Pfeil rechts

Ich hatte gestern einen Termin bei einer Therapeutin. Ich bin froh, nach fast einem Jahr einen Platz bekommen zu haben.
Als ich angekommen bin, hat mir die Assistentin gesagt, ich soll ein Bild von meiner Situation malen. Danach hat sie mich in den Behandlungraum geholt, wo die Therapeutin und sie waren. Die Theapeutin war echt nett, aber sehr komisch. Sie sah aus wie eine Wahrsagerin und hat auch ständig was vom Maya Kalender geredet. Dann hat sie gesagt, Ihre Assistentin könnte anhand der Bilder die ich gemalt hatte, alles rauslesen. Hab mir dann gedacht...mal schaun. Dann hat sie das Bild genommen und die Augen zugemacht und dann ne lange Story erzählt. Man muss aber sagen, dass alles eigentlich gestimmt hat. Sie hat sogar mehr oder weniger symbolisch das mit der Derealisation rausgelesen und meine Angst. War überrascht. Auch die Therapeutin schien sich echt gut auszukennen und erzählte mir sehr viel. Jetzt habe ich noch einen Termin. Aber was meint ihr? Ist das alles Hokuspokus oder ganz gut und die zwei sind einfach nur anders als andere Therapeuten? Ich weiß es nicht...

16.02.2012 15:59 • 17.02.2012 #1


7 Antworten ↓


Hört sich für mich sehr schräg an. Was soll das sein, eine psychologische Psychotherapeutin? Und dann mit Assistentin, also hab ich noch nie erlebt und ich hab schon einiges durch.

Klingt alles mehr als merkwürdig.

16.02.2012 16:04 • #2



Therapie.

x 3


Sie ist eine Psychologin, aber auch Ärztin. Ja, mir kam es echt komisch vor. Aber sie schien schon viel davon zu verstehen. Aber wie gesagt...bisschen Hokuspokus. Meinst du ich sollte mir das nochmal anschauen oder gar nicht mehr hingehen?

16.02.2012 16:08 • #3


Achja, was ich noch sagen wollte, ihre Praxis ist in einem Gedäude mit Ärzten und Rechtsanwälten und so und mitten in der Stadt. Also, wirklich ganz zentral. Also, nicht in einer abgelegenen Gasse oder so^^

16.02.2012 16:10 • #4


Psychologin und Ärztin, das ist aber extrem selten. Dann hat sie ja inklusive Schulzeit und Studien mal eben 25 Jahre auf der Schulbank gesessen. Kaum zu glauben.

Muss Du wissen, für mich klingt es schräg. Irgendwas malen und so weiter, dann Gespräch, wo auch eine Assistentin mitredet. Ich hätte da wahrscheinlich gefragt (ich bin wirklich so) ob die noch ganz dicht sind und wäre gegangen.

16.02.2012 16:27 • #5


ja, steht so auf ihrem Schild an der Praxis.
Das Problem ist, dass ich schon seit ca. 10 Monaten auf der Suche nach einem Therapieplatz bin.

16.02.2012 16:30 • #6


Na ja..., dann mach es halt bei ihr.

16.02.2012 16:40 • #7


Hört sich mehr als komisch an. Welche Art von Therapie bietet sie denn an? Und ein Gespräch zu dritt? Ich habe ja einen analytische Therapie gemacht und der Gesprachsanteil zwischen meiner Therapeutin und mir waren so 90/10. Wobei ich 90 Prozent geredet hat. Ds die dir so viel erzählt haben finde ich schon merkwürdig. Scheinbar hat sie ja als Therapeutin eine Kassenzulassung, daher kannst du ja einfach mal gucken was kommt. Ach und so Bilder interpretiere. Ist ein bisschen wie mit Horoskopen, passt immer. Wenn es dir nicht hilft kannst du dir ja auch aus der jetzigen Therapie eine neue besorgen, wechseln geht immer

17.02.2012 18:34 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Univ.-Prof. Dr. Jürgen Margraf