Pfeil rechts

ich bin seit einiger zeit in einer gesprächstherapie.
warum ich schwitze hat keinerlei körperlichen ursachen.
ausschliesslich psychische.
alcl hilft als überbrückung.

traut euch eurer angst in die augen zu sehen!

spirit

18.04.2003 08:15 • 06.05.2003 #1


was ist denn das für eine gesprächstherapie

18.04.2003 20:47 • #2



Hh-therapie

x 3


eine therapie mit einem psychotherapeuten und nlp-trainer.

21.04.2003 09:55 • #3


Hallo,

hat denn die Therapie schon was bewirkt, schwitzt Du weniger? Ich fange demnächst auch eine Verhaltenstherapie an und hoffe, daß das Schwitzen endlich erträglich wird.

Gruß Kitty

25.04.2003 09:31 • #4


klar! weil mir vieles bewusst wurde. nun mache ich einfach bestimmte dinge nicht mehr und habe dadurch weniger stress.
aber das kann man nicht lernen und auch nicht absichtlich NICHT tun- sondern dass wird einem bewusst und dann verändern sich die dinge "automatisch".

wünsche dir alles liebe und finde es toll dass du beginnst dem leben in die augen zu sehen ;o)

spirit

27.04.2003 12:07 • #5


Hallo spirit!
Wie bist Du denn an diese Therapie und den Therapeuten gekommen?
Hat Dich ein Arzt dahin überwiesen oder bist Du auf eigene Faust dorthin gegangen? Und wie sieht es bei dieser Therapie mit den Kosten aus?
So viele Fragen ...
Weiterhin viel Erfolg!
Grüße
Maria

29.04.2003 09:14 • #6


hallo, das hört sich gut an ich bin neu hier und leide genau wie alle hier,
auch ich hebe mir so was schon gedacht daß es psychischer natur ist , aber wie komme ich an so eine Therapie ran- mein arzt scheint mich nicht für voll zu nehmen , sagt ich soll mich damit abfinden ich wäre nicht allein damit und es gäbe dafür keine linderung und keine lösung -basta. das war ja echt aufmunternd , langsam deprimiert mich dieser zustand. Hast du für mich vielleich einen guten Rat? Ich wäre dir sehr dankbar:-)

06.05.2003 23:30 • #7




Univ.-Prof. Dr. Jürgen Margraf