Pfeil rechts
24

Hallo,
Langsam aber sicher bekomme ich Angst unseren Hund 13,7 Jahre zu verlieren. So im großen und ganzen ist er noch ganz fit. Aber wenn man ihn in die Augen guckt, denke ich mir immer, wo ist nur die Zeit geblieben Und ich hab angst das dieser Tag bald ansteht.
Kennt ihr dieses Gefühl?

mfg

20.01.2020 10:26 • 20.01.2020 #1


15 Antworten ↓


Sonnenzombie
Oh ja kenne dass nütze jeden Tag mit ihm mach mit ihm schöne Spaziergänge und kuschel ihn oft.
Versuch dich nicht auf dass Ende zu konzentrieren sondern auf dass was du jetzt mit deinen Hundi noch erleben darfst !
Ich weiss man denkt viel nach aber Tiere spüren dass genau und fühlen dass es dir nicht gut geht das wieder rum tut ihnen nicht gut .
Mein Hund starb im April wir wussten er hat Krebs ,da versuchte ich vor ihm gar keine schlechten Gefühle zu zeigen.
Alles Liebe Grüsse Sonnenzombi

20.01.2020 10:48 • x 2 #2



Angst das Tier zu verlieren

x 3


Das tut mir leid, dass du deinen Hund verloren hast. Er ist mittlerweile 13,7 Jahre alt. Und eigentlich ist er noch total fit. Ausser das er trübe Augen hat und das er ab und zu nicht mehr spazieren gehen mag. Nicht immer aber immer öfter. ihn haben wir bereits seitdem er ein welpe war. Und er ist mein erster welpe den ich von welpe an hatte.

20.01.2020 11:06 • #3


Ich verstehe deine Angst da vollends. Meine Katze ist mittlerweile fast 17 Jahre alt und ich denke mit Schrecken daran, dass ich sie eines Tages verlieren werde. Aber solche düsteren Gedanken schiebe ich dann immer weit weg von mir. Sie ist munter, ihr geht es gut und wir haben viel Freude miteinander. Dass sie nicht mehr auf die höchsten Möbel springt, ist ihrem Alter geschuldet. Versuche, dieses Horrorszenario zu verdrängen. Dein Hund ist fit und es besteht kein Grund zur Sorge. Geniesst die Zeit miteinander, so mache ich das mit meiner Katze auch.

20.01.2020 11:13 • x 3 #4


Sonnenzombie
Zitat von FallenVampire:
Das tut mir leid, dass du deinen Hund verloren hast. Er ist mittlerweile 13,7 Jahre alt. Und eigentlich ist er noch total fit. Ausser das er trübe Augen hat und das er ab und zu nicht mehr spazieren gehen mag. Nicht immer aber immer öfter. ihn haben wir bereits seitdem er ein welpe war. Und er ist mein erster welpe den ich von welpe an hatte.

Danke für dein Mitleid ,ich weiss dass es extrem schwer ist was du gerade durchmachst aber jede Minute wird dir mit Ihm ewig in Erinnerung sein .Du hast ihn für immer in deinen Herz so oder so !
Sei stolz auf dich dass du ihn das bestmögliche Leben geschenkt HAST!
Aber jetzt zählt erstmal dass du ihn verwöhnst und vergötterst!
Ausserdem kann der noch Jahre bei dir sein der Hund einer Freundin ist 17 Jahre alt geworden !
Hunde sind in Lebzeiten und über den Tod hinaus die treuesten Begleiter wenn ich heute mit meinen anderen Hund Gassi gehe bin ich überzeugt dass mein Lucky immer noch mit uns mitkommt !
Alles alles gute für deinen Hundi soll er noch laaaaaannnnnggggge bei dir sein
LG Sonnenzombi

20.01.2020 11:19 • x 2 #5


ich werde es auf jeden Fall versuchen diesen Gedanken an die Seie zu schieben. Leider klappt es manchmal und dann sind die Gedanken wieder da. Gestern hab ich mit ihn gekuschelt und ich hab ihn einfach nur angeschaut und er mich. Dieses Gefühl war unbeschreiblich.

20.01.2020 11:20 • x 2 #6


Sonnenzombie
Zitat von FallenVampire:
ich werde es auf jeden Fall versuchen diesen Gedanken an die Seie zu schieben. Leider klappt es manchmal und dann sind die Gedanken wieder da. Gestern hab ich mit ihn gekuschelt und ich hab ihn einfach nur angeschaut und er mich. Dieses Gefühl war unbeschreiblich.

das rührt mich gerade zu Tränen

20.01.2020 11:22 • x 2 #7


Danke das ich mit euch darüber schreiben kann Wir haben noch andere Tiere. Unsere Katze ist mittlerweile 10 bald 11 Jahre alt. Ihn habe ich noch die Flasche gegeben und ihn den Bauch gekrault, er kam leider aus einen vermehrer Haushalt - da liefen sehr viele Katzen herum über 10 - das war echt sehr schrecklich.

20.01.2020 11:27 • #8


Zitat von FallenVampire:
ich werde es auf jeden Fall versuchen diesen Gedanken an die Seie zu schieben. Leider klappt es manchmal und dann sind die Gedanken wieder da. Gestern hab ich mit ihn gekuschelt und ich hab ihn einfach nur angeschaut und er mich. Dieses Gefühl war unbeschreiblich.

Diese düsteren Gedanken bei mir sind vor allem dann da, wenn sie sich irgendwie anders verhält als sonst. Da mache ich mir dann sofort einen Kopf und denke schlimmes.
Aber was zählt ist, dass wir jetzt eine schöne Zeit miteinander haben. Genauso wie du mit deinem Hund. Schön, dass du so liebevoll über ihn sprichst.
Überhaupt magst du Tiere, das macht dich mir sehr sympathisch.

20.01.2020 11:30 • x 2 #9


Ich liebe Tiere. Egal was für Tiere. Ja okay, Spinnen muss ich jetzt nicht gerade haben. Aber ich finde Tiere sind toll und sie zeigen einen ehrlich ob sie einen mögen oder eben nicht.

20.01.2020 11:33 • x 2 #10


Sonnenzombie
Bitte halte uns am laufenden wie es deinen Hund so geht .
Die Zeit zu TRAUERN fängt erst an wenn dein Hund gegangen ist jetzt ist noch keine Zeit dafür !
Auch wenn's schwer ist aber die Liebe ist immer stärker als der Tod !
Ausserdem find ich persönlich dass Tiersenioren einfach nur süss sind !
Mein Bobby wird auch schon 16 Jahre aber die Katze meiner Oma ist 26 Jahre alt geworden also schauen wir mal was die Zeit uns so bringt und hoffen das denkbar beste !
Sprich dich gerne bei uns darüber aus wenn dich dieses Gefühl überkommt !
Drück mir mal deine Tiere von mir !
Sonnenzombie

20.01.2020 11:33 • x 2 #11


Wir können gerne in Kontakt bleiben 26 ist ein echt tolles alter für eine Katze <3

20.01.2020 11:40 • #12


Ja, schön, wenn wir in Kontakt bleiben.
Der Kater eines Freundes wurde ähnlich alt wie die Katze deiner Oma liebe @Sonnenzombie .
Geniessen wir einfach die Zeit mit unseren Lieblingen.

20.01.2020 11:42 • x 2 #13


Sonnenzombie
Jede Minute geniesse ich mit meinen Tieren ,die Welt ist eine andere mit ihnen.
Sie sind bedingungslos da für einen gehen mit dir jeden Weg und sind dass treueste was es so geben kann !
@fallenvampir wir können gerne in Kontakt bleiben ,mit Menschen die Tiere so lieben wie du gib ich mich sehr gerne ab !
@soleil deine JULE ist sowieso eine Süsse Maus !
Ach könnten doch Menschen auch so bedingungslos lieben wie Tiere dann wäre die Welt eine schönere !

20.01.2020 12:13 • x 2 #14


Zitat von Sonnenzombie:
Jede Minute geniesse ich mit meinen Tieren ,die Welt ist eine andere mit ihnen.Sie sind bedingungslos da für einen gehen mit dir jeden Weg und sind dass treueste was es so geben kann !@fallenvampir wir können gerne in Kontakt bleiben ,mit Menschen die Tiere so lieben wie du gib ich mich sehr gerne ab !@soleil deine JULE ist sowieso eine Süsse Maus ! Ach könnten doch Menschen auch so bedingungslos lieben wie Tiere dann wäre die Welt eine schönere !

Wie wahr, wie wahr. Tiere sind einfach die besseren Menschen.
Ich war schon als kleines Kind ein gaaanz grosser Tierfreund. Ich liebe Tiere einfach über alles.
Wenn ich mitbekomme, dass Tiere schlecht behandelt werden, geht es mir auch schlecht.
Ich darf solche Berichte gar nicht mehr lesen bzw. anschauen, das triggert mich total.

20.01.2020 12:24 • x 1 #15


Angor
Wenn ich alt und grau bin
werden meine Schritte langsamer.

Ich höre nicht mehr so gut.
Ich sehe nicht mehr so gut.
Ich reagiere nicht mehr so gut.

Aber...

Meine Liebe wird dieselbe sein.
Meine Treue wird dieselbe sein.
Meine Dankbarkeit wird dieselbe sein.

Mein Herz und meine Seele sind dankbar für alles, was du für mich machst...


Auch wenn es Dir schwer fällt, versuche Dir bitte Deine Angst und Traurigkeit anmerken zu lassen, Tiere, besonders Hunde, haben ein sehr feines Gespür für Stimmungen.

Auch wenn das Herz schwer wird, lächle Deinen Hund an, hab ihn lieb, verwöhne ihn, genieße die noch hoffentlich lange Zeit.

LG Angor

20.01.2020 12:29 • x 2 #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Mira Weyer