es denn? Und welche Rasse?

Dann bist du ja in Gesellschaft, das ist schön.

Und man ist gezwungen, an die frische Luft zu gehen mit den Hunden. Das ist klasse. Soll ja helfen.

30.10.2014 22:25 • #38


Hasenfuß73
Zwei sind es
Senfhunde .. keine Ahnung, wer da mal mitgemacht hat

Ja es ist toll, das ich raus muss ... und oftmals bieten sie dann auch wenn es hochkommen will Ablenkung, und wenn man nur kleine Tricks mit ihnen macht und Leckerlies zuwirft oder so, es ist eine andere Handlung als sich in die Angstspirale zu steigern.
meine alte Hundedame, mit der ich fast 16 Jahre teilen durfte .. die kannte mich in und auswendig *sfz* ohne sie wäre ich wohl nie wieder auf die Füße gekommen .. sie wusste immer, wann was zu tun war ..
sie fehlt hier sehr :'(


Ich hoffe, Du hattest einen guten Tag?

LG

30.10.2014 23:26 • #39


Mußte jetzt erst mal schnell googeln, was Senfhunde sind....

Ok, hätte ich auch drauf kommen können...

Mein Tag war ganz ok, ständig angespannt aber im aushaltbaren Rahmen. Keine ausufernde Angst. Da bin ich ja schon dankbar.

16 Jahre ist ganz schön alt für einen Hund oder?

30.10.2014 23:41 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer